Waschmaschine Zickt: Programm wird nicht beendet


Hallo erstmal, mein erster Post hier und ich hab direkt ein schweres Problem :(

Meine , Miele, führt das Programm nicht mehr zuende.
Die Maschine geht bis zum Endschleudern und dann bleibt sie stehen, normalerweise muss noch abgepumpt werden und das endprogramm ausgeführt werden.
So bekomme ich nicht mal die Tür auf und meine Wäsche hängt nun schon seit ein paar Tagen drin :heul:

Ich hatte das Problem mal gelöst gehabt indem ich den Stromstecker mal rausgezogen habe und 5min gewartet habe damit sich die Speicher komplett entleeren.
Danach wurde auch abgepumpt und das endprogramm ausgeführt.

Aber nun ist schon wieder der selbe driss, und ich hab schon wieder versucht den selben Trick zu machen, aber es hat nicht geklappt.
Sogar noch schlimmer, die Waschmaschine machte nun nur noch ein leises Gerräusch wie als wenn sie im Leerlauf wäre :blink:


Weiß da einer was da nicht geht? Liegt es am Programm? Am Motor? Oder doch was anderes?


Bin dankbar für jede Antwort :)


ich würde dir empfehlen, bei der service-nummer von miele mal anzurufen, also beim kundendienst.am besten du hast gleich den "namen" der maschine parat und die seriennummer.

die können dir sicher eher weiterhelfen, als wir hier per ferndiagnose, auch wenn ich dir gern geholfen hätte.

viel glück! :blumen:


edit: und herzlich willkommen natürlich!!!!!! B) :rolleyes: B)

Bearbeitet von chilli-lilli am 29.10.2005 21:18:25


Guck mal nach, ob das Flusensieb verstopft ist. Das ist meistens der Fall, wenn die Maschine nicht mehr abpumpt oder nicht mehr schleudert. Nach Renigung des Siebes ist meistens wieder alles ok.


Da hatte ich grad nachgeschaut, mir kam erstmal eine übelrichende Flüssigkeit entgegen *Würg ;)
Aber an einem Verstopftem Flusensieb lag es net, es war eigentlich viel simpler.
Überfüllung ist das Zauberwort, nach dem ich einen Notschalter für die Befüülungsklappe gefunden hatte hab ich erstmal ein paar Teile rausgenommen, und siehe da, mein kleines Waschwunder hat den Dienst wieder angetreten :wub:

Hoffe mal das sie auch komplett durchmacht und net wieder auf den letzten metern streikt :wacko: , aber sollte jetzt net mehr passieren :)


Danke nochmal für eure guten Tipps ^_^


Daumendrück


Bei den Miele Maschinen befindet sich hinter der Klappe des Flusensiebes ein Notöffner, das ist ein Kunststoffring, an dem Du ziehen musst, dann geht die Tür auf.
Eventuell ist er nach rechts hinter die Front verrutscht, musst mal etwas "fummeln" :pfeifen:

Vermutlich Flusensieb dicht oder Pumpe kaputt........


:labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern:


Bonny, Du scheinst wirklich ein persönliches Problem zu haben :(


Zitat (Strandbutscher @ 30.10.2005 - 09:45:24)
Bonny, Du scheinst wirklich ein persönliches Problem zu haben :(

hast eventuell du eins HERR WIEDERKEHR ????woher nimmst du dir das recht zu
sagen, dass dieses post auf dich bezogen ist?
es dreht sich hier nichts ABER AUCH rein nichts um dich, so wichtig ist deine person nun denn auch nicht.

EDIT: wie ich gerade sehe bist du nun mit deinem nick ade....ein neuer tag wird folgen :wallbash:

Bearbeitet von bonny am 30.10.2005 12:57:54

Hä, was ist denn jetzt hier los. Verstehe nur Bahnhof. Kann mich mal einer aufklären, warum auf eine Frage zu einer defekten Waschmaschine jetzt hier Streit ausbricht.
SehrverwirrteScarlet



Kostenloser Newsletter