Blumenkohl noch wässern


Macht es heute noch Sinn Blumenkohl zu wässern? Früher, als es ja nur Freilandware gab, waren natürlich auch Raupen und anderes Getier am Blumenkohl interessiert. Aber heute bei Gewächshausware ist doch eher der Vitaminverlust größer- oder?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo, willkommen hier bei den Muttis!

Also ich denke mal, ewig langes Wässern ist sicher nicht nötig - mach ich auch nicht -. In jedem Fall wird der Blumenkohl jedoch nach dem Herrichten in einzelne Röschen oder auch im Ganzen vor dem Garen gut abgespült. Gerade in der Zeit, in der es Freiland-Blumenkohl zu kaufen gibt, können sich immer mal ein paar Käferchen oder Raupen in den einzelnen Röschen verstecken. Von daher ist vorheriges Abspülen sicher notwendig und nützlich.


Murmeltier

War diese Antwort hilfreich?

bei Supermarktware mache ich das auch nicht mehr.
Abspülen reicht.
Allerdings bei Freilandware, Bauern oder elterlicher Garten mache ich das Wässern in Salzwasser noch.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo horaff :blumen:

Ich wasche meinen Blumenkohl immer unter fließendem Wasser, bevor ich ihn weiter verarbeite .

Es grüsst GEMINI-22

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für die Antworten.
"Normales " Waschen reicht also. :)

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Aktion: Ich studiere

Finde dein Traumstudium:
Zwölf Studierende stellen dir in kurzen Videos ihren Studiengang vor
Videos ansehen