Blumenkohl noch wässern

Macht es heute noch Sinn Blumenkohl zu wässern? Früher, als es ja nur Freilandware gab, waren natürlich auch Raupen und anderes Getier am Blumenkohl interessiert. Aber heute bei Gewächshausware ist doch eher der Vitaminverlust größer- oder?
Hallo, willkommen hier bei den Muttis!

Also ich denke mal, ewig langes Wässern ist sicher nicht nötig - mach ich auch nicht -. In jedem Fall wird der Blumenkohl jedoch nach dem Herrichten in einzelne Röschen oder auch im Ganzen vor dem Garen gut abgespült. Gerade in der Zeit, in der es Freiland-Blumenkohl zu kaufen gibt, können sich immer mal ein paar Käferchen oder Raupen in den einzelnen Röschen verstecken. Von daher ist vorheriges Abspülen sicher notwendig und nützlich.


Murmeltier
Gefällt dir dieser Beitrag?
bei Supermarktware mache ich das auch nicht mehr.
Abspülen reicht.
Allerdings bei Freilandware, Bauern oder elterlicher Garten mache ich das Wässern in Salzwasser noch.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo horaff :blumen:

Ich wasche meinen Blumenkohl immer unter fließendem Wasser, bevor ich ihn weiter verarbeite .

Es grüsst GEMINI-22
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vielen Dank für die Antworten.
"Normales " Waschen reicht also. :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Kann man Blumenkohl wieder aufwärmen? Gusseisengrill mit Holzbrett: Brett verzogen Vermieter will Gartenbewässerung: mit Trinkwasser untersagen Suche Rezepte mit Blumenkohl Für meinen Freund kochen: Das erste Mal Versumpftes Grünlilien-Kindel: ... wie gießt man richtig? Dan-Klorix Fleck durch Bügeln entstanden - wie weg Hirschgulasch mediteran: Für Liebhaber frischer Küche ...