beschädigte Dateien: reparieren?


Tach zusammen!

Ich benutze Antivir auf Windows ME. Wenn nun nach dem Virencheck der Report erscheint, gibts dort Warnungen und Hinweise wie z.b. "Warnung! Die OLE-Datei ist beschädigt!" oder "Hinweis! Die komprimierten Daten sind fehlerhaft!". Was fange ich mit diesen Meldungen an? Kann ich solche Dateien reparieren? Kann ich feststellen, ob diese Dateien wichtig sind? Gibts dafür vielleicht ein Programm oder so?


Liebe Grüße

FMomma


Normalerweise sollte der Virenscanner die Dateien - falls die Beschädigungen von einem Virus kommen - eigenständig reparieren können. Sollte!

Wenn du Problem hast, dass unter Win irgendwas nicht (mehr) richtig läuft, musst du die OLE-Container-Dateien neu installieren.
Wen du keine Sicherheitskopien von Dateien hast, leider Pech gehabt. :(

Frag mich nicht wie die heißen und wo du die her bekommst. :)

Wenn es keine Probs gibt, Egal :)

Versuch mal "Scandisk" (Systemprogramme). Vielleicht hast du Glück das Scandisk die Fehler eliminiert.

Bearbeitet von Syntronica am 31.10.2005 17:43:17


Hallochen,

hab auch so ein ähnliches Problem. Da war ein Virus in einer Windows-Anwendungsdatei. Da hat mich das Programm gefragt, was es machen soll. Löschen oder sperren. Reparieren gab es nicht. Also hab ich sie sperren lassen. Jedesmal wenn ich das alles untersuchen lasse, bekomme ich im Bericht nur die Info, dass sie gesperrt sei. Aber wie kann ich sie denn entsperren und reparieren lassen?

Ob sie irgend einen Einfluss auf das System hat oder nicht, weiß ich nicht, da mein System dringendst neu eingerichtet werden müßte, da es dauernd irgend welche Fehler aufweist und kurz vor dem Zusammenbruch steht. (So muss ich es fünf bis sechs mal am Tag neu starten, weil es hängt, oder es stürzt gleich ganz ab, oder Dateien verschwinden - außerdem ist es langsamer als ein 286er)


@Jaren

Da der Virenscanner die Datei nicht säubern kann, kannst du einen anderen Virenscanner nehmen und damit versuchen oder du musst die verseuchte Datei durch eine frische ersetzen, was aber schwierig wird.

Da du sowieso deinen PC neu aufsetzen lassen musst, schlage ich vor, dass du das machen lässt.
Die Wahrscheinlichkeit, dass die verseuchte Datei dabei vernichtet wird ist hoch.


Zitat (Syntronica @ 31.10.2005 - 22:45:32)
Da du sowieso deinen PC neu aufsetzen lassen musst, schlage ich vor, dass du das machen lässt.
Die Wahrscheinlichkeit, dass die verseuchte Datei dabei vernichtet wird ist hoch.

Ich weiß, das könnte ich wahrscheinlich sogar selbst. Aber ich weiß nicht wohin mit meinen Mails. Das sind Hunderte und die brauche ich noch.

Zitat (Jaren @ 01.11.2005 - 11:18:24)
Zitat (Syntronica @ 31.10.2005 - 22:45:32)
Da du sowieso deinen PC neu aufsetzen lassen musst, schlage ich vor, dass du das machen lässt.
Die Wahrscheinlichkeit, dass die verseuchte Datei dabei vernichtet wird ist hoch.

Ich weiß, das könnte ich wahrscheinlich sogar selbst. Aber ich weiß nicht wohin mit meinen Mails. Das sind Hunderte und die brauche ich noch.

Schau mal unter den Thread
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=3753
nach, wie man E-Mail sichern und recovern kann.

Moin!

Ich hab jetzt Windows neu installiert, weil der Rechner zum Schluß mehrere Anläufe gebraucht hat, bis er richtig hoch oder runtergefahren ist (hat?) und auch sonst rumgesponnen hat.

Jetzt ist alles wieder gut. :lol:


Liebe Grüße und bis denne,

FMomma



Kostenloser Newsletter