Zeugnis-Code: Arbeitszeugnisse


Auch wenn Arbeitszeugnisse toll aussehen, sollte man diese Formulierungen mal genauer anschauen.



Bewertung der Arbeitsleistung:

Stets zu unserer vollsten Zufriedenheit - sehr gut

....... zu unserer vollen Zufriedenheit - gut

........zu unserer Zufriedenheit - befriedigend

.. ohne stets ..

zu unserer Zufriedenheit - ausreichend

im großen und ganzen zu ... - mangelhaft

zu unserer Zufriedenheit zu erledigen versucht - ungenügend

... hat sich bemüht - ungenügend
(hat sich bemüht, aber nie geschafft.)


Tipp der Redaktion: Lass dein Arbeitszeugnis von einem Anwalt prüfen - hier klicken!

http://www.berufszentrum.de/zeugnis_text.html

da steht auch was zum Thema drin.

So grundsätzlich kann man nur hoffen, daß beide Arbeitgeber den gleichen Code benutzen. Ich habe bei Einstellungsgesprächen schon Zeugnisse gesehen die teilweise widersprüchlich waren weil der, der das Zeugnis "entworfen" hat keine Ahnung hatte daß er einen Code benutzt hat oder halt etwas was für einen Code gehalten werden könnte.

Gutemine

Ja, hier noch einige Punkte:

hatte ein gutes, offenes Verhältnis zu seinen Kollegen = war ein großer Schwätzer

wenn Pünktlichkeit und Ehrlichkeit nicht ausdrücklich erwähnt wird=
unpünktlich und nicht ehrlich!

hat sich engagiert für Arbeitnehmerinteressen eingesetzt= vorsicht, Gewerkschaftler/ Betriebsrat!

Bedauern, daß er/sie ausscheidet= grundsätzlich gut! Ebenso wie ein langes, ausführliches Zeugnis.

schönen Tag noch!


P.S. gibt aber auch viele Internet-Seiten, wo ihr noch viel mehr erfahrt!

Bearbeitet von R@lf am 01.11.2005 10:33:50


Wenn Pünktlichkeit und Ehrlichkeit NUR erwähnt wird.
Total abhaken.
Pünktlichkeit und Ehrlichkeit ist selbstverständlich, alles andere kann man vergessen, nichts Positives zu erwähnen.


Auszug aus Dünnis Arbeitszeugnis:

"Herr Dünni bewies für die Belange der Belegschaft immer Einfülungsvermögen und hat zur Verbesserung des Betriebsklimas beigetragen. Er stand voll hinter uns."

Kann man mit diesem Arbeitszeugnis nen Job finden?


Auch interessant:

Geheimcodeliste



Kostenloser Newsletter