Feine Kratzer entfernen Hochglanz Küche


ich habe eine schwarze hochglanzküche man sagte mir immer mit wasser und microfaser reinigen,,,,toll habe jetzt viele feiner kratzer wie kann ich diese entfernen.... ausserdem ist an einer stelle ein tellergroßer stumpfer fleck da muss meine tochter wohl mit putzmittel rangegangen sein.... wie kann ich das wieder ausbügeln.....weiss mir keinen rat mehr


Aus was für Material sind die hochglänzenden Flächen? Ich denk da wirst nicht viel machen können. Ist normaler Verschleiß.
Hochglanzküche sieht zwar wirklich schick aus, ist aber halt superempfindlich und nicht wirklich praktikabel.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 19.12.2010 19:16:35


jaja diese werbung, gerade unten entdeckt!

schaue mal rein. diese Werbung ist hier im Forum!


Wir haben uns damals auch eine solche Küche gekauft und haben die selben Probleme. Leider kann man die nie ganz wegbekommen, das ist nun mal der Nachteil an den Hochglanzküchen.


hi,,,,die küche ist noch neu,,,,, weiss ned was das für material ist,,,,,so ein mist,,,


hallo gitti,,,, danke für den tip ich werde es testen,,,,,, lg fabiola


Zitat (zicke-de-luxe @ 20.12.2010 10:45:46)
hi,,,,die küche ist noch neu,,,,, weiss ned was das für material ist,,,,,so ein mist,,,

Man kauft doch nicht einfach irgendwas? :blink:

Schau doch mal auf den Lieferschein, oft ist es dort beschrieben. Oder du rufst fix beim Händler an, Aufragsdaten durchgeben... das sollte zum Erfolg führen. :) Vielleicht bekommst du dort auch einen heißen Tipp zum Entfernen der Kratzer - der Tipp würde uns natürlich ebenfalls interessieren :blumen:

Versuch es mal an einer verdeckten Stelle mit feinster Autopolitur. Damit habe ich schon viele glatte Oberflächen wieder hin bekommen (Uhrenglas, Handydisplay, etc.)
Lieben Gruß,
Barbara


Hallo, zicke-de-luxe :blumen:

Ich denke mal, Kratzer sind eben Kratzer :wacko: , also nicht mehr weg zu bekommen, leider. Der Lack ist beschädigt und - wie beim Autolack - nur durch eine neue Lackierung wieder herzustellen.
Vielleicht gibt es da ja so eine Art Kunstharz???, eben eine neue Beschichtung, aber mit Reiben und Wischen wird es sicher nur noch übler.
Mir reichen schon die Edelstahl-Flächen, auch da muß man aufpassen, was man verwendet und wie man vorgeht.
Die stumpfe Stelle würde ich mal vorsichtig mit Autopolitur oder einem guten Möbelwachs behandeln und nicht Drücken beim Darüberreiben, dafür aber einen weichen Baumwoll-Lappen verwenden (Molton-Tuch). So wird die Stelle wohl nicht verschwinden, aber sie wird dann (hoffentlich) nicht mehr so ins Auge fallen.

Wünsche dir trotzdem viel Erfolg, vllt. gibt es ja doch ein Wundermittel?


Zitat
Ich denke mal, Kratzer sind eben Kratzer wacko.gif ,also nicht mehr weg zu bekommen, leider.


So ist es wohl leider, und die Kratzer werden immer **unerwünschte versteckte Werbelinks entfernt** :-(. Wenn es ein Wundermittel geben solte - dann her mit dem Tipp!

Bearbeitet von Jeanette am 20.12.2010 17:17:48

Hi,
ich habe auch eine hochglanzküche, man darf sie niemals mit microfaser putzen nur und ausschließlich mit reine baumwolle
Grüsse Viola199


Zitat (zicke-de-luxe @ 19.12.2010 13:22:08)
.... ausserdem ist an einer stelle ein tellergroßer stumpfer fleck da muss meine tochter wohl mit putzmittel rangegangen sein.... wie kann ich das wieder ausbügeln.....weiss mir keinen rat mehr

Aufmöbeln kann man den Lack mit Polituren, die es für Autos gibt.

ja bloß nicht mit Microfaser ... ich habe das letzte Mal die Krise bekommen, als ich die Kratzer danach gesehen habe. Schön mit der herkömmlichen Baumwolle ran, bewert sich ... so lautet jetzt jedenfalls mein Motto


Cleriker, das mit der Microfaser steht bereits weiter oben. Außerdem ist das Thema über 4 Jahre alt. ;)