edding auf dem parkettboden


mein enkel hat sich künstlerisch betätigt..er hat mit edding den parkettboden bemalt..wie kann ich das wieder entferner..insofern hat meine tochter ihre haare gefärbt...ein teil ist auch auf dem boden gelandet..jetzt habe ich dort auch einen schwarzen flecken...ich bin sehr ratlos..omi/mami einer chaosfamilie...ich hoffe liebe mutti..du kannst mir helfen..mit besten dank im voraus..

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Für beide Fälle würde ich es zuerst mal mit solchen sogenannten Schmutzradierern versuchen. Der Edding müsste damit gut vom Parkett zu entfernen sein. Bei der Haarfarbe weiß ich es nicht, obs klappt. Einfach probieren.

Diese Schmutzradierer kriegst in jeder Drogerie oder in der Putzmittelabteilungen der Kaufhäuser.

So können die aussehen:

(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20101212-225715-439.jpg)
Quelle: Bild, ohne mich zu schämen, geklaut bei der Nutzerin gitti2810 dessen Copyright sie inne hat. :pfeifen:


Sollten die Farbstoffe aber INS Parkett eingezogen sein, weil die Versiegelung nimmer perfekt ist, wirds fast unmöglich ohne abschleifen die Flecken zu entfernen.


Geht schon, mit Schreibtischreiniger oder Graffitientferner :P


ich werde es versuchen.. :ph34r: :ph34r: :wub:
danke dir für den tip....


auch dir danke ich ganz lieb für den tip... :heul: :wallbash: ..

ich hoffe ..es klappt... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Hatte gerade das selbe Problem mit einem Edding 300, doch war es mit feiner Stahlwolle bzw. Stahlwatte und ein bisschen schrubben schnell bewältigt.
Ich habe die "Reinigungs-Pads - Aus feiner Stahlwatte mit natürlicher Seife" um 1€ von einem 1€ Shop benutzt.
Mfg ^_^


Solange der Stift frisch ist, ist er meist Alkohol-löslich: also vor anderen Putzversuchen erstmal ein Küchentuch angefeuchtet mit Brennspiritus (oder etwas Schnaps) versuchen, damit sollte der Boden am wenigsten leiden; ggfs. an einer unauffälligen Stelle testen. Zu den anderen empfohlenen Mitteln kannst Du danach immer noch greifen: dürfte auch gehen und auch feine Rillen im Laminat erwischen. Bedenken hätte ich beim "schrubben" etwas, ob gegen das Licht dann noch eine blinde Stelle sichtbar ist - aber vielleicht hilft da ja etwas Möbelpolitur oder so.


Neulich im TV (Helden des Alltags) gesehen:
Permanent Edding wurde mit Non-Permanent überschrieben und beide Schichten zusammen ließen sich danach rückstandsfrei abwischen.



Kostenloser Newsletter