Weihnachtsbaum wie lange stehen lassen?


hallo! bis wann kannich meinen christbaum im wohnzimmer stehen lassen ohne dass es blöd rüber kommt?
noch ne woche ? oder hätte ich den gleich nach dreikönige abräumen sollen ?

danke+gruß
borys


hallo ich würde ihn wenn's nach mir geht gern noch 4 Wochen stehen lassen, aber die Stadt entsorgt die nur einmal. Also muss ich den heute abräumen.

Offiziell dauert die katholische Weihnachtszeit bis zum 2. Februar - Maria Lichtmess, ich weiß dass einige gläubige Haushalte den Weihnachtsbaum auch so lange da stehen haben, wenn er den nicht zu sehr nadelt.

Und eigentlich muss man mal überlegen, er stand ja jetzt nur ziemlich genau zwei Wochen, eigentlich zu Schade um den guten schon wieder rauszuschmeissen.

Würde an deiner Stelle entscheiden, wenn er noch gut aussieht und die Zweige nicht hängen oder er nadelt, dass du ihn ruhig noch ne Woche stehen lassen kannst.


Habe unseren am Mittwoch abgebaut. Er stand da wo im Moment eigentlich die Kaninchen stehen und ich brauchte den Platz.
Normal baue ich ihn immer am WE nach dem 6. Dezember ab.


Hallo borys,

es kommt darauf an, nach welchem Kalender Du lebst. Nach unserem hiesigen kannst Du ihn schon wegräumen oder aber stehen lassen.

Es gibt aber einen Kalender, da ist Neujahr erst Anfang März (ich glaube, der gilt in Osteuropa bei bestimten Glaubensrichtungen). Da musst Du ihn noch stehen lassen, schließlich war da noch nicht Weihnachten.

Du siehst, es ist eine persönliche Glaubensfrage. Jedes Datum ist ok zum Wegwerfen bzw. zum stehenlassen.

Gruß

Highlander


och, das kann noch was dauern.....grins...meiner sieht noch so gut aus
und wir kompostieren ihn im eigenen Garten, der bleibt noch so lange
stehen, wie ich Lust drauf habe und es draußen noch so kalt und dunkel ist.
Mein Mann hat Mitte Februar Geburtstag, oft hatten wir den Baum dann noch
stehen oder auch gerade erst rausgeschmissen... :D
Alle unsere Freunde wissen das und erklären uns als verrückt, aber "ist der
Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert".....also stören wir uns nicht dran.


Ist ja nicht immer eine Glaubensfrage.Ich habe ihn schon am 3.Januar entsorgt,am 4.Januar wurde die restl.Deko gereinigt und gut verpackt wieder im Keller verstaut.Mir war einfach nicht mehr nach Weihnachten und so konnte ich mein Schlafzimmer wieder von der sonstigen Deko befreien.Sonst schmücke ich immer am 6.Januar ab.Meine Eltern ließen ihn auch einmal bis März stehen,er war einfach noch so schön und wir Kinder wollten uns nicht trennen..
Achja,ein Teil (so eine Art Kegel aus braunem Korbgeflecht) wird immer stehen bleiben,das gefällt mir so gut und es ist mir auch egal,was dann andere davon halten..also alles eine Ansichtssache :D


Also: wir haben unseren Baum auch schon bis Mariä Lichtmess (9.Februar) stehenlassen, allerdings ohne Kugeln und Lametta.- Aber MIT Beleuchtung.- Kommt ja auch auf die Qualität des Baumes an.
Der derzeitige Baum steht nun auf der Terrasse, und war und ist und bleibt mit einer Mini-Lichterkette bestückt.- Und zwar so lange, bis wir's satt haben!
Ist für uns immer wieder schlimm: knappe 6 Wochen kann's nicht hell und heimelig genug dekoriert sein, und nach 3 Könige soll dann Alles raus, und es ist totale Finsternis und Öde angesagt.
Grad der Januar ist ein sehr sonnenarmer und trostloser Monat.- Da sollte man sich an jeder zusätzlichen Licht- und Farbquelle erfreuen!- Macht nämlich wenig Sinn, dann in's Sonnenstudio zu rennen, und da dann zur Sonnedusche auch noch 'ne Licht-/Farbdusche zu konsumieren, wenn man's daheim preiswerter und gesünder haben könnte.

Zudem: was schert Dich, was Andere denken, bzw. wie das "rüberkommt"?- DU/IHR wohn(s)t doch in der Wohnung!

Liebe Grüße...Isi


Hey!
Also ich habe letzten Montag schon mal etwas weggeräumt. Den Rest also wirklich alles am Freitag. Sah ziemlich "nackt" aus aber nun ein einfacheres putzen und Platz für "neue" Deko.


hallo

ich habe ihn schon rausgestelt das war gestern

aber 1 woche kann man ihn noch stehen lassen

LG smile-man ^_^


Unseren Baum habe ich am Freitag zur Sammelstelle gebracht-wurde dann am Samstag enstorgt.

Kann man natürlich noch lange stehen lassen und die Kugeln durch Eier ersetzen. In den Geschäften wird es ja auch bald Ostereier zu kaufen geben.


Zitat (Ela1971 @ 09.01.2011 09:24:48)
Normal baue ich ihn immer am WE nach dem 6. Dezember ab.

Du meinst sicherlich den 6. Januar, Ela... ;)

Also, ich sag mal : so machen wie Nolte, der machte es auch so wie ER wollte... rofl


wir haben den baum jetzt im garten stehen


Zitat (Sparfuchs @ 09.01.2011 16:41:58)
Kann man natürlich noch lange stehen lassen und die Kugeln durch Eier ersetzen. In den Geschäften wird es ja auch bald Ostereier zu kaufen geben.

schön wärs, am 23ten Dezember (!!!) war ich bei uns im tedi da lachte mich im Eingangsbereich "Frohe Ostern" an.


Also wir lassen unseren Baum immer solange stehen bis die geholt werden. Bei und war das gestern, also am freitag den Baum abgeschmückt. Die restliche Weihnachtsdeko steht aber noch, da hatte ich nock keine Muse zu, aber spätestens diese Woche wird abgeräumt

manche sagte auch(meine freunde)sie hätten auch am samstag den baum in den garten gestellt


Hallo borys,

ich finde es eigentlich schade wenn man den schönen Weihnachtsbaum gleich nach Sylvester entsorgt. Deshalb machen wir es seit Jahren ganz anders. Wir stellen ihn schon Anfang Dezember auf und haben die ganze Adventszeit etwas davon. Wir geniessen die vorweihnachtliche Zeit mit Baum und am 2. Januar kommt alles weg weil uns dann nicht mehr nach Weihnachten zumute ist. Wir freuen uns dann auf Fasching, Ostern, und besonders Frühling...... :pfeifen:


LG thales1


Also wir haben unseren noch bis zum 13ten stehen. Am 14ten ist dann der hochreligiöse Feiertag, wo Priester in orangenen Gewändern von Haus zu Haus ziehen, die Dinger einsammeln und dem Kompostgott opfern.

Grundsätzlich dürfte das der Termin sein, wo der Durchschnittsbürger seine Tanne los wird. Die religiös begründeten Daten Heilige Drei Könige und Lichtmess wurden ja schon genannt.

Ansonsten - lass ihn halt solange stehen, wie's dir gefällt bzw. er noch halbwegs ansehnlich ausschaut. Schließlich hast du Geld dafür bezahlt.


Ich lasse den Baum auch nach Möglichkeit stehen bis Ende Januar. Da ist zwar der Grünschnitt schon weg, aber den Baum nehme ich sowieso im WZ auseinander. Äste werden vom Stamm abgetrennt (kommen dann in einen Müllsack) und klein geschnitten danach wird der Stamm aus der Halterung genommen und klein gemacht, in mehrere Teile. Alles kommt dann in die Biotonne nach und nach. Ich habe einen Baum von ca. 3m Höhe.
So bin ich nicht auf die Grünabfuhr angewiesen.


Zitat (Graograman @ 10.01.2011 15:36:16)
... Am 14ten ist dann der hochreligiöse Feiertag, wo Priester in orangenen Gewändern von Haus zu Haus ziehen, die Dinger einsammeln und dem Kompostgott opfern ...


rofl

bei uns waren am vergangenen Wochenende die Jungs von der freiwilligen Feuerwehr unterwegs und haben - gegen eine Spende - die Bäume eingesammelt, das machen die jedes Jahr ... ich nehme an, dass die von dem Geld dann schön einen trinken gehn ...

Zurück zu frage ^_^

ja man kann selbst entscheiden

wie lange man den baum stehen lassen kann

aber nicht 1 ganzes jahr :D


Meinen Baum habe ich am Freitag entsorgt weil die Sammelstellt nur noch bis Samstag war.
Dafür habe ich jetzt ganz viele Teelichter und Kerzen brennen. So ist es auch in der kalten Jahreszeit gemütlich - und es wärmt auch noch. Dadurch kann ich die Heizung etwas zurück drehen.


Klassisch einen Tag nach Dreikönig (7.) habe ich unseren Tannenstrauß abgeputzt (geht doch prima ganz allein... :ph34r: wie das Schmücken) und auf die "Hecke" entsorgt. W-Baumabfuhr ist hier nachher, also noch schell die Bäume raus. Ein paar Lichter und Räucherkerzen bleiben noch. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 11.01.2011 02:48:38


:D meine bäume und die komplette deko stehen auch noch.

nächste woche werde ich wohl so langsam anfangen, als erstes kommt die aussendeko weg.

drinnen werde ich dann meine mit lichterketten beleuchteten bastkugeln aufstellen, die hab ich das ganze jahr an... so ist es nicht ganz so trist ;)


Ich hab den Baum schon einen Tag vor Silvester rausgeschmissen und die Deko dann letzte Woche weggepackt. Ich bin früher immer ein Weihnachtsliebhaber gewesen, aber irgendwie wird das von Jahr zu Jahr weniger (keine Ahnung warum). :blink:



Kostenloser Newsletter