Rezepte für Rotkraut / Salat / Rotkrautsalat: süß-sauer mariniert


Hallo Ihr Lieben,

ich suche Rezeptanregungen für Rotkohl / Blaukraut oder wie auch immer....am liebsten eben süß-sauer-fruchtig-herzhaft aromatisch angemacht bzw. mariniert.... :rolleyes: Habe auch schon etwas im www geschaut, aber evt habt Ihr ja noch eine tolle, unkomplizierte Idee, auch hinsichtlich der Gewürzwahl.

Vielen Dank & liebe Grüße
Jaja :blumen:


rotkohl verträgt säure und süßes. deswegen ist die variante mit äpfeln sehr beliebt.

mir schmeckt er auch mit preiselbeeren, roten johannisbeeren, orangen und mandarinen sehr gut. wenn die früchte jedoch zu sauer sind, sollte noch ein wenig zucker hinein. oder man greift auf eine eingekochte frucht zurück. mit marmeladen geht es sehr gut.

ein wenig zimt rundet es ab, wenn man ihn mag. oder ein kleckschen rübenkraut. mit karamellisierten orangenspalten schmeckt er auch herrlich.

als rohkostsalat mag ich ihn pfeffrig, mit vielen zwiebeln und recht sauer. dazu gebe ich gern mandarinenfilets und apfelstreifen. und dazu pellkartoffeln oder würzige kartoffelspalten. :wub:

mit joghurt und mayonnaise habe ich es auch einmal versucht. damit kann ich mich nicht so recht anfreunden.

ich hoffe, es kann dich ein wenig inspirieren. :blumen:


Zitat (Jajasis @ 12.01.2011 21:18:24)
auch hinsichtlich der Gewürzwahl.


Mit rein muß Zimt und Sternanis auser den üblichen Gewürzen ;)

Rotkohl-International ;)
Auch gut :pfeifen:

Wenn ich Rotkohl als Gemüsebeilage koche, komen auf jeden Fallreichlich Apfelspalten hinzu. Sehr lecker ist aber auch Rotkohlsalat:

Rotkohlsalat mit Preiselbeeren

Zutaten für etwa 12 Personen:
1,5 kg Rotkohl
4 Zwiebeln
125 ml Speiseöl
6 EL Rotweinessig
Salz
Pfeffer
Zucker
1 Glas (280 g) Preiselbeeren

Zubereitung:
Den Rotkohl putzen, achteln, den Strunk entfernen und sehr fein hobeln. Die Zwiebeln abziehen und klein würfeln.
Das Öl mit dem Essig verschlagen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Alles mit dem Kohl sowie den Zwiebeln mischen und gründlich durchkneten, bis der Kohl weich wird.
Die Preiselbeeren mit dem Rotkohl vermengen, noch eine Stunde ziehen lassen und abschmecken.
Statt des frischen Rotkohls kann auch Rotkohl aus dem Glas verwendet werden. Dann den Kohl abtropfen lassen und mit der Marinade und den Zwiebeln vermengt eine Stunde ziehen lassen, bevor die Preiselbeeren untergemischt werden.


@Arabärin: so mach ich meinen Blaukrautsalat auch, schmeckt superlecker :blumen:


Guten Morgen, Ihr Lieben,


recht herzlichen Dank für all die tollen Anregungen und Ideen, ich bin jetzt wirklich gut inspiriert und werde für Samstag Einiges davon umsetzen, sowohl als Rohkost / Salat bzw. auch gegart / geschmort.

Besonders die Anregungen bzgl. der weihnachtlichen :P Gewürze sind schön bzw. die Zugabe von Obst....Danke!!

Liebe Grüße
*Jaja*



Kostenloser Newsletter