Kugelschreiber auf Ledersofa: Ledersofa


:heul: Hallo, hoffe einer kann mir helfen......meine kleine Tochter hat mit einem Kugelschreiber auf der gelben Ledercouch rumgekritzelt, und bekomme es einfach nicht mehr weg. Hab echt schon so einiges versucht, auch scharfe Geschütze wie Bleiche, die gott sei dank nicht das Gelb angegriffen hat. Weiss jemand einen Rat, denn Bezüge nerven mit der Zeit.
Vielen Dank im Vorraus


Zitronensaft, auf einen Wattebausch und leicht abreiben. Bei uns wurde schon oft auf der Couch gemalt :D


Hallo,

eventuell findest du Hilfe in bereits vorhandenen Threads, die das Thema "Kugelschreiber..." betreffen: Klick - viel Erfolg!


:lol: danke das mit dem zitronensaft werde ich ausprobieren, und auch weiter rumstöbern, ob ich noch mehr tips finde, falls es nicht klappen sollte. Danke für flinke antwort. :blumen:


normalerweise geht kugelschreiber mit haarspray weg. haarspray drauf und vorsichtig tupfen. ich habe es auch schon mal auf alcantara-stoff gemacht.

bei hellem leder würde ich mal an einer unauffälligen stelle haarspray aufsprühen und sehen wie sich das leder verhält.


Hallo, ich habe leider auch keine Lösung parat, aber ich wollte mich mit der gleichen Frage an Euch wenden!

Ich habe heute morgen gesehen, dass auf unserer weißen Ledercouch ebenfalls mit Kugelschreiber (versehentlich - wie ich hoffe! ) gekritztelt wurde und wollte um Rat fragen. Den Tipp mit Zitronensaft habe ich ausprobiert, auch - nun habe ich eben noch den bewährten Schmutzradierer (danke Gitti) ausprobiert, aber der Fleck ist immer noch da!

Weiß jemand noch einen Tipp, der helfen könnte? Notfalls muss ich halt ein drüberlegen (oder damit leben) - es ist auch nur ein ca. 3 cm langer Strich - aber irgendwie fällt er sofort ins Auge.

Danke!


Ich habe heute einen Tipp bekommen und ihn eben ausprobiert!

Und zwar habe ich etwas (ohne Aceton) auf ein Wattestäbchen gegeben und vorsichtig damit den Fleck bzw. das Gekritzel betupft.
Ich war erst skeptisch - vor allem, weil die Ledercouch erst ein Jahr alt ist und auch nicht so billig war - aber der Nagellackentferner hat tatsächlich alles entfernt! Und das Wichtigste - das Leder ist "heil" geblieben!


Um einen Kugelschreiberfleck von unserer silbergrauen Ledercouch zu entfernen, habe ich ein Zewa-Tuch vorsichtig mit nicht zuviel Spiritus angefeuchtet sodann den Kuli-Fleck damit abgerieben. Der Fleck war zu 100 % verschwunden, es blieb kein Kranz zurück und das Leder war auch nicht ausgefärbt. Gaaaanz wichtig ist jedoch, die Couch bzw. die behandelte Stelle mit einem guten Lederwachs nachzubehandeln, weil Spiritus (übrigens auch Nagellack-Entferner und dergl.!!), das Leder austrocknet und somit brüchig werden läßt. Das Wachs pflegt das Leder und hält es geschmeidig. Ich benutze hierfür die Lederpflege-Tücher von Pol..oy. Die sind auch sehr gut dafür geeignet, die Couchgarnitur komplett von Zeit zu Zeit behandeln. Staub und sonstige Verschmutzungen werden entfernt und gleichzeitig wird das Leder geschützt und gepflegt.
Die Tücher bekommt man in jedem Drogeriemarkt.

Murmeltier

Bearbeitet von Murmeltier am 07.02.2011 14:29:05


Zitat (Murmeltier @ 07.02.2011 14:28:18)
Gaaaanz wichtig ist jedoch, die Couch bzw. die behandelte Stelle mit einem guten Lederwachs nachzubehandeln, weil Spiritus (übrigens auch Nagellack-Entferner und dergl.!!), das Leder austrocknet und somit brüchig werden läßt. Das Wachs pflegt das Leder und hält es geschmeidig. Ich benutze hierfür die Lederpflege-Tücher von Pol..oy. Die sind auch sehr gut dafür geeignet, die Couchgarnitur komplett von Zeit zu Zeit behandeln. Staub und sonstige Verschmutzungen werden entfernt und gleichzeitig wird das Leder geschützt und gepflegt.
Die Tücher bekommt man in jedem Drogeriemarkt.

Murmeltier

Danke, Murmeltier!

Das habe ich natürlich nicht bedacht. Ich werde mir morgen die Lederpflegetücher besorgen und hoffe, dass es nicht zu spät ist, wenn ich sie erst drei Tage nach der Fleckentfernung anwende.

Bearbeitet von Skorpion1958 am 07.02.2011 16:41:18

Ich denke, das wird schon in Ordnung sein. Aber wenn Du zukünftig Flecken entfernst, dann trag das Wachs mit den Tüchern sofort nach dem entfernen auf. Du wirst sicher feststellen, daß die Pflegetücher Deinem Ledersofa auch zwischendurch helfen, lange gut auszusehen.


Murmeltier


Habe gehört geht am Besten mit Haarspray!
Aufsprühen und gleich mit feuchtem Tuch abwischen! :D
Sollte gehen, funktioniert auch prima an den Händen !!!!!


Mit Haarspray und auch mit anderen Hausmittelchen wie Glasreiniger usw. hat das bei meinem Ledersessel nicht funktioniert. Nur die Spiritus-Variante hat meinen Sessel wieder fitgemacht. Ich bin voll zufrieden damit und auch die Nachbehandlung mit Wachs war in Ordnung. Die Wachstücher benutze ich auch zur Reinigung zwischendurch und die Couchgarnitur ist wunderbar gepflegt.

Murmeltier


Zitat (Murmeltier @ 07.02.2011 17:58:19)
Ich denke, das wird schon in Ordnung sein. Aber wenn Du zukünftig Flecken entfernst, dann trag das Wachs mit den Tüchern sofort nach dem entfernen auf. Du wirst sicher feststellen, daß die Pflegetücher Deinem Ledersofa auch zwischendurch helfen, lange gut auszusehen.


Murmeltier

Hallo Murmeltier,

es hat geklappt! Ich hatte heute Mittag die Tücher besorgt und dann auch gleich die ganze Couch damit bearbeitet. Ich war echt erstaunt, was da so alles runter kam. Die sieht wieder aus wie neu.

Danke für den Tipp.

Na, das freut mich aber, daß mein Tipp auch bei Deiner Couch von Erfolg gekrönt war. Und ja, man ist total überrascht, was da sonst noch alles an Staub, Schmutz und Flecken verschwindet. Die Tücher sind wirklich prima zur Reinigung zwischendurch und zur Pflege.

Murmeltier


Hallo, einfach Haarspray drauf tun, wirken lassen und abwischen!
Viel Spass beim Ausprobieren, wirkt garantiert!

Liebe Grüße von arill


:schockiert: rofl --- ich hatte gerade gelesen "Klugscheißer auf Ledersofa"....


Au ja , dieses Problem hatte ich auch vor Kurzem. Bin total panisch geworden. Mit Kugelschreiben auf weiße Ledercouch. Dann habe ich im Google was gefunden. Kölnisch Wasser auf ein gann wenig feuchtes Tuch geben und im kreisenden Bewegungen leicht einreiben. Ist weggegangen. JUHU!!!


Hallihallo,
mein drei jähriger Sohn Karl hat sich auf unserem hellen Ledersofa verewigt... das war schon ärgerlich. Ich hab dann ein bisschen gegooglet und bin dann auf nen Tipp von Poliboy gestoßen. Das hat echt geklappt. Die Idee mit dem Tesafilm hat mir als schonende Vorarbeit eingeleuchtet. Den ganzen Hinweis findet ihr, wen Ihr "Ledersofa Tesa" googlet.
VG

Bearbeitet von danjelowitsch am 30.11.2017 18:20:12


Essigessenz hilft da sehr gut!



Kostenloser Newsletter