braunes Backpulver


Hallo,

ich hab schon etwas rumgelesen, bin aber nicht recht fündig geworden.
Ich hab heute einen Kuchen gebacken und hab mein Backpulver rein, dachte mir schon das sieht komisch aus, es war so leicht bräunlich, so rostfarben, na jedenfalls denk ich mir, wird schon o.K. sein, sonst würden die das ja nicht verkaufen....
Hab es mitte letzten Jahres gekauft und gleich aus der Kartonverpackung in eine Tupper umgeräumt, hab als kein MHD gefunden. :wallbash:

Jetzt hab ich doch irgendwie Zweifel, weil ich gelesen habe dass es eben braun wird wenn das MHD überschritten ist.
Würdet ihr denn den Kuchen nun essen oder lieber nicht (heul, hab mich so gefreut drauf). Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

LG
Sabine


Ich würde am Kuchen probieren und wenn der schmeckt weiteressen. Ansonsten ab in die ewigen Jagdgründe mit dem Kuchen.

Backpulver steht oft lange bei uns rum weil ich wenig backe. Braun war es noch nie.


Bei mir war Backpulver auch noch nie braun.
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß erstmal die Backtriebfähigkeit des Backpulvers nachlässt. Sei also nicht traurig, wenn der Kuchen nicht so schön aufgeht wie gewohnt.
Ich glaube auch nicht, daß du gesundheitliche Bedenken haben musst. Überleg mal, wie wenig Backpulver in dem Teig letztendlich drin ist.
Außerdem wird der Teig ja gebacken und dadurch wird doch (bei den normalen Backtemperaturen) einiges abgetötet.
Würde, wie Ela1971 auch erstmal den Kuchen probieren.


Ich habe das nur einmal gesehen bei BP das etwas feucht geworden war und dann wieder trocken, evtl. war noh Restfeuchte in deinem T.-Behälter? Also wenn der Kuchen geworden ist (aufgegangen) dann probier ihn. Giftig ist er sicher nicht.


Toxisch dürfte der Kuchen nicht sein, durch das "durchgeknallte" Backpulver!- Wenn der Kuchen "aufgegangen ist, hatte es noch genug Kawumm drin, um ihn hochzutreiben.
Wenn Du den Kuchen für Besuch gebacken hast, und Dir an selbigem 'was liegt, probier' ihn selbst.- Wenn's Gäste sind, die eh nicht mehr wiederkommen sollen, servier denen den Kuchen, und iss selbst Nix davon :pfeifen: !

Nur, mal im Ernst: so, wie ICH MICH kenne, würde ich den Kuchen in den Hades schicken.- Denn allein schon die Vorstellung, daß der nicht o.k. sein könnte, könnte auch Beschwerden hervorrufen.- So'was spielt sich ja oft nur im Kopf ab.

Liebe Grüße....wohl bekomm's...Isi


Hallo,

erstmal Danke für Eure Antworten.

Also ich bin ja n "robustes" Mädel, ich esse auch Joghurt der bereits Wochen abgelaufen ist wenn der Deckel nicht gewölbt ist und kein Schimmel oben drauf und der Geschmack o.K.

Mein Kuchen, ein EierlikörMarmorkuchen, ist nicht soooo dolle aufgegangen wie sonst, schmeckt ziemlich nach Eierlikör (mehr als sonst) und hat sich das allererste Mal ohne anzukleben aus der Backform nehmen lassen *gg*
Ich werd mal abwarten, hab noch keine Bauchschmerzen oder Halluzinationen. Werd ihn nun meiner Freundin vorsetzen, die meinte auch was soll schon sein ausser :kotz:
*gg*

Werd mal noch evtl. weitere Antworten gespannt abwarten.

Achja, also Feuchtigkeit war keine in dem TW Behälter, das Pulver sah auch nicht aus als sei es nass geworden, war nicht klumpig oder so. Mit den restlichen (ebenfalls braunen) Tütchen werd ich nun ans reinigen meiner Abflüsse gehen.

Schönes WE und LG
Sabine


5.Warum verfärbt sich Backpulver manchmal rosa?

Backpulver verfärbt sich rosa, wenn es zusammen mit Gewürzen (z.B. Zimt) oder Vanillin-Zucker aufbewahrt wird. Die Färbung hat aber keinen Einfluss auf die Triebkraft.

http://www.oetker.ch/de/haeufig-gestellte-...---1--1020.html


Also ich würde den Kuchen essen. An Backpulver kann nicht viel umgehen.


Also hab eben mal geschaut, mein Backpulver hab ich auch letztes Jahr gekauft, aber das ist noch über ein Jahr haltbar. Glaube daher nicht, dass es schon abgelaufen ist.

Die Farbe würde ich für die "psyche" jetzt erstmal als ... alternatives Backmittel... deklarieren! Und wie schon gesagt, was soll dem schon passieren.

Was ich nicht verstanden habe, ist ob du die Tütchen ausgeschüttet in die TW eingefüllt hast oder die Tütchen komplett lagerst.

Wenn ersteres der Fall ist würde ich in Zukunft die kompletten Tütchen lagern!


Hallo,

also das Backpulver lagere ich in einer Tupperschüssel mit anderen Backzutaten in den Originaltütchen aber eben ohne die Umverpackung die in dem Fall aus Karton bestand und zuviel Platz wegnimmt. Das Backpulver liegt direkt neben dem Vanillezucker, was wohl die Verfärbung erklärt.

Ich danke Euch, der Kuchen schmeckt gut, und ich hab keine Beschwerden.

LG Sabine


Zitat (Gift @ 12.02.2011 21:45:04)
Warum verfärbt sich Backpulver manchmal rosa?

Backpulver verfärbt sich rosa, wenn es zusammen mit Gewürzen (z.B. Zimt) oder Vanillin-Zucker aufbewahrt wird.

Huch, da habe ich ja mal was richtig Neues erfahren! :)
Schon Ewigkeiten lang habe ich im Küchenschrank immer die Backpulver- neben den Vanillezuckertütchen in der "Backschachtel" (genauso, wie das Sabine73 beschreibt: eine viereckige Tupperbox, wo all die kleinen und mittelgroßen Tütchen und Aromafläschchen etc. ordentlich beieinander"wohnen"), nie hat sich das Backpulver je verfärbt :blink: , auch die Dose mit dem Zimt steht quasi neben der Backkiste... alles schön.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 13.02.2011 03:34:56


Kostenloser Newsletter