Wie bekomme ich den Schimmelgeruch aus den Räumen?


Hilfe....ich wohne seit ca 1 Jahr in einem 60Jahre alten Haus, wo bis dato die Oma drin lebte...nun habe ich Schimmel an einer Wand ( Außenwand/Nicht Isoliert ) . Den Schimmel habe ich schon mit der Chemiekeule bekämpft ( hoffe ich jeden falls ) Aber nun meine frage:
Es stinkt in dem Raum ( Wohnzimmer ) absolut nach Schimmel !!! Besonders wird es wenn ich Lüfte...Was kann ich tun???


Heizen damit die Feuchtigkeit raus geht und 3-6 Mal täglich für 5-10 Minuten kräftig durchlüften (wenn möglich mit Durchzug). Außerdem würde ich mir einen Geruchskiller zB Feb***e holen und damit die Wand mal vorsichtig einsprühen. Zusätzlich kannst du eine Duftlampe/-stecker anbringen damit der Schimmelgeruch überdeckt wird.
So würde ich´s versuchen.
:blumen:


Hallo eifelniki,

zu diesem Thema gibt es schon viele Beiträge, hast du sie schon gelesen?


Ich fürchte, da musst Du etwas mehr an der Wand machen: Putz im betroffenen Bereich abschlagen, neu verputzen - oder einen Profi kommen lassen :unsure:


Ist es wirklich Schimmel, was da noch riecht. Alte Häuser haben manchmal einen eigenen Geruch. Da hilft nur putzen, lüften und überdecken(s. o.)

Aber es ist nicht schädlich. Ich meine den "alten Geruch".


Denke auch, daß das nicht nur Schimmelgeruch sein wird.- Viel lüften, und evtl. Duftstecker in die Steckdosen.- Oder Duftlampen anzünden.- Wenn's ganz arg ist, evtl. auch ab und zu sehr starke Räucherstäbchen/-Kräuter anzünden, dieser Duft setzt sich dann mit der Zeit auch in den Wänden fest.

Die Wände erstmal neu streichen müßte aber an sich auch schon Geruch wegnehmen.

Bei tatsächlichem Schimmelgeruch, ist derselbe wohl auch noch gänzlich getilgt.- Das würde ich u.U. mal von einem Fachmann messen lassen.

Viel Erfolg...lieben Gruß...Isi


Hallo Ihr lieben, vielen Dank für eure Tipps..... :D
Ich werde es einmal versuchen mit Duftstäbchen.
Und meinem Vermieter bescheid geben, ist ja dann wohl mal seine Aufgabe.
Was ich definitiev ausschließen kann, es ist KEIN Lüftungsfehler! :wacko: Denn es ist ja nur an einer Wand.
Was komig ist, das es halt beim Lüften erst recht schlimm riecht. :(

Naja, da ich aber eh zum Sommer wieder ausziehe.....aber bis dahin wollte ich nicht im Schimmelmief leben.... :blink:

Ach so....da ich neu hier bin, ich habe leider keine Hilfreichen Tipps gefunden hier unter dem Suchbegriff, daher
habe ich einen Neuen Beitrag begonnen.
:huh:


Aber das ist doch ganz was anderes, Eifelniki!

In dem Fall den Geruch dem Vermieter melden. Parallel dazu nimmst du Kontakt zum Mieterschutzbund auf.
Frag dort nach, was und wieviel du an Miete ab wann kürzen darfst.

Das sind juristische Fragen und da würde ich nicht einfach so eine Mietminderung vornehmen.

Laß mal hören was dabei rausgekommen ist!
:blumen:

Bearbeitet von Blattlaus am 13.02.2011 23:36:17

Guten morgen,
seit gestern abend habe ich gut geheizt, da war der gestank weg, ABER....als ich heute mogen gelüftet habe-----
war der Gestank sofort wieder da.....
Jetzt gleich mal schnell den Vermieter anrufen.....

Wünsche euch allen einen schönen Valentin..... :wub:


Der Geruch wird wohl nicht mit dem Lüften reinkommen. Wenn du dauernd in dem Raum bist nimmst du den Geruch einfach nicht mehr war. Beim Lüften wird diese Gewohnheit dann aufgehoben und du riechst es eben wieder.
Für den "Altgeruch": Guck auch mal nach guten Pflegeprodukten. Milde Reiniger mit Zitrusduft, Bohnerwachs...
In manchen GEPFLEGTEN Altbauten riecht es trotz, oder besser gerade wegen des Alters richtig gut.


@ Eifelniki: Nun, da war wohl ein falscher Irrtum angesagt: ich war davon ausgegangen, daß Du das Haus Deiner Oma geerbt hattest!- Wenn das eine MIETwohnung ist, weiß ich nicht, warum da nicht direkt der Vermieter eingeschaltet wurde?!- Sind ja nun ganz verschiedene "Schuhe"!

Lieben Gruß...Isi



Kostenloser Newsletter