Wie bekommt man Fettgeruch aus der Küche?


Hallo,

am Samstag wars mal wieder so weit: meinereiner hat Fischstäbchen zubereitet. Und wie jedesmal danach riechts in meiner Küche wie anner Pommesbude... ich hab zwar die Küchentür zu und die beiden Fenster gekippt, aber trotzdem ist der Duft von dem Fettkram noch mehr als gut in meiner Küche zu riechen.

Kennt da jemand ein altes Hausrezept, um dem Gestank Herr zu werden (ich hatte es mal mit nem brennenden Streichholz probiert, das soll man ja auf der Toilette nach seinem GEschäft nutzten, aber das bringt im Gegensatz zum WC in der Küche leider nix)

Hiob


wenn ich solche fetthaltigen Gerichte gebraten habe, gebe ich etwas Kaffee oder Duftöl noch auf den warmen Herd.

Habe ich es vergessen, nehme ich in der Tat ein Duftspray (Oust) oder die andere Alternative Essig im Wasserkocher aufkochen lassen....

Kann dein Problem gut verstehen, kann ich auch nicht gut ertragen.


LG
Aida


Ich finde eine Küche ist zum kochen da, und dort darf es doch auch nach irgendwas riechen.
Allerdings geb ich dir recht, dass nicht das ganze Haus nach Frittenbude stinken muss.
Also Tür zu, Fenster auf und lüften!

So ganz nebenbei bemerkt: Ich empfinde den Geruch eines leckeren Bratens nicht als störend :sabber: :sabber:


BRAT-ALARM im Hause Hiob! rofl

Geht mir aber auch so. Bei Fischstäbchen oder Bratwurst usw..
Nimm etwas Kaffeepulver auf die warme Herdplatte, ich komm damit ganz gut klar.
Trotzdem lüften nicht vergessen.
Gruss, Cetin


Bratalaarm is gut...
Kaffeepulver klingt gut, aber da ich keinen Kaffee trinke habe ich auch keinen Kaffee im Haus, bleibt also nur die unten genannte Variante mit Essig im Wasserkocher, wobei es dann eben nach Essig und nich nach Fett stinkt :wacko:

Harren wir der Dinge die da kommen und hoffen auf den ultimativen Tipp

Hiob


Zitat (Hiob @ 07.11.2005 - 14:40:44)
Bratalaarm is gut...
Kaffeepulver klingt gut, aber da ich keinen Kaffee trinke habe ich auch keinen Kaffee im Haus, bleibt also nur die unten genannte Variante mit Essig im Wasserkocher, wobei es dann eben nach Essig und nich nach Fett stinkt :wacko:

Ich glaube, ich habe hier irgendwo im Forum mal gelesen, dass man abgekochte Milch hinstellen soll, oder Milch kochen. Irgendwas mit Milch *grübel* <_<

Zitat (Hiob @ 07.11.2005 - 14:40:44)
..... Harren wir der Dinge die da kommen und hoffen auf den ultimativen Tipp

Hiob

Also kein Kaffee im Haus. OK.

Aehm ..., wenn am Samstag Brat-Alarm war und heute stinkt es immer noch: Vielleicht mal Küchenschränke/Türen abwischen ? :NurSoEineIdee: :pfeifen: ;)

Gruss, Cetin

Zitat (TheGuyNextDoor @ 07.11.2005 - 15:03:22)
Aehm ..., wenn am Samstag Brat-Alarm war und heute stinkt es immer noch: Vielleicht mal Küchenschränke/Türen abwischen ? :NurSoEineIdee: :pfeifen: ;)

Gruss, Cetin

.... und Gardinen waschen?

:D

Wenn du nen Dunstabzug hast, wasche den Filter. Da haengt immer viiieeelll Geruch drin. Mache ich dann immer.
Fledi :rolleyes:


Hmm, viele Antworten... lasst mich was dauz sagen:

- Gardinen: hab ich keine
- Türen/Schränke: sind abgewischt
- Fenster: sind seit Sa. gekippt
- Dunstabzug waschen: da geb ich zu, das besteht Bedarf: ich wohn seit 3 Jahren in der Wohnung aber ich hab noch nie versucht in der Dunstabzugshabeu was auszubauen oder so... geht sowas immer oder nur bei Bestimmten DAH (nicht dass ich was abbaue, was gar nicht dafür vorgesehen ist und dann isses kaputt).

:heul:
Hiob


In der Haube ist ein Filter drin, der sollte so alle halbe Jahr ausgewechselt werden.
Und das schaff selbst ich, der handwerklich nicht so begabt ist.

Schau dir mal deine Haube näher an - ich bin sicher du findest es!


Zitat (Hiob @ 07.11.2005 - 15:51:38)
Hmm, viele Antworten... lasst mich was dauz sagen:

- Gardinen: hab ich keine
- Türen/Schränke: sind abgewischt
- Fenster: sind seit Sa. gekippt
- Dunstabzug waschen: da geb ich zu, das besteht Bedarf: ich wohn seit 3 Jahren in der Wohnung aber ich hab noch nie versucht in der Dunstabzugshabeu was auszubauen oder so... geht sowas immer oder nur bei Bestimmten DAH (nicht dass ich was abbaue, was gar nicht dafür vorgesehen ist und dann isses kaputt).

:heul:
Hiob

wenn du das alles ausschließen kannst, dann liegt es vielleicht daran, dass du essensreste in den müll geworfen hast und es jetzt aus der tonne rausstinkt? :unsure:

nur allein die gerüche vom kochen können doch nicht so lange stinken,... :wacko:

Zitat (Hiob @ 07.11.2005 - 15:51:38)
... Dunstabzug waschen: da geb ich zu, das besteht Bedarf: ich wohn seit 3 Jahren in der Wohnung aber ich hab noch nie ....

:heul:
Hiob

Aha! Du hast eine BRUTZEL-BUDE mit BRAT-FETT FETT-BRAT-BRAT-ALARM!
rofl

Hab ich doch geahnt ... Also mach mal was! Nich nur immer lekker braten! OK ?

Grüsse, Cetin

Ich werd mir das mal angucken heute abend :pfeifen:

Hiob


Hast Du die Arbeitsplatte oder Fliesen hinter dem Herd mal mit dem Fettreiniger abgewaschen? Das kann auch lange "nachduften", wenn man es nicht reinigt.

Ansonsten unbedingt Abzugshaube reinigen, wie ja schon empfohlen wurde. Wenn es kein Papierfilter ist, kannst Du es auch in der Spülmaschine spülen.


Edit: doppelt :rolleyes:

Bearbeitet von Bücherwurm am 07.11.2005 16:08:45


Zitat (Bücherwurm @ 07.11.2005 - 16:06:36)
Ansonsten unbedingt Abzugshaube reinigen, wie ja schon empfohlen wurde. Wenn es kein Papierfilter ist, kannst Du es auch in der Spülmaschine spülen.

:D ich denke auch, das ist der ultimative tip, wenn du die abzughaube schon drei jahre nicht gereinigt hast :lol:

aber frag lieber den vermieter ob man die filter wirklich in der spülmaschine reinigen kann.

apropro... meine filter könnten das auch mal wieder vertragen, bei mir roch´s heute mittag auch so komisch :wacko: :wacko: :wacko:

Zitat (VIVAESPAÑA @ 07.11.2005 - 16:14:49)

apropro... meine filter könnten das auch mal wieder vertragen, bei mir roch´s heute mittag auch so komisch :wacko: :wacko: :wacko:

Hahahaha. Hab's gerade gemacht. Gut , dass dies Thema gekommen ist. Die hatten's auch mal wieder noetig lol
Fledi :rolleyes:

Sooooo - diesmal direkt aus meiner Küche: man solls kaum glauben, man entdeckt auch nach 3 Jahren noch was neues in seinen eigenen 53m²: die Dunstabzugshaube hat auswechselbare Filter... und sogar 2 verschiedene: zuerst sind so 2 Metallplatten, die das Fett filtern, die hab ich abgemacht und die sind grade in der Spülmaschine, das geht laut Anleitung auch.
Dahinter sitzt ein Aktivkohlefilter, den ich grade auch mal ab hatte (aussenrum richtig fettig, das hab ich mal feucht abgewischt) und den kann man wohl auch wechseln, da muß ich mal schaun, was son Ding kostet und wo man sowas herbekommt.

Ihr seht also: ich nehm mir die Ratschläge hier schon zu Herzen :rolleyes:

Und nun zurück zum Ausgangsthema mit dem Geruch: ich hab mich mal dem Namen der Webseite gewidmet und meine Mutter gefragt: sie meinte, daß man einfach ein wenig Essig mit ein wenig Wasser aufkochen und dann über Nacht stehen lassen, dnan isses wieder ok. Das werd ich dann ja morgen früh sehen.

Von daher erstmal von meiner Stelle vielen Dank, an alle die hier was dazu beigetragen haben (auch wenn ich nun wohl als der fettige Hiob in eurem Gedächtnis bleiben werde) - ich hoffe, daß ich euch auch mal weiterhelfen kann.

so long
Hiob

@Bücherwurm: freu mich wenn ich (positives) Feedback bekomme ;)