Brutaler Angriff auf dem U- Bahnhof


Hallo
ich weis nicht ob ihr davon was mit bekommen habt (aber ist ja auch immer in den Nachrichten). Wie kann das sein das 4 Jugendliche 14-17 Jährige auf einen 30 Jährigen Mann eintreten und ihn ins Koma schlagen??

Wie seht ihr das ?? Muss man sich jetzt alles gefallen lassen???

LG katjuscha


'muss man sich jetzt alles gefallen lassen' - was soll das heißen? Lungern bei dir aufm bahnhof horden blutrünstiger jugendlicher rum, die alles verprügeln, was nen puls hat?

Jedes dieser medial bis zum äußersten aufgepumpten einzelbeispiele ist für sich genommen tragisch, aber sie sind kein zeichen dafür, dass man sich 'alles gefallen lassen müsste'.


Wer ist eigentlich "man"???


Aber wie kann es sein das Jugendliche auf Erwachsene los gehen ?? Das liegt doch nicht nur an einer schweren Kindheit! Aber so wird es immer ausgelegt und die armen Täter wie die sich ihr Leben kaputt machen aber über das Opfer spricht nach 2 wochen keiner mehr.


Du willst Gründe?
Perspektivlosigkeit, Armut, Machtlosigkeit, Ohnmachtsgefühle, Unterdrückung, eigene Gewalterfahrung, Drogen, mangelnde Bildung, triste Wohnumgebung, psychische Erkrankungen... wer weiß schon, welches Knäul an Faktoren zu so enem Ausbruch geführt hat.
Das sind Gründe, keine Erklärungen.

Daran sollte man was machen - ich garantiere, dass man innerhalb von maximal 10 Jahren weniger "Jugendgewalt" sehen wird, wenn Jugendliche aus jeder Region dieselben Bildungschancen hat und jeder die Möglichkeit bekommt, sein leben selbst zu bestimmen und für sich selbst Verantwortung übernehmen zu können.

Ohnmachtsgefühle sind die häufigsten Auslöser für Aggressionen.

Zitat
Aber wie kann es sein das Jugendliche auf Erwachsene los gehen ??

Ich glaube, der Altersunterschied zwischen Tätern udn OPfern ist hier letztlich schietegal. Wie oft gehen Erwachesne auf Jugendliche oder gar Kinder los? Das ist kein Stück besser als Jugendliche, die ERwachsene vermöppen...

Bearbeitet von Cambria am 17.02.2011 09:13:18

Zitat (katjuscha1990 @ 17.02.2011 06:05:36)
Hallo
ich weis nicht ob ihr davon was mit bekommen habt (aber ist ja auch immer in den Nachrichten). Wie kann das sein das 4 Jugendliche 14-17 Jährige auf einen 30 Jährigen Mann eintreten und ihn ins Koma schlagen??

Wie seht ihr das ?? Muss man sich jetzt alles gefallen lassen???

LG katjuscha

man müsste es sich gefallen lassen, wenn es nicht als straftat verfolgt werden würde. es wird verfolgt, die täter werden gewiss angeklagt und hoffentlich streng bestraft werden, also muss man es sich nicht gefallen lassen.

wie es sein kann? sie waren in der überzahl, sie waren stärker. ansonsten wären sie noch dümmer gewesen als sie es ohnehin schon sind. mit zivilcourage haben sie vermutlich nicht gerechnet. allerdings auch nicht mit der aufzeichnung der tat.

Zitat (seidenloeckchen @ 17.02.2011 14:24:47)
mit zivilcourage haben sie vermutlich nicht gerechnet.

Welche Zivilcourage,da habe ich wohl die falschen Berichte gelesen?

So zeigen es die Bilder einer Überwachungskamera, die den brutalen Überfall aufzeichnete. Was auf dem Video ebenfalls zu sehen sein soll: Passanten beobachten die Schlägerei, gehen an dem Verletzten vorbei ohne einzugreifen, wenden den Blick ab. Einer von ihnen soll dem Bewusstlosen sogar die Jacke gestohlen haben. Erst als der Mann reglos auf dem Bahnsteig liegt, alarmieren Fahrgäste Polizei und Feuerwehr.

Quelle

Selbst sein Kumpel hat ihm in stich gelassen :o

Zitat (seidenloeckchen @ 17.02.2011 14:24:47)
man müsste es sich gefallen lassen, wenn es nicht als straftat verfolgt werden würde. es wird verfolgt, die täter werden gewiss angeklagt und hoffentlich streng bestraft werden, also muss man es sich nicht gefallen lassen.

wie es sein kann? sie waren in der überzahl, sie waren stärker. ansonsten wären sie noch dümmer gewesen als sie es ohnehin schon sind. mit zivilcourage haben sie vermutlich nicht gerechnet. allerdings auch nicht mit der aufzeichnung der tat.

Naja, "streng bestraft" werden Gewaltverbrechen (und v.a. wenn sie von Jugendlichen begonnen werden) in Deutschland eben nicht. Jeder Steuerhinterzieher wird härter bestraft.
Wenn sich das Zusammenleben, also die Rahmenbedingungen einer Gesellschaft ändern, dann muss der Staat und seine Gesetze an diese Gegebenheiten angepasst werden.
Bei Personen, die von Zuhause und von Mitschülern nur das Recht des Stärkeren und der Gewalt kennen, muss einfach eine härtere Gangart von Seiten der Justiz eingeschlagen werden. Einmal Zeigefinger und nette Worte müssen reichen, beim zweiten Mal dann Konsequenz und harte Strafe.

Bearbeitet von ohne_name am 17.02.2011 20:59:50


Kostenloser Newsletter