Konfirmations Sprüche: Welche hattet Ihr


Meine Beiden Großen haben dieses Jahr Konfirmation.
Letzte Woche kamen sie mit einen Zettel voller Bibelsprüche,als Vorschäge,für
Ihre Konfirmationssprüche.
Diese fanden sie und ich aber fürchterlich.
Ich kam deshalb auf die Idee doch mal hir nach euren zu fragen.
Vielleicht ist ja dabei der Richtige.


2.Kor 5,17 ... vielleicht gefällt dieser?

Meine Nichte hatte den Spruch "Ich liebe die mich lieben, und die mich suchen finden mich". Frag mich bitte nicht, wo der zu finden ist, der Pastor dürfte es aber wissen.


Muss es unbedingt ein Bibelspurch sein? Es gibt doch unglaublich viele kirchlich relevante Leute, die schöne Dinge geagt haben. Vielleicht durchforstet ihr mal das Netz nach Aussprüchen von hohen kirchlichen Würdenträgern (sorry, keine Ahnung, wie die bei Evangelischen heißen ;) )


Psalm 91, 11-12 Denn er hat seinen Engeln befohlen, das sie dich behüten auf allen deinen Wegen, das sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einem Stein stoßest.
Ist der Taufspruch meines Großen gewesen und ich und er finden ihn heut noch einen der Schönsten.


Hallo Truller,

unsere beiden Jüngsten hatten im letzten Jahr Konfimation - da hatten wir das gleiche Problem.
Die Sprüche auf dem Zettel gefielen ihnen (und uns) auch nicht besonders.

Wir hatten dann im Internet geschaut, aber so richtig begeistert waren die Beiden dann immer noch nicht.

Schließlich hatte sich dann unsere Tochter für den Spruch aus dem 1. Korinther, 13,13 entschieden:
Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

Diesen Spruch hatte damals auch unsere große Tochter gewählt, weil es der einzige war, der ihr gefiel.

Unser Sohn tat sich sehr schwer und konnte sich bis zum Abgabetermin nicht entscheiden. Schließlich hatte er sich dann diesen Spruch ausgesucht:
Bittet, so wird euch gegeben; sucht, so werdet ihr finden; klopft an, so wird euch aufgetan. (Matthäus 7,7)

Ich würde einfach noch mal im Internet schauen, ob da nicht doch was bei ist, was dir und deinen Kindern gefällt.

Viel Erfolg beim Suchen!

Bearbeitet von Skorpion1958 am 17.02.2011 14:09:05


Zitat (Pumukel77 @ 17.02.2011 13:29:55)
Psalm 91, 11-12 Denn er hat seinen Engeln befohlen, das sie dich behüten auf allen deinen Wegen, das sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einem Stein stoßest.
Ist der Taufspruch meines Großen gewesen und ich und er finden ihn heut noch einen der Schönsten.

Diesen Spruch finde und fand ich auch sehr schön! Den hätte ich gerne gewählt, aber meine Beiden waren (leider) nicht so begeistert!

Ich finde, er passt sowohl zur Taufe als auch zur Konfirmation.

Zitat (Cambria @ 17.02.2011 13:20:08)
Muss es unbedingt ein Bibelspurch sein? Es gibt doch unglaublich viele kirchlich relevante Leute, die schöne Dinge geagt haben. Vielleicht durchforstet ihr mal das Netz nach Aussprüchen von hohen kirchlichen Würdenträgern (sorry, keine Ahnung, wie die bei Evangelischen heißen ;) )

Ja ,leider muß es einer sein.

wollten letztes Jahr(bei unserem Jüngsten)als Taufspruch einen irischen Segensspruch nehmen.
Wurde leider nicht axeptiert.

Bearbeitet von Truller am 17.02.2011 15:06:36

Zitat (Pumukel77 @ 17.02.2011 13:29:55)
Psalm 91, 11-12 Denn er hat seinen Engeln befohlen, das sie dich behüten auf allen deinen Wegen, das sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einem Stein stoßest.
Ist der Taufspruch meines Großen gewesen und ich und er finden ihn heut noch einen der Schönsten.

Der ist es dann geworden :D

Vor sehr langer Zeit, als hier im Norden Reli. in der Schule noch Pflicht war, wollte ich Protestant werden.
Mit dem einen Pastoren verstand ich mich gut.
Aber dessen Bezirk endete auf der andere Straßenseite.
Der zuständige Pastor ordnete mir einen Spruch aus dem Hesekiel 19,3 oder 6 zu, weiß es nicht mehr genau.
Sinngemäß : Wer als Raubtier gebohren ist, bleibt ein Raubtier. War noch RK.
Naja ich nahm noch am protestantischen Reli. teil, aber konfirmieren ließ ich mich nicht.
Vielleicht wenn der Spruch ein paar Kapitel weiter gestanden hätte. :ph34r:
Das war damals ein Skandal. Bin halt ein Raubtier meinte ja der Pastor.
Wie gut für die heutigen Kinder. Reli. selbst bestimmen. [ > 12 ? ].
Konfer. - Spruch selbst aussuchen, dazu könnten sie mal ein bißchen im alten Testament schmökern. Stehen gute Sprüche, ideal zum Zitieren, drin. Wozu Internet ? Wer lesen kann der lese und schnappt sich die Bibel.
Achso ist auch frei nach einem Biebelzitat. Da ist ja heute der Zitat- Hinweis wichtig.
rofl :pfeifen: rofl


Psalm 23:
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln...

Sehr schön finde ich auch Samuel 16,7:
Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an.

Bei der Konfirmation meiner Söhne haben wir uns ein laange Liste mit Sprüchen aus dem Internet ausgedruckt, in der die beiden dann auch fündig wurden.
Ich habe festgestellt, dass Konfirmanden dazu neigen, sich Sprüche auszusuchen, die ihrem Wesen entsprechen. Daher ist es so schwierig, einen passenden zu finden.


Guck mal hier

Taufsprüche



Kostenloser Newsletter