Clickertraining für Katzen


Ich möchte mit meinen Katzen gern das Clickertraining ausprobieren. Sie haben viel Unsinn im Kopf und da dachte ich, es wäre mal ein Versuch, sie mehr zu beschäftigen.
Nun hab ich bei intensivem Googeln nur Buchhinweise gefunden, also immer etwas zu bezahlen.
Hat jemand von euch Erfahrung damit, bzw. kennt ihr Seiten im Internet mit Anleitungen, ohne immer gleich Geld auszugeben?

Ich danke euch jetz schon! :blumen:

Liebe Grüße :wub:


Clickertraining mit einer Katze =?????

*lächel Ich kann mir nicht vorstellen, daß sich Deine Katze dazu hinreißen läßt mit Dir in Blickkontakt zu treten und Deinen Anweisungen zu folgen....

Stelle mir das grade bei meiner vor... :wacko:

Berichte mal von Deinen Erfahrungen bitte !!!


Am letzten Samstag war auf VOX "Hund,Katze,Maus". Dort wurde über das Klickertraining mitKatzen berichtet. Schau mal bei VOX.de hinein und klick mal auf den Link dieser Sendung.

wollmaus


Also Clickertraining... na ja. Geht bei arbeitsfreudigen Hunderassen (Schäfi, Collie, Terrierrassen etc.). Aber Katzen?
Weiß nicht, aber an einer Katze besticht zuerst ihre Unabhängigkeit. Und die dann "clicken"?


Mal ganz blöd gefragt: Was ist Clickertraining?????? :blink:


Zitat (Sammy @ 08.11.2005 - 07:37:22)
Mal ganz blöd gefragt: Was ist Clickertraining?????? :blink:

Das weis ich auch nicht!Wofür soll das gut sein? Meine zwei würden sich auf nix einlassen!

Zitat (Sammy @ 08.11.2005 - 07:37:22)
Mal ganz blöd gefragt: Was ist Clickertraining?????? :blink:

schau mal da

Hallo Corimausi,
ich habe meinem Hund mit dem Clicker so einiges an- und abgewöhnt und bin immer wieder überrascht wie gut es funktioniert.
Allerdings nur bei Tieren die recht verfressen sind. Wenn ein Hund oder eine Katze kein Interesse an Leckerlis hat wird es schwierig. Ich habe schon Katzen erlebt die weder auf Lecker noch auf Streicheln oder Spielen ansprangen und deshalb schwierig zu konditionieren waren.
Es kommt also auf die Katzen an (und auf Deinen Einfallsreichtum) ob Du Erfolg haben wirst. Ich kann Dir nur empfehlen, Dich vorher "schlau" zu lesen damit Du in der Konditionierungsphase möglichst keine Fehler machst.

Grüße und viel Erfolg.

Gutemine


Also mein dümmster Hund der Welt würde versuchen, den Klicker zu fressen, weil er denkt, das wäre das Leckerli. Meine süsseste Katze der Welt würde warten, bis der Klicker auf der Küchenfensterbank läge. Dann noch ein Schubs, und das Ding wäre in der Mülltüte, und dann wär Zeit für einen kleinen Imbiss.


Äh, warum so umständlich?

Die Katzen von Bekannten wurden dadurch "konditioniert", dass sie, jedes Mal wenn sie etwas "anstellten", mit einem Finger auf die Schwanzspitze tippten. Aber nicht hauen!. Irgendwie scheint das für die eine Art Signal zu sein. Aber die haben alles ganz schnell gelernt.

Ist das nicht mehr In? Oder macht man das nicht (mehr)

Bearbeitet von Jaren am 12.11.2005 18:49:45


Zitat (Lirio @ 12.11.2005 - 18:36:25)
Also mein dümmster Hund der Welt würde versuchen, den Klicker zu fressen, weil er denkt, das wäre das Leckerli. Meine süsseste Katze der Welt würde warten, bis der Klicker auf der Küchenfensterbank läge. Dann noch ein Schubs, und das Ding wäre in der Mülltüte, und dann wär Zeit für einen kleinen Imbiss.

hahahahahaha rofl rofl rofl rofl rofl :pfeifen:


Kostenloser Newsletter