Otto-Katalog, komischer Name: bin echt sauer!!!


Hallo Ihr lieben,

ich bin grad sowas von sauer!!!! :labern:

Gestern bin ich zu meinem Freund gefahren und er teilte mir mit, das SEINE MUTTER!!! einen Katalog von Otto bekommen hat, wo mein Nachname mit Ihrem Nachnamen als Doppelname im Adressfeld steht und Ihre Adresse, wurde Ihr ja zugeschickt.
Da ich mit der Mutter noch nie Kontakt hatte ausser Hallo, Tschüß...wenn die Dame denn es für nötig gehalten hat (anderes Thema). Sie ist mega sauer wieso ICH mit den Daten sachen zu Ihr Bestelle!!!

Ich bin auch MEGA sauer, denn es ist lediglich ein Katalog und mir würde im Traum nicht einfallen, etwas über Ihren Namen zu bestellen und schon gar nicht mit nem Doppelnamen, wo meiner ja auch mit bei ist.

Nungut... habe mir gedacht, dann ruf ich morgen früh bei Otto an und sag denen die sollen die Adresse, Name aus der Datenbank nehmen!
Gesagt getan, ich hatte eine Frau am Telefon, die bei dem Wort Beschwerde direkt weiterverbunden hat...
dann bin ich bei Frau L. gelandet... die Dame... -ich könnte Sie gerade beschimpfen-... aber ich halte mal an mich! :deppenalarm:

Aufjedenfall, hat Sie unter der Adresse nix gefunden... Mich schon, aber mit meiner normalen Adresse und meinem Nachnamen... habe ja auch schonmal da bestellt....

Dann bat ich Sie mich an die Abteilung zu verbinden die denn dafür zuständig ist, denn von Ihr kam nur, weiss ich nicht, kann ich nicht, keine Ahnung! :wallbash:

Nach mehrmaligen Versuch mich zu verbinden kam Sie wieder dran und meinte Sie hätte gefragt und man könnte die Daten eben nicht finden!

Ich war dann nicht mehr so nett muss ich zugeben! Denn irgendeine Stelle muss diese Kataloge ja verschicken und die Adressen haben!!!! :wallbash:

So, das einzige was mit einfällt ist, das ich mal unter dem Nachnamen, mein Freund heisst ja logischerweise auch so, eine Liege für den Garten bestellt habe... Ich wollte meinen Freund damit überraschen und habe einen Doppelnamen aus meinem und seinem Namen angegeben und SEINE Adresse! Muss dazu sagen, es war beim Auktionshaus und da ging das irgendwie nicht anders, weil ich da ja gespeichert bin... war jedenfalls irgendwie nicht anders machbar, denn zu mir sollte es nicht geliefert werden!
Hat auch alles super geklappt..

Ich weiss nicht ob es damit zusammenhängen kann, aber wie kommen die dann an die Adresse SEINER MUTTER???
Mein Freund und seine Mutter wohnen im selben Ort, Ich nicht!!!
Was mich noch am meisten aufregt ist, das seine Schwester gestern auch dabei war ( man muss dazu sagen, die Familie meines Freundes kann micht nicht leiden, (andersrum genauso!) ich könnte denen ja Ihren Sohn und Bruder wegnehmen! :wallbash: Und jetzt haben die sich wieder schön Ihr Schandma..... über mich zerissen! :labern:

So jetzt bin ich erstmal fertig mit meinem langen Text und habe micht etwas abreagiert....
Meine eigentliche Frage...
Könnt Ihr mir evtl helfen? Mir sagen wo ich die Abteilung finden kann die diese Kataloge verschickt.. oder mit den Adressen so ein unfug anstellt??? Ich möchte das einfach nur löschen lassen!!!

Herzliche Dank.. und entschuldigung, falls Eure Ohren bluten :blumen:


Ich würde mal versuchen an den Katalog bzw. den Adressaufkleber zu kommen, da muss ja eine Kundennummer drauf stehen, und dann wieder bei Otto anrufen.
Vllt kommt dein Freund da unauffällig dran.


Er hat den Katalog mitgebracht...
Da ist leider keine Kundennummer drauf.. nur eine Aktionsnummer..
Habe jetzt auch nochmal eine E-Mail an Otto verschickt... mit der Aktionsnummer...


Der Katalog war ja sicherlich eingeschweißt, und war mit einer Adresse sowie der Kunden-Nr. versehen!- Ist wahrscheinlich beim Auspacken dann verschütt' gegangen.

Schreib an die OTTO-Geschäftsleitung, und untersag' denen, daß sie nochmals unter den vorliegenden, nicht korrekten Daten 'was verschicken!- Zudem: die Mutter Deines Freundes ist genauso im Zugzwang, sich zu beschweren.- Und zwar beim Absender, nicht bei DIR!

Adressen werden im übrigen auch verkauft; so ist es durchaus möglich, daß die Gartenliege von OTTO stammte,
bzw. via HERMES (Hausspediteur von O.!) transportiert wurde.- Und dort werden die Adressen auch gespeichert!
Dürften jedoch nicht vermischt, bzw. vertauscht werden.

Die Ladies an den Kundentelefonen anzuschnarren, bringt GARNIX, denn die sitzen in einem Call-Center, oder im Call-Pool, und haben teils wirklich keine Ahnung von dem, was man von Ihnen will.- Weil sie nur für Standard-Tätigkeiten/Beratungen/Reklamationen da sind.

keep coll, Mädel...liebe Grüße...Isi


Ich weiss... ich habe selber im Call Center gearbeitet und das mehrfach... trotzdem muss ich immer wissen, wo ich den Kunden mit seinem Anliegen hinstellen kann wenn ich Ihm nicht weiterhelfen kann!
Dafür sind Call-Center da, um den Kunden eine Lösung anzubieten und nicht mit
"mal ganz relaxt" und " weiss ich nicht" abzuweisen!
Dann hatte die Dame nämlich keine Kommunikationsschulung oder Produkt-Systemschulung und versteht nix von Empathie!!!
Mein Freund hat den Katalog eingeschweisst so wie er kam mitgebracht! Ich habe diesen dann geöffnet und dann nur eine Aktionsnummer gefunden!
Auf dem Katalog stand: Wie von Ihnen gewünscht ein Katalog unseren Hauses...
Und dann mit einer Karte zum Ausfüllen für Neukunden und das Sie dann 10Euro bekommt als Dankeschön oder sowas...


Und steht denn da auch ein Absender drauf?

Nicht dass der Katalog von jemand anders im Namen von Otto verschickt wurde.

Gruß

Highlander


Otto hat für den Katalog Vertrieb sicherlich ihren hauseigenen Versender Hermes beaufragt, dieser widerum ist ja auch Partner diverser anderer "Was-auch-immerVersender". Hermes widerum sammelt Daten, viele Daten.
Und die Namensähnlichkeit und selbe Adresse wirde denen aufgefallen sein und dann dachten die an aktive Kundenakquise. Deswegen sollte man einfach sehr achtsam sein, wo man seine Daten wie hinterlässt.


Was habe aber ich denn mit der Adresse von seiner Mutter zu tun? Ich wohne in einer anderen Stadt als Sie!
Ich finds einfach nur zum Kot.... :labern:


Das hast Du doch geschrieben, eBay Doppelname aus seinem und deinem und seine Adresse. Mach nicht so einen Wind. Das eigentliche Problem ist doch das du und deine SchwiMu Stress haben, trinkt einen Prosecco zusammen, schafft den Streit aus der Welt und lacht drüber.


Zitat (Josi-Julius @ 22.02.2011 20:08:12)
Das hast Du doch geschrieben, eBay Doppelname aus seinem und deinem und seine Adresse. Mach nicht so einen Wind. Das eigentliche Problem ist doch das du und deine SchwiMu Stress haben, trinkt einen Prosecco zusammen, schafft den Streit aus der Welt und lacht drüber.

Zu ihm hat sie's schicken lassen, nicht zu seiner Mutter.

Ich bin mal gespannt, was hier alles rauskommt. Habe gerade auch Stress mit Otto..................

Aber zu einem schwebenden Thema sage ich (noch) nichts :ph34r:

Ich glaube, dass Du leider nicht ganz unschuldig bist an diesem faux Pas, was mit 99%iger Sicherheit mit Deiner damaligen Bestellung mit dem Doppel-Spaßnamen von Dir und Deinem Freund zu tun hat...unterschiedlicher Wohnort Mutter / er hin oder her....

Bei Tausenden von Kunden weltweit sind solche versehentlichen namensverwechselungen dann durchaus mal üblich. Gerade auch wenn mehrere Kunden den selben Namen haben....
Ich kann dir nur raten, ruhig zu bleiben und gelassen zu reagieren, so wütend wie Du gerade drauf bist, bringt das eh Nix....ich weiß, das sagt sich jetzt leicht, es ist sicherlich fifty-fifty....zwischen dir und Otto... :rolleyes: also, Schwamm drüber...
nächstes Mal biste schlauer...und die alte Schwiegertante kann dir doch mal sowas von latte sein, wenn du sie eh nicht leiden kannst?! Lass die reden soviel sie möchte, so what??! Wie heißt es so schön: Pi** die Wand an!


Hat dein Freund in Seinen/eueren Namen mal was an die Adresse seiner Mutter schicken lassen(Geschenk oder so) ? :pfeifen:


Wie haben nie etwas bestellt unter dem Namen und zu seiner Mutter liefern lassen.
Ich habe lediglich einmal mit dem Namen bestellt und das an seine Adresse liefern lassen!
----
Ich habe eben mit einer angeblich zuständigen Person telefoniert, nachdem ich eine Beschwerde E-Mail geschickt habe..
Sie meinte das die Adresse von Otto eingekauft werden...
Aber wie kann man diese Adresse einkaufen, wenn unter dieser Adresse mit dem Namen noch nie was bestellt wurde?
Löschen kann Sie die Daten auch nicht, weil ich ja nicht diejenige bin, die auf der Strasse wohnt, und woher wolle ich denn wissen das ich mit dem Vor und Zunamen der mit in dem Doppelnamen angegeben ist, diese Person bin...
SO lächerlich!!!!
Und eine telefonnummer und Geb. Datum wäre ja auch nicht hinterlegt!
Ich finds echt nicht mehr lustig..
Sie meinte dann ´, das Sie gerne einen Vermerk machen kann aber sonst nix. Und Sie kann nicht dafür garantieren das Otto in 4 Wochen nochmal Adressen einkauft, wo diese dann auch wieder dabei ist!
Muss man sich sowas echt gefallen lassen?
Also Otto ist für mich unten durch!!!!


Info zu Otto

Was eine der Firmen weiß,wissen alle B)

Wenn Du Glück hast, schicckt OTTO Dir aber in Kürze einen Gutschein als Wiedergutmachung, ich habe das schon öfters erlebt, die schreiben Kundenzufriedenheit groß und wollen niemanden verlieren...ich drücke Dir die Daumen!!! :blumen:


Eigentlich möchte ich kein Glück haben.. ausserdem wissen die nicht das ich als Kunde bei denen bestehe.. müssen die auch nicht.. es geht ja um die Adresse von der Mutter meines Freundes und einem Doppelnamen der meinen und Ihren Beinhaltet... und mein Vorname!


du hättest dich einfach, am Telefon, als deine Schwiemu in spe ausgeben sollen, was wissen denn die wer du bist.
"du hast zwar die e-mail geschrieben, doch weil du (sie) nicht´s mit Internet am Hut hast.
aber telefonieren geht noch. :labern: "
so in etwa hätte ich das gesagt.
die schwindeln ja eh noch mehr am Telefon, als normal sterbliche. :pfeifen:

aber alles in allen gesehen, könnte dieser Vorfall doch für dich gut ausgehen.
nimm die Telefonnr. und gehe zu der Schwiemu hin, rufe dort an und lasse sie mit hören.
dann könnte sie ja eingreifen.
vielleicht bringt es euch beide ja dann etwas näher. natürlich nur wenn du es auch willst. :trösten: :wub:


danke ist lieb gemeint, aber ich habe mit der Frau wirklich nix am Hut! :blumen:


Tja, Katrin, da bist wohl selber mitschuldig. Deine Adressjonglage die du weiter oben beschrieben hast, wird eine Ursache sein. Dann der Adresshandel und irgendwo jemand, der einen Fehler bei der Datenbearbeitung gemacht hat oder die Daten irgendwo falsch verknüpft wurde et Voilà hat man den Salat.

Da die Daten ja wohl nicht im offiziellen Kundenstamm beim Otto vorhanden sind, ist es doch es piepegal. Ich hätt den Katalog unfrei zurückgeschickt....Empfänger unbekannt.
Hab ich auch schon gemacht und es hat geholfen. Kam nie wieder was :P :P :P


... oder es hat jemand ganz bewußt den Katalog mit genau der Namen/Adressen-Kombination bei OTTO angefordert.
... vielleicht um ordentlich Feuer zwischen dich und deine Schwiegermutti in spe zu legen. ^_^


Hallöchen,
ähnliches ist mir auch passiert:

Ich persönlich bekam Post, worin stand , dass ich mehrere Tel.- Nr. angerufen hätte.
Es wurden diverse dubiose Nummern mit Zeitangaben aufgelistet u. eine Rechnung über glatte 90€.
Es sollen angeblich Dating- Lines gewesen sein. :labern:
Es wurde ein automatischer Druck zugesandt ohne nachvollziehbarer Firmenangabe - aus Tschechien...

Mein Nachname war falsch geschrieben.
Sie riefen mich angeblich auch mehrfach an. Ich habe eine geheime Telefonnr., die nirgens auftaucht!
Nach 1 Woche erhielt wieder Post, diesmal eine Mahnung u. Kosten über 148 €... :wallbash: :wallbash:

Der Witz ist, zu diesem Zeitpunkt war ich in einer Klinik u. gar nicht zu Hause!
Mein Göga war zu diesen Zeiten arbeiten. Somit war niemand da!

Natürlich antworte ich auf solch einen Quark nicht!
Ich überlege noch, ob ich das der Polizei melden soll.
Was würdet Ihr denn machen? Es ist echt eine dreiste Sache, wie mit unseren Daten umgegangen wird!

LG.

:engel:


Zitat (ContraBass @ 23.02.2011 06:12:54)
... oder es hat jemand ganz bewußt den Katalog mit genau der Namen/Adressen-Kombination bei OTTO angefordert.
... vielleicht um ordentlich Feuer zwischen dich und deine Schwiegermutti in spe zu legen. ^_^

Ja das habe ich allerdings auch schon überlegt...
Denn von seiner Schwester habe ich schonmal anonyme E-Mails bekommen..
Sie hat sich dann mal verplappert und dann kam auch raus das Sie es war!!!

Zitat (engelmetatron @ 23.02.2011 08:03:08)
Hallöchen,
ähnliches ist mir auch passiert:

Ich persönlich bekam Post, worin stand , dass ich mehrere Tel.- Nr. angerufen hätte.
Es wurden diverse dubiose Nummern mit Zeitangaben aufgelistet u. eine Rechnung über glatte 90€.
Es sollen angeblich Dating- Lines gewesen sein. :labern:
Es wurde ein automatischer Druck zugesandt ohne nachvollziehbarer Firmenangabe - aus Tschechien...

Mein Nachname war falsch geschrieben.
Sie riefen mich angeblich auch mehrfach an. Ich habe eine geheime Telefonnr., die nirgens auftaucht!
Nach 1 Woche erhielt wieder Post, diesmal eine Mahnung u. Kosten über 148 €... :wallbash: :wallbash:

Der Witz ist, zu diesem Zeitpunkt war ich in einer Klinik u. gar nicht zu Hause!
Mein Göga war zu diesen Zeiten arbeiten. Somit war niemand da!

Natürlich antworte ich auf solch einen Quark nicht!
Ich überlege noch, ob ich das der Polizei melden soll.
Was würdet Ihr denn machen? Es ist echt eine dreiste Sache, wie mit unseren Daten umgegangen wird!

LG.

:engel:

Ich würde auf gar keinen Fall darauf reagieren! Wenn deine Name schon nicht richtig geschrieben ist, können Sie dir auch nichts!!!

Zitat (engelmetatron @ 23.02.2011 08:03:08)
Ich persönlich bekam Post, worin stand , dass ich mehrere Tel.- Nr. angerufen hätte.
Es wurden diverse dubiose Nummern mit Zeitangaben aufgelistet u. eine Rechnung über glatte 90€.
Es sollen angeblich Dating- Lines gewesen sein. :labern:
Es wurde  ein automatischer Druck zugesandt ohne nachvollziehbarer Firmenangabe - aus Tschechien...

Hallo engel,
ich vermute mal, es handelt sich um eines der hier genannten Unternehmen? :unsure: Wenn Du mal nach dem Namen der Firma auf Deinem Schreiben googlest, findest Du sicher seitenweise Infos und News zu deren Abzockereien :angry: Aber: cool bleiben, keinesfalls zahlen, schriftlich Widerspruch einlegen (auf der o. g. Seite findest Du auch einen solchen Musterbrief) und gut ist :blumen:

grins, also ich kaufe eigentlich auch nicht viel bei otto ein...



Kostenloser Newsletter