Kinder Spiel spielen lassen?


Ich hätte da mal eine Frage. Meine Töchter, 13 und 14, gucken unglaublich gerne Germanys Next Topmodel. Jetzt habe ich zufällig gesehen, dass es ein Computerspiel dazu gibt, was man zu zweit spielen kann und wo auch die originalen Personen aus der Serie vorkommen. Aber ich bin mir jetzt nicht sicher, ob die Inhalte für Mädels in dem Alter geeignet oder doch eher bedenklich sind.

Weiß da jemand weiter? :blink:

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich kenne das Spiel nicht, wäre aber grundsätzlich skeptisch bei Spielen, die suggerieren, dass das besteschönstetollste Ziel im Leben eines Mädchens ist, Kleiderständer zu werden (und dazu möglichst dünn, gefügig und doof) zu sein.

Bin in Bezug auf diese Sendungen (Topfmodel, Superstar, DSDS,...) extrem in meinen Ansichten, schon klar. Aber besorg ihnen echt lieber etwas anderes.

War diese Antwort hilfreich?

Meine Tochter das Spiel für die Wii. Absolut doof! Sie hat es schnell in die Ecke gelegt.

War diese Antwort hilfreich?

Es ist schlimm genug, dass die Werbung und diese Casting-Shows suggerieren, dass man in dieser Geselschaft nur etwas Wert ist, wenn man den Magermodelmaßen entspricht.
Gerade in diesem kniffeligen Teenager-Alter, in dem Kinder ohnehin zu Ernährungsextremen neigen, würde ich die Identifizierung mit solchen Models nicht noch extra mit so einem Spiel unterstützen.
Ich würde daher von so einem Spiel abraten.

War diese Antwort hilfreich?

Computerspiele dieser Art werden a) billig und b ) schnell produziert, um mit dem Hype noch mitzuziehen. Lieber in ein schönes, gut gemachtes Spiel investieren. Bei den Sims kann man auch berühmt werden und die Figuren nach Belieben ausstaffieren, anziehen, frisieren usw. und die 2-er Serie (meines Erachtens um Tonnen besser als Sims 3) gibt's inzwischen sehr günstig.

Bearbeitet von witch_abroad am 22.02.2011 18:17:08

War diese Antwort hilfreich?

Aber durch die Lizenz hat es doch die Original Models... :P
Sims haben wir schon.

War diese Antwort hilfreich?

Ich denk mal, wenn die Kinder (sind ja noch irgendwie Kinder, finde ich) schon das GNTM im Fernsehen anschauen, kann man mit dem PC-Spiel auch nicht mehr viel verschlimmern.

GNTM darf man nur schauen, um sich drüber lustig zu machen. Für Mädels in der Entwicklung - ist das mal absolut sch....

Sorry, meine Meinung.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Ribbit @ 23.02.2011 11:59:11)
Ich denk mal, wenn die Kinder (sind ja noch irgendwie Kinder, finde ich) schon das GNTM im Fernsehen anschauen, kann man mit dem PC-Spiel auch nicht mehr viel verschlimmern.

GNTM darf man nur schauen, um sich drüber lustig zu machen. Für Mädels in der Entwicklung - ist das mal absolut sch....

Sorry, meine Meinung.

Naja ich mein... wenn sie sich da noch nichts "Schlimmes" dabei denken und von ihrer uncoolen Mutti plötzlich ein Spiel bekommen... Was ist schon dabei. Es geht ja jetzt auch irgendwie ums Spiel selbst und nicht um Kritik an der Pädagogik der Show an sich. :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Grinsekatze @ 24.02.2011 14:39:06)
Naja ich mein... wenn sie sich da noch nichts "Schlimmes" dabei denken und von ihrer uncoolen Mutti plötzlich ein Spiel bekommen... Was ist schon dabei. Es geht ja jetzt auch irgendwie ums Spiel selbst und nicht um Kritik an der Pädagogik der Show an sich. :P

Dann verstehe ich allerdings nicht, warum Du diesen Thread eröffnest und uns danach fragst....
War diese Antwort hilfreich?

ich glaube die frage ist, ob du a ) deinen kindern einfach nur einen "zeitvertreib" schenken willst um bei ihnen cool dazustehen, oder ob du b ) etwas pädagogisch wertvolles für deine kinder tun willst... :pfeifen:

falls a ) kaufe es eben
falls b ) lass es sein und kaufe ein buch

Bearbeitet von schatzibobbes am 24.02.2011 14:52:06

War diese Antwort hilfreich?

Wenn deiner Meinung nix Schlimmes dabei ist, dann hast du doch deine Eingangsfrage selbst beantwortet.

Ich würde gerade Mädchen in dem Alter jedenfalls nicht vermitteln, dass man für so einen Werbemüll Geld rauswerfen soll. Ansonsten geht das nämlich fröhlich in der Produktpalette weiter und die ist ziemlich groß. Und wie willst du ihnen dann erklären, warum sie das teure Makeup von der Klum nicht haben dürfen, wenn du selbst das Spiel angeschleppt hast?

Im übrigen sind Eltern meistens leider nicht da, um "cool" zu sein.

War diese Antwort hilfreich?

@Grinsekatze, gehe lieber für das Geld mit deinen Kids Klamotten kaufen, da bist du auch cool...

War diese Antwort hilfreich?

Es gibt aber auch kostenlose Onlinegames wie ***Werbelink entfernt***, die wirklich kindgerecht und einfach gemacht sind. Warum sollen Kinder nicht spielen dürfen unter Aufsicht und vorherigem genauen Aussuchen der Spiele?

Bearbeitet von Cambria am 06.07.2011 14:55:53

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!