DVBT - kein Empfang: seit Umzug ins Erdgeschoss

Neues Thema

Hallo liebe Muttis,

früher wohnte ich im ersten Stock, habe erst DVBT ausprobiert, hatte aber öfters Störungen. Bin dann zum guten alten Kabelfernsehen zurückgekehrt (wo das Bild allerdings auch bescheiden war...).
Seit Anfang des Jahres wohne ich im selben Haus im Erdgeschoss und habe im Wohnzimmer Satellit, super Bild.

Jetzt wollte ich mir einen kleinen Fernseher mit DVBT-Empfänger ins Schlafzimmer stellen, nicht unbedingt zum ernsthaft Filme gucken, mehr zum wegdösen oder wenn man mal mit Erkältung im Bett liegt. Da würden mich dann die Rappler im Programm nicht so stören.
Jetzt ist es aber so, dass ich da unten absolut null Empfang habe. Ich hab mir dann von einer Freundin eine richtig starke Antenne geliehen um es mal auszuprobieren. Alle 10 Sekunden blitzt für einen Moment mal sowas wie ein Bild auf, mehr geht nicht, egal wo ich die Antenne hinstelle.

Weiß jemand, was man da noch probieren könnte? Wäre über jeden Hinweis happy. :)
Könnte es vielleicht an der Einflugschneise liegen? Wohne mittendrin.


wir habe in unseren Garten solch ein teil. :(
es ging auch nix, solch eine Antenne braucht absolut freie Sicht. keine Bäume und Häuser.
so hat mein Mann sie einfach an eine lange Leitung gebastelt und oben aufs Dach gestellt, super Empfang seid dem. :wub:
wird sich für dich eher nicht lohnen denke ich?! :wub:


Hallo Gitti,

im Garten? Bist du sicher, dass du DVB-T meinst? Kann ich mir so gar nicht vorstellen. :mellow:
Und wie hat er das Kabel verlegt? Klingt auf jeden Fall kreativ. :D


Es kommt auch darauf an in welchem Bereich vom Sender man sich befindet.
Sichtweite ist der optimal Fall, wer wissen will in welchem Bereich er wohnt, schaut mal hier


ja na klar reden wir davon! :P
da wir keine Satellitenschüssel aufstellen wollten, aber doch abends mal in die Röhre schauen, hatten wir solch ein teil(DVB-T) gekauft.
wie er es angeschlossen hat weiß ich jetzt nicht aber die kleine steht jetzt oben, hat aber ein kleines Häubchen aus durchsichtiger Plastik über.
wir haben auch sehr gerne mal das Autorennen geschaut, so konnten wir es. :wub:

ja Sparfuchs, habe auch ne Karte, schau hier

Bearbeitet von gitti2810 am 24.02.2011 14:39:38


Ich habe so ein Teil im Büro, die DVBT Antenne hat einen internen Verstärker und 220 V Anschluss. Damit habe ich im Erdgeschoss super Empfang, manchmal gabs Störungen, da habe ich nach einigen Experimenten mit Alufolie die um die Antenne gewickelt wurde, beste Ergebnisse.


Zitat
da habe ich nach einigen Experimenten mit Alufolie die um die Antenne gewickelt wurde, beste Ergebnisse.


Hm, das werd ich mal ausprobieren. Aber ich denke, wenn ich mit dieser fetten Antenne die ich geliehen hatte so gar keinen Empfang hatte, siehts auch mit Alufolie schlecht aus.

Naja, fernsehen im Bett soll ja gar nicht so gesund sein. ^_^

warum ziehst du nicht ein kabel vom wohnzimmer ins schlafzimmer und klemmst dort einen 2.satreceiver an?
normalerweise gibts immer einen sateingang und einen ausgang(zum durchschleifen).


Da hatte ich auch schon dran gedacht, aber laut Vermieter hängt da der Nachbar mit drin, der Eingang wäre belegt. Keine Ahnung wie das gehen soll. :unsure:


Zitat (dingens @ 24.02.2011 16:11:16)
normalerweise gibts immer einen sateingang und einen ausgang(zum durchschleifen).

am receiver geht das satkabel rein und meistens hast du auch wieder einen ausgang(lnb-in und lnb-out)
wenn so vorhanden kabel verlegen >2.receiver anschliessen.ist vllt von fall zu fall unterschiedlich aber es geht.
Google

Huhu,
und wen du keine Kabel ziehen willst, wäre das noch eine möglichkeit:
http://www.funkuebertragung.de/shop/catalo...products_id=356

Gibts oftmals erheblich billiger!


Sehe das Thema gerade erst.

wenn du das mit den DVB-T Antennen noch mal weiter testen willst, such mal nach selbst gebastelten Antennen im Netz.

Der Klassiker: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/DVB-T_Antennen

Auch als "c't Dipol" antennen bekannt ;) Im Prinzip brauchst du nur ein Stück antennenkabel, dass du zurechtschneidest. Das Ding hat oft nen besseren Empfang als teure aktiv verstärkende Antennen, ich hab selbst son Ding im Einsatz, und es funktioniert bei mir wirklich am besten von allen getesteten Varianten.

Wichtig ist auch eine gute Ausrichtung. Einfach nur die Antenne einmal aufstellen und sagen "Geht nicht" ist zu simpel. Da muss man auch schonmal ne halbe Stunde die beste Position suchen, und auch die Ausrichtung horizontal, vertikal, und in 90° schritten ändern. Lohnt sich.


Neues Thema


Kostenloser Newsletter