Autobatteriesäure auf Hose


Also, ich brauche dringend Hilfe weil ich ausgerechnet auf meiner Lieblingsjeans jetzt Batteriesäure aus meiner Autobatterie habe... :heul:
Nun meinte der Typ in dem Autoschuppen das ich sie nich waschen kann weil die Säure bei Wasserkontakt sofort reagiert und mir die Hose zerfrisst... :blink:
Hat hier jemand bissel Ahnung von Chemie oder sonst nen tollen Tip wie ich das Zeug mit nem anderen chemischen Mittel verschwinden lassen kann oder ist meine Hose jetzt verloren???
:(


schon vorhandene löcher raus schneiden. :pfeifen: rofl rofl

nein, sofort mit viel Wasser erstmal verdünnen und dann normal waschen.

bei meinem Mann war das auch schon mal, er hatte auch kleine löcher auf der haut.
hoffe du hast sie ausgezogen.
haut auch gut abwaschen.

es kann sein (wenn noch keine löcher drinnen sind) das du sowas wie kleine Brandstellen auf der Jeans siehst.
das könnten nach dem waschen dann löcher sein. :trösten: :trösten:

Bearbeitet von gitti2810 am 24.02.2011 18:38:30


Da hat der Typ leider recht. Auch wenn die Säure eingetrockent ist, sobald Wasser dran kommt, hast Du ein Loch.


Ist meinem Mann auch passiert. Er hat nun einen modische Lochfraßjeans. rofl


... toll, eine Arbeitshose wurde geboren... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Mach dir eine Lösung aus Natron (Natriumhydrogenkarbonat, NaHCO3) in Wasser. Da tauchst du deine Hose dann rein. Die Säure wird bei Kontakt mit deiner hergestellten Flüssigkeit sofort neutralisiert. ;)

Natron kannst du dir im Lebensmittelhandel i.d.R. bei Backzutaten holen.


Zitat (ContraBass @ 24.02.2011 19:30:18)
Mach dir eine Lösung aus Natron (Natriumhydrogenkarbonat, NaHCO3) in Wasser. Da tauchst du deine Hose dann rein. Die Säure wird bei Kontakt mit deiner hergestellten Flüssigkeit sofort neutralisiert. ;)

Natron kannst du dir im Lebensmittelhandel i.d.R. bei Backzutaten holen.

... nimm Backpulver... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Egal, was Du nimmst, mach es schnell, wahrscheinlich ist es schon zu spät :wacko:
Irgendwas Laugenartiges wäre nicht schlecht zum Neutralisieren, aber viel Wasser und dann normal waschen dürfte auch reichen. Rechne mal nach: ein Schnapsglas Schwefelsäure, also 2 cl, geben schon einen ordentlichen Fleck. In 20 Liter Wasser gut durchgewalkt hast Du nur noch ein Tausendstel der Konzentration, damit wäre die Säure praktisch weg. Wenn die Fäden an der Stelle dünn und brüchig geworden sind, kannst Du vielleicht etwas Aufbügel-Stoff hinten drauf machen.


Die Batteriesäure zefrisst Dir die Hose so oder so, ich hoffe es sieht einigermaßen gut aus.


Die Hose ist jetzt nicht mehr HIS, sondern HIN. Batteriesäureflecken rettet keiner mehr. Grund genug, um neue Jeans shoppen zu gehen? ;)



Kostenloser Newsletter