Die gute alte Cordhose... ..die mir immer einläuft..oder ausläuft?


hallo,

ich hab da mal ne frage..... :rolleyes: ich bin ein bekennender kord-schlaghosen-träger und hab bis jetzt eigentlich fast nur negative erfahrungen gemacht. da ich den breiten cordstoff immer noch am hübschesten finde,habe ich es 2 mal probiert mit so einer hose - zweimal im geschäft nachgefragt,wie ich waschen soll (nicht zu heiß.nicht in den trockner,...) alles beachtet und sieh an: nach der ersten wäsche war die hose um den bauch herum zu weit und um die beine herum zu kurz :blink: :blink: also - erste hose verschenkt und noch ein versucht: wieder das selbe problem. nichtsdestotrotz will ich es nochmal probieren....da ich die hose allerdings auch nicht mehr verschenken kann (die freundin,die sie immer bekommen hat,hat inzwischen auch keinen bauchumfang mehr,als dass ihr die hosen passen könnten),wollte ich fragen,ob ihr vielleicht wisst,was ich da falsch mache?oder liegt das einfach an der qualität der hose (meines erachtens eigentlich sehr gut.... :unsure: )

lg

das bananenkind :unsure:


Hallo,
ich mag auch Cordhosen ganz gern, aber hatte bisher noch nie Probleme mit dem Wasschen bzw. mit dem Zustand der Hosen hinterher..............
Hab sie bei 30-40 Grad ganz normal gewaschen.............
Mein Cord war nie so ganz breit, aber daran wirds ja wohl nicht liegen............

Ich kann Dir leider auch nicht sagen, wo das Problem liegt.........
:unsure:
Wenn Du Dich an die Waschanleitung hältst & sie dann schrumpft, weit wird oder was auch immer.....kannst Du sie dann nicht zurückbringen?

Viel Erfolg.............

Aha


Gruß,

MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 13:39:54


zimmermannshosen sind auch wat tolles.... :rolleyes:
naja,ich wasche sie auch immer links,bei 30 grad (aus angst es läuft ein mach ich gar nich ma mehr 40*gg*)
zu lang kann ich sie ja kaufen,das macht mir auch nichts aus - nur will ich die nich zweimal um den bauch schlingen dann....dat mit dem zurückbringen geht ja nur 2 wochen,wie in ganz normalen geschäften halt auch...und innerhalb von 2 wochen hab ich die nie gewaschen :D wieviel gibt man denn für eine "gute" cordhose aus? :blink:


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 13:39:16


ich habe keine Ahnung v. Cordhosen, aber das Umtauschen klappt auch nach 14-Tagen. Dabei handelt es sich ja um einen Materialfehler, wenn sie bei genauem Beachten des Waschetiketts eingeht.

Ich habe bereits zweimal nen Pullover umgetauscht, der nach dem Waschen nicht nur Farbe abgegeben hat, sondern selbst danach keine farblichen Streifen mehr "besass". Dass ein Kleidungsstück evtl. nach einigen Waschungen blasser wird ist mir klar, allerdings nicht nach einmal waschen ?! - Also ich in das Geschäft und nach dem letzten Mal wollte ich anstatt nen neuen Pullover lieber mein Geld zurück. Hat auch problemlos geklappt.

Ich denke, 14-tägiges Umtauschrecht gilt eh nur für ungetragene Dinge. Ich wasche auch zu selten (3-Personen-Haushalt), da achte ich nicht auf zwei Wochen umtauschen o.ä.

Ich würde es noch einmal wagen und ne Cord-Hose kaufen, tragen und waschen (nach Anleitung) und wenn die Hose eingehen sollte zurück in den Laden bringen.


danke für die tipps - jaaa,zimmermannshosen..... :wub: aber ich glaub ich würd etwas komisch angeguggt werden,wenn ich so zur arbeit geh :P naja,bin ich ja gewohnt*g*das mit dem materialfehler stimmt auch wieder,ich glaub ich werds wirklich nochma versuchen....und hoffen dasset klappt ;)


Zitat (Aha @ 07.03.2006 - 13:46:13)
Hallo,
ich mag auch Cordhosen ganz gern, aber hatte bisher noch nie Probleme mit dem Wasschen bzw. mit dem Zustand der Hosen hinterher..............
Hab sie bei 30-40 Grad ganz normal gewaschen.............
Mein Cord war nie so ganz breit, aber daran wirds ja wohl nicht liegen............

Ich kann Dir leider auch nicht sagen, wo das Problem liegt.........
:unsure:
Wenn Du Dich an die Waschanleitung hältst & sie dann schrumpft, weit wird oder was auch immer.....kannst Du sie dann nicht zurückbringen?

Viel Erfolg.............

Aha

Ich vermute, es ist der Elasthan/Lycra/Strechanteil im Stoff.
Den guten, alten Cordjeans von früher konnte man einfach alles antun, dafür beulten sie halt ab 'nem bestimmten Alter und waren durchgescheuert- liefen aber nicht ein.
Heute sitzen sie besser und halten die Form, dürfen aber nur 40°C haben und Feinwaschmittel-Pflegeleichtwaschgang und dann auf die Leine.
Wie Stretchjeans halt eben :( , bloß, daß die schneller trocknen.

Liebes Kindchen, verzage nicht. Kein Vollwaschmittel nehmen, nicht heißer als 40°C und keine hohe Schleuderdrehzahl. :trösten:

Liebe Grüße, Biene :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 07.03.2006 18:43:22

Würd ich auch sagen!

Wenn du im Feinwaschgang bei 30°C oder sogar auf "Kalt" (kommt drauf an, wie schmutzig die ist!), mit Feinwaschmittel und ein bisschen Weichspüler wäscht und dann bei 600 U/Min. schleuderst, sie anschließend in Form ziehst und aufhängst dürfte nix mehr passieren! Wenn doch, reklamieren!!!

VG MN


nein,ich verzage nicht - samstag gibts ne neue ;) allerdings weiß ich gar nicht,ob und wo ich bei meiner alten waschmaschine das mit der schleuderzahl einstellen kann...ich glaube gar nicht :wacko: aber wir werden ja sehen - vielleicht erwisch ich ja auch diesmal ne andere marke,mal sehen ;) ansonsten werde ich sie hier als 3/4 cordhose unter den muttis anbieten :rolleyes: :rolleyes:


Zitat (Bananenkind @ 08.03.2006 - 11:41:05)
nein,ich verzage nicht - samstag gibts ne neue ;) allerdings weiß ich gar nicht,ob und wo ich bei meiner alten waschmaschine das mit der schleuderzahl einstellen kann...ich glaube gar nicht :wacko: aber wir werden ja sehen - vielleicht erwisch ich ja auch diesmal ne andere marke,mal sehen ;) ansonsten werde ich sie hier als 3/4 cordhose unter den muttis anbieten :rolleyes: :rolleyes:

Wenn Du normal 34-Inches-Länge trägst und die aber eingelaufen sind, biete ich mich als Abnehmer an!! :blumen:

hmmm - ok :rolleyes: :rolleyes: ich glaub ich hab irgendwas zwischen 34 und 32 ^_^



Kostenloser Newsletter