Mini-Alpenveilchen: wie blüht es wieder?


Hallo Muttis,

meine Kollegin hat ab Montag 2 Wochen Urlaub.
Sie hat mir ihr Mini-Alpenveilchen zur Pflege auf den Schreibtisch gestellt (ca. 10cm-Topf)
Klar, dass ich es gießen werde, aber ich würde sie auch gerne überraschen, mit ein paar neuen Blüten, wenn sie aus dem Urlaub kommt.

Als sie es kaufte, hat es schön geblüht. Leider stand es am Fenster, da war es wohl zu kalt,
und es hat über ein Wochenende die Ohren hängen lassen.
Die Blätter haben sich wieder erholt, aber die Blüten haben das nicht überlebt.
Es sind auch noch keine neuen Knospen zu sehen.

Gibt es einen Trick, wie man es wieder zum Blühen kriegt? Irgendeinen Dünger, Spezialbehandlung, gute Worte,
Streicheleinheiten?

Vielen Dank für eure Tipps.

Grüße
Herbstzeitlos


Einfach bei Bedarf gießen und düngen, dann wird es im nächsten Jahr wieder blühen... die "Blüh-Saison" ist meines Wissens fast vorüber, und das Cyclamen braucht nun Zeit um sich zu erholen und Kraft für die nächste Saison zu sammeln.


Genau das selbe Problem habe ich auch, hatte mir vor 2 Wochen so ein Minialpenveilchen zugelegt. Da hatte es viele Blüten, z. Z. sind es nur noch 2.
Ich habe es nicht zu viel gegossen und auch nicht umgestellt.


Ich habe vor über 2 Jahren eins fürs Büro geschenkt bekommen. Und trotz einiger Vernachlässigung (wie Urlaub ohne die Kollegen ums Gießen zu bitten), erholt es sich immer wieder super und blüht eigentlich durchgehend. Keine Ahnung. Vielleicht ist Vernachlässigung der Trick? :pfeifen:

Auf jeden Fall finde ich es total süß von dir, dass du deine Kollegin überraschen willst. Ich drück dir die Daumen! :blumen:



Kostenloser Newsletter