Wie bekomme ich neue Lederstiefel geschmeidig?

Neues Thema Umfrage
Hallo ihr alle!
Vielleicht könnt ihr mir ein paar hilfreiche Tips geben. Ich habe nagel neue Amerikanische Bikerstiefel aus echtem Leder. Die Stiefel sind super schön, denn die im Fußknick (wegen dem Absatz) nicht so drücken würden. Meine Frage wäre nun, wie bekomme ich dieses Leder gescheidig? Man gab mir mal den Tip ne halbe Pulle Korn rein kippen und über Nacht drin lassen. Ein anderer riet mir davon dann aber wiederrum ab, weil Korn wie ein Lösungsmittel ist und somit die Gefahr besteht, das der Korn mir weiße Ränder/Flecken hinterläßt. Ich hatte bisher noch keine Echtleder Stiefel und daher weiß ich nicht, was ich machen kann um dieses Leder geschmeidig zu bekommen, damit ich die bei der Weiberfastnacht-Party tragen kann.
Danke im Vorraus für eure Tips
6 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
die SuFu brachte neben anderen Threads dieses Thema zum Vorschein.

Viel Erfolg beim Einfetten, das erhält solche guten Stücke ohnehin länger am Leben. :blumen:
War diese Antwort hilfreich?
Gut mit Lederfettt einreiben und dann tagen, tragen, tragen. Das Leder muß bewegt werden. Zur Not anfangs ein paar Minuten in der Wohnung tragen. Wenn das Leder vom Fett weich ist passt es sich den Bewegungen und deinen Füßen an. Es gibt nichts besseres als Lederschuhe. Selbst meine Kinder haben das erkannt und verzichten freiwillig auf Kunststoff-Treter mit Comic Motiven.
War diese Antwort hilfreich?

vielen dank für den tip ;)

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Pumukel77, 01.03.2011)
Gut mit Lederfettt einreiben und dann tagen, tragen, tragen. Das Leder muß bewegt werden. Zur Not anfangs ein paar Minuten in der Wohnung tragen. Wenn das Leder vom Fett weich ist passt es sich den Bewegungen und deinen Füßen an. Es gibt nichts besseres als Lederschuhe. Selbst meine Kinder haben das erkannt und verzichten freiwillig auf Kunststoff-Treter mit Comic Motiven.

danke für deinen tip ;)
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Arabärin, 01.03.2011)
die SuFu brachte neben anderen Threads dieses Thema zum Vorschein.

Viel Erfolg beim Einfetten, das erhält solche guten Stücke ohnehin länger am Leben. :blumen:

danke für den tip und auf der beigefügten seite habe ich auch bereits geschaut...werde es direkt mal ausprobieren ;)
War diese Antwort hilfreich?

:daumenhoch: viel Erfolg, und ich persönlich freu mich über Menschen die den Anstand haben sich noch mal zu melden. Nett von Dir :blumenstrauss:

War diese Antwort hilfreich?
Amerikanische Bikerstiefel wenn sie drücken sind wohl zu klein ;)

Weich kriegt man die nicht meine,ich habe diese die sind nach über 25 Jahre tragen immer noch hart. :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (wurst, 01.03.2011)


Weich kriegt man die nicht meine,ich habe diese die sind nach über 25 Jahre tragen immer noch hart. :pfeifen:

... kein Wunder, die sehen aus wie NEU...
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Katrina Schnurz, 01.03.2011)
... kein Wunder, die sehen aus wie NEU...

Ich sehe nur einen :P

Wie Neu sehen meine nicht mehr aus,aber hart sind sie immer noch :lol:
Sind auch schon 6 mal besohlt worden.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (wurst, 01.03.2011)
...Sind auch schon 6 mal besohlt worden.

... daher nimmst Du Deine Größe...
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Sweet-Heard82, 01.03.2011)
Meine Frage wäre nun, wie bekomme ich dieses Leder gescheidig?

Ein Orthopädieschuhmachermeister hat mir mal den Tip gegeben:

solange heißes Wasser über die Druckstelle laufen lassen,
bis sich das Leder weich anfühlt.
Dann sofort anziehen und solange darin herumlaufen, bis
es fast trocken ist. Also mehr was für die Morgenzeit.
Danach mit Lederfett pflegen.

Hab's selbst aber noch nicht ausprobiert...... :huh:
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter