Reinigung Weichspülfach Top-Lader


Hallo und guten Morgen!!
Das Weichspülfach meiner Waschmaschine Top-Lader ist total verschmutzt, d. h. schwarz angelaufen. Ich habe es schon ein paarmal versucht zu reinigen, aber ich komme nicht in den Behälter. Mit Flaschenbürste ist da nix zu machen, kochend Wasser eventuel, aber eimerweise. Bitte einen Tipp


Polaris, Behälter rausziehen, das geht. Danach einige Stunden in heisses Wasser einlegen. Dann putzen,fertig.


Lasse das Teil doch mal in der Spülmaschine mitlaufen :pfeifen:


Leute hier geht es um einen Top-Lader, die haben nicht so eine Schublade zum raus nehmen.
Es gibt in Drogeriemärkten kleine Bürsten für die Sauger von Babyflaschen, die könnten gute Dienste leisten. Ich hab eine ganz schmale Bürste mit dünnem Draht die sehr biegsam ist, perfekt für Ecken und Ritzen, so etwas bekommt man auf den Märkten wo vom Küchenschürze über Gesundheitsschuh bis zum Gewürz alles angeboten wird.


Zitat (Pumukel77 @ 10.03.2011 20:28:09)
Leute hier geht es um einen Top-Lader, die haben nicht so eine Schublade zum raus nehmen.

...woher nimmst du diese Info ?

Mein Toplader hat sogar ein absolut reinigungsfreundliches Fach das einfach abzunehmen ist.
Sachen gibts... ;)

Ich hatte immer nur Toplader ( wegen Platzmangel) , da ist auf der Innenseite des Deckels das Fach für den Weichspüler und des Waschmittels, das man gut rausnehmen kann und säubern.


Zitat (Unersetzliche @ 10.03.2011 20:59:22)
...woher nimmst du diese Info ?

Mein Toplader hat sogar ein absolut reinigungsfreundliches Fach das einfach abzunehmen ist.
Sachen gibts... ;)

Okay, nicht hauen aber wenn man solche Probleme mit der Reinigung hat gehe ich davon aus, das es nichts ist mit einfach raus nehmen, denn dann kann man das Teil ja auswaschen. Ich hab hier einen ganz Alten, da geht nichts zum rausnehmen, ist unsere "Dreck-Maschine" kommt nur des Spielplatz und Garten- Zeug rein, wenn es bei neueren Maschinen geht, so hab ich nun wieder was dazu gelernt :D

Edit: der Satz: Kochend Wasser, eimerweise war es der mich so denken ließ. Damit kann man dann eben auch das Teil in der Maschine ausspülen.

Bearbeitet von Pumukel77 am 10.03.2011 21:20:23

@ Unersetzliche: Bitte die Anfangsanfrage lesen; daher hatte ICH nämlich diese Info. :pfeifen:


Zitat (dahlie @ 10.03.2011 21:26:03)
@ Unersetzliche: Bitte die Anfangsanfrage lesen; daher hatte ICH nämlich diese Info. :pfeifen:

DU ? Wo steht denn bitte dein Posting, oder pflegst du einen Doppelnick oder bin ich blond oder wie jetzt... :blink:

Bearbeitet von Unersetzliche am 10.03.2011 21:31:35

Ach Mädels, habt euch doch alle wieder lieb...ok : :freunde: ist doch nichts passiert :blumen:

Bearbeitet von GEMINI-22 am 10.03.2011 21:35:38


Zitat (Unersetzliche @ 10.03.2011 20:59:22)
...woher nimmst du diese Info ?

Mein Toplader hat sogar ein absolut reinigungsfreundliches Fach das einfach abzunehmen ist.
Sachen gibts... ;)

Vielleicht hast Du ja einen neueren Toplader anderer (modernerer) Baureihe ;) das kann ja immerhin auch sein.
Da sind die Einspülkammern sicher wartungsfreundlicher. ;)

Vielleicht hat die Userin auch nen alten Toplader, bei dem das Fach nicht entnehmbar ist???? Man weiß es leider nicht..


Mein Top Lader ist eine Whirlpool AW ich weiss nicht was. Ich kann den Hauptkasten wohl abnehmen, aber das Teil, wo die einzelnen Waschzutaten hineinkommen, ist wohl geklebt, oder so. Das heisst Ecken und Kanten, an die ich nicht komme. Aus lauter Verzweiflung habe ich gestern 2 Kukident in das Fach gelegt und heisses Wasser drauf. Na ja, es sieht auf jeden Fall besser aus. Nur die letzte Ecke fehl noch. :wallbash:


ich konnte mein fach für den weichspüler auch nicht mehr sehen, so verdreckt und versüft, da soll man freude an frisch gewaschener wäsche haben. konnte es aber abmachen und habe darin hunderte zahnreinigungstabletten immer wieder aufgelöst und mit heißem wasser ausgespült. hat ewig gedauert und was da an wasser verbraucht wurde. hätte mir vielleicht lieber ne neue waschmaschine kaufen sollen - haha-
inzwischen problem gelöst - habe soviel mit mikrofaser und dafür soll man ja keinen weichspüler verwenden. das sortieren war mir zu aufwendig bzw. zu wenig um zu sammeln , und siehe da es geht auch ohne weichspüler , alles nur kopfsache, wäsche riecht vielleicht nicht so wie mit weichspüler, der duft war aber auch mal weg. versuche viel draußen zu trocknen, oder fenster weit auf, geht allles !!



Kostenloser Newsletter