Kleid total versaut, Straßendreck


Hallo, ich habe Sonntags mein Königinnenkleid getragen und wie es üblich ist, wird die Schleppe eben dreckig. Straße nass und so sah auch mein Kleid aus. Montags habe ich es sofort in die Reinigung gebracht und Samstag (nach 6 Wochen) durfte ich es wieder abholen. Die Reinigung meinte das muss erst mal eintrocknen. Abgesehen davon das ich der Meinung war je schneller waschen desto besser, vertraute ich der Reinigung.
Nun wurde ich leider eines besseren belehrt. Die Schleppe und nicht nur diese, haben nun immer noch sehr sehr sehr viele Flecken und einen Grauschleier. Das Kleid war weiß.
Hat jemand nun eine Idee für mich was ich tun kann? Ich habe es schon mit Fleckensalze aller Art von Be...mann (darf ich hier Namen erwähnen?) versucht, aber es gelingt mir nicht wirklich. Das Kleid war wie man sich vorstellen kann, sehr teuer und ich hätte es gerne verkauft. In diesem Zustand muss ich eher noch was an Geld drauf legen damit es mir überhaupt abgenommen wird. Ich ärgere mich gerade sehr über diese Reinigung, da es nicht das einzige Teil war was sie ruiniert haben. Helft mir doch bitte - bin gerade leicht am verzweifeln.
LG Kiwi

Bearbeitet von kiwi78 am 09.11.2015 19:30:54


Ich würde das Kleid noch einmal hinbringen und reklamieren. Nur wenn sie schon öfter etwas ruiniert haben, hätte ich mir eine andere Reinigung ausgesucht.


Ich frage mich, warum Du der Reinigung nicht die Hölle heiß machst wegen der nicht korrekten Reinigungsleistung?

Diese ist Dein erster Ansprechpartner und zur Nachbesserung und auch ggfs. zum Schadensersatz verpflichtet!

Allerdings wirst Du nicht den Neuwert des Kleides erstattet bekommen
Wie hoch eine Erstattung sein kann, ergibt sich aus den AGB der Reinigung!


Hallo. Die anderen Teile die sie mir versaut haben, hatte ich gleichzeitig mit dem Kleid abgegeben. Hatte noch nie Probleme mit dieser Reinigung. Das ich Schadenersatz Ansprüche habe weiß/wusste ich gar nicht. Ich befürchte das es da jetzt zu spät für ist, weil ich ja schon versucht habe etwas zu retten. LG


Tja, das koennte u. U. zum Stolperstein werden! Ich wurde es trotzdem versuchen. Vielleicht kannst Du zumindest für die anderen Teile Neureinigung oder ggfs. sogar teilweisen Ersatz bekommen!

Ansonsten wirst Du das Festkleid wohl unter "Schmerzhafte Erfahrungen" verbuchen müssen! Ist zwar extrem ärgerlich, aber leider nicht zu aendern!

Bearbeitet von Murmeltier am 09.11.2015 21:10:48


Geh zurück zur Reinigung und Reklamiere!


Straßendreck bekommt man nicht mehr aus der Kleidung. Es wird zwar wohl besser, ab es geht nie ganz raus.

Das wird auch wieder zum alljährlichen Ärgernis nach Fasching, wenn sich die Narren im Dreck wälzen und sich dann wundern, wenn die Reinigung versagt.

Und auch Hochzeitskleider werden nie mehr ganz weiß in Bodennähe.

Wenn das Kleid ganz weiß ist, versuch es mal mit 1/4 bis 1/2 l DanKloorix verdünnt mit ca. 1 l heißem Wasser. Einweichen und dann waschen.


Zitat (SissyJo @ 10.11.2015 23:22:15)
Straßendreck bekommt man nicht mehr aus der Kleidung. Es wird zwar wohl besser, ab es geht nie ganz raus.

Aus meinem Erfahrungsschatz: Ich trug eine wollweiße Hose. Statt Schnee kam der große Regen, die Straßen wurden matschig. Trotz aller Bemühungen sind die Spritzflecken nie ganz verschwunden. Ich konnte die Hose nur noch entsorgen :(

Die Erfahrung habe ich leider auch gemacht. Ich habe ein bodenlanges wollweißes Sommerkleid und der Straßendreck am Saum geht auch nicht mehr raus :(!

Und wenn du dein Kleid ein klein wenig kürzen lässt und dann an kleinere Personen weiter verkaufst?


Zitat (Drachima @ 10.11.2015 23:27:03)
Aus meinem Erfahrungsschatz: Ich trug eine wollweiße Hose. Statt Schnee kam der große Regen, die Straßen wurden matschig. Trotz aller Bemühungen sind die Spritzflecken nie ganz verschwunden. Ich konnte die Hose nur noch entsorgen  :(


Diese Erfahrung hab ich mit meiner weißer Hose auch gemacht, leider. Die Flecken gingen nie mehr weg.

Hilft auch die ziemlich allgegenwärtige Gallseife-am-Stück da nicht? :o


Das kenne ich auch, hatte auch einen "Regen-Fall" auf einem Sommerkleid ich habe das in drei Wäschereien abgeben aber sind einfach nicht raus gegangen. Dabei war das mein Lieblingskleid :-( Da könnte ich mich immer wieder drüber aufregen....


Als ich vorhin einen hartnäckigen Fleck auf dem (hellen... ) Teppich mit dem farblosen Fensterreiniger einsprühte, fiel mir euer Problem weider ein. Wäre es evtl. auch eine Möglichkeit, es damit zu versuchen? - Verderben kann man wohl eh nix mehr.



Kostenloser Newsletter