Waveboard: für "Skateboard" Anfänger geeignet?


Hallo!

Sohnemann wird 10 und wünscht sich so ein Waveboard. Ein Skateboard hatter er noch nie, auch Snowboarden kann er nicht, dafür aber Inlinern und Skifahren (falls das was hilft....)
Hat das dann taug oder sollte man lieber erst Skateboarden können, bevor man auf die 2rädrige Variante umsteigt?
Ich muss gestehen, ich habe keine Ahnung davon :ph34r: die Skater damals gingen irgendwie voll an mir vorbei...

Hat hier jemand Erfahrung? Oder hat kids, die Erfahrung haben?

Wie immer, vielen Dank für Eure Berichte!!

Bearbeitet von runzenplunz am 23.03.2011 20:49:14


Bei meine Kids an der Schule werden die im Sportunterricht verwendet und alle sind begeistert. Obwohl wenige Skatebord fahren. Schein wohl nicht Voraussetzung zu sein. Ist ja auch von der Bewegung her anders. Skatebord ist eher wie Roller ohne Lenker, Wavebord mehr in Richtung Balance und Körpergefühl.
Meine Jungs werden zum Geburtstag auch welche bekommen, vor allem weil auch die Lehrer so begeistert sind.


Meine Jungs fahren Skateboard und haben mal die Waveboards ausprobiert. Fazit: Sie fanden es langweilig, weil man damit keine richtigen Jumps usw. machen kann.


Im Prinzip ist das Waveboard: Snowboard, Skateboard und Surfbrett in einem. Schwung wird durch Verlagern des Schwerpunktes geholt und nicht wie beim Skateboard mit dem Abstoßen vom Boden. Bestimmte Voraussetzungen braucht es sicherlich nicht - viel Spaß damit.

YO

Unsere Jungs fahren Skateboard (selbst der Kleine hat ein Mini-Board) - weils ihrer Aussage nach cooler ist.


Meine "Kleine" hat auch ein Waveboard und fuhr von Anfang an Super damit.
Für den Gleichgewichtssinn und überhaupt für die Bewegung ist so ein Waveboard richtig Toll.
Trotzdem: Helm, Knie- und Handschützer nicht vergessen.


Nun, mittlerweile haben wir ein Waveboard im Haus, Sohnemann hatte keine Probleme das Fahren zu erlernen.
Das Kurvenfahren scheint wohl wesentlich leichter zu sein, als auf einem Skateboard (er testet das seines Freundes aus....) Allerdings kann man wohl wirklich mit dem Skateboard bessere Sprünge machen.
Trotzdem hat sich das Waveboard gelohnt, würde ich sagen, Spaß macht's auf alle Fälle... vielleicht wird es aber schneller langweilig, mal sehen



Kostenloser Newsletter