türkranz: selber machen


^_^ habt ihr vieleicht ideen, wie man einen türkanz oder ein türgebinde günstig selber machen kann??

ich bin für jeden tipp dankbar :blumen:

Bearbeitet von lilly12 am 25.03.2011 15:53:00


nun als 1. wirst u dir einen Kranz besorgen müssen.
egal ob einen gekauften, oder aus Wald und Wiese zusammen drehen.

ich nehme dann immer einen Zweig von einer Konifere, da ich es ja meist nur zu Weihnachten mache. :D

aber du kannst dir ja weide besorgen- kaufen oder aus eignen Garten.
dieses dann mit Hilfe von Basteldraht zusammen binden das ein geschlossener Ring entsteht.
dann mit Moos oder Steckwatte (oder wie das zeug heißt)

etwas auf polstern, danach kannst du es schön bestücken.

wenn du aber einen frischen Kranz machen willst.
dann musst du auch etwas Hasendraht nehmen.
diesen um Blumensteckmasse (für frische blumen kaufen) dann binden und nass machen.
dann kannst du prima frische blumen rein stecken und sie auch erneuern.
und sie werden nicht so schnell alt.


Du kannst auch einen Kranz nähen!- Dazu nimmst Du 3 gleichgroße/lange Stoffstreifen mit unterschiedlichen Mustern/Farben, nähst die an einem Ende und an der offenen Seite zu.- Stopst die "Schläuche" mit (Bastel)Watte aus (oder alten Strumpfhosen!), flechtest (flichtst) die dann zu einem "Zopf".- Den Zopf dann an den Enden unsichtbar zusammennähen, und evtl. dekorieren.- Etwa mit leeren Eiern, oder Seidenblüten.- Das kann man auch mit der Hand nähen, wenn keine Nähmaschine vorhanden ist.
Sehr hübsch sehen auch Birkenzweige aus, die Du ja nicht unbedingt zum Kranz, sondern auch zu einem Ei binden kannst.- Birkenzweige findest Du derzeit reichlichst, die sehr niedrig über'm Wegesrand hängen. :rolleyes:
Zusammenbinden kann man die erstmal mit Kordel, und die dann mit einer hübschen Schleife verdecken.

Es gibt unzählige Ideen, wie man so'was gestalten kann.- Mit vorhandenen Mitteln, und ohne groß 'was dazuzukaufen.- Ich wechsele die Türdeko regelmäßig, und 'nackt' ist usnere Haustür nie.

Viel Spaß; Gruß..IsiLangmut


Besorge dir einen Kranzrohling (ausgedienter Adventskranz, die Tanne davon macht man ab, sodaß nur noch der Draht- oder Styroporrohling überbleibt).
Dann gehst du mit der Gartenschere los und suchst mal zusammen: Buchs, Eibe, Lebensbaum oder langes, dünnes Korkenzieher- oder Trauerweidenreisig.
Ohne Gartenschere kannst du dir langfaseriges Heu zusammensuchen.
Das Heu oder Weidenreisig (frisch, nicht trocken verarbeiten!) dreht man zusammen und wickelt es dicht auf den Rohling, Befestigen geht gut mit Heißklebepistole.
Das Buchs-, Eiben- oder Lebensbaumgrünzeug muß man entweder mit Blumendraht klassisch aufbinden oder auch "heißklebern", ist anspruchsvoller.
Dann besorgst du dir aus dem Bastelladen oder Resteverkauf, Flohmarkt oder so lauter Kunstblümchen, -früchte, Blattranken oder sammelst draußen auch noch ein paar Kienäpfel, denen Du mit der Klebepistole Blumendrahtstücke zum Stecken anklebst. Damit dekorierst du nun deinen Türkranz.
Willst du noch eine Schleife dazu? Da gibt es extra breites Schleifenband, welches an den Außenkanten mit sehr dünnem Draht verstärkt ist (Bastelladen oder Resteladen). Diese kann man tol zurechtbiegen und die Schleife bleibt immer in Form.

Viel Spaß beim Basteln! :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 26.03.2011 00:58:58


DANKE, ihr seit spitze!!!! :blumen: :blumen: :blumen:

morgen wird ne heißklebepistole besorgt, ung danach der garten geplündert :ph34r:

kunstobst, / ein paar blüten habe ich mir mal bei Ebay gekauft.

Ihr seit echt schätzchen :schmatzer: :schmatzer: :schmatzer: :schmatzer:


Ich hab letztes Jahr ein paar frische Weidenzweige zu einem Kranz gebunden und ihn dann in eine Schale mit etwas Wasser gelegt. Nach einer Weile sprießte das Grün...Sah total schön aus! Drauf gekommen bin ich, weil ich mal Weidenzweige als Stützen für meine Himbeeren genommen habe und sie, nachdem sie in der feuchten Erde steckten, ganz schnell ausgeschlagen sind.


Du findest hier und hier gute Anleitungen,umKränze selberzu binden.
ich selber nehme nur einige Weidenruten, die ich als Rohling zum Kreis zusammenbinde 8nicht mehr als 25 cm Durchmesser, sonst brauchst du sehr viele Zweige!), und binde dann die Zweige darum. Wichtig ist,dass du dir die Zewiege schon vorher zurecht schneidest, sie nach Größe,kurz und lang, sortierst, unddie kurzen nach innen hin bindest, die langen nach außen. So wirkt der Kranz voller, wird aber innen nicht zu dicht. Jetzt für den Frühling habe ich Eibe und die kahlen Birkenruten kombiniert. dazwisschen habe ich dann Moos gebunden. Sehr hübsch sind auch Efeuranken, die du zum Schluß um den Kranz wickelst.

Gruß,
Meike


hallo lilly 12,
habe mich heute in das forum eingeloogt welches mir gut gefällt. nun mein tip zu einen tür gebinde . ich schneide mir immer einen streifen aida stoff in der gewollten größe zurecht . je nach geschmack an der Seite ausfranzen oder umnähen am oberen ende umschlagen und einen stabilen stock oder zweig einarbeiten und an den zwei enden einenstrick oder schleife auch nach geschmack zum aufhängen befestigen. dann je nach geschmack dekorieren . entweder mit floristik mat. oder servitten technik , oder bemalen. es gibt da tauesnd möglichkeiten. je nach fest, jahreszeit oder anllass,

viele grüsse lorelei :


Ich hab mir einen aus Weidenruten gemacht ,einfach mehre Ruten
zu einem Kranz binden mit Blumendraht befestigen und dann
dekoriert mit Blumen ,Schmetterlingen(Klebepistole) eine Schleife gezogen
aus Schleifenband oder man kann auch Jutestoff nehmen und dann aufgehangen

(Statt Weidenruten kann man aber auch anderes weiches biegsames
Baummaterial nehmen)

LG Knollekater :blumen:


Hi,

am besten noch schönen Sanften Stoff und so als Deko mit ran.
Mache das bei allem, sogar neulich bei der Taufkerze für die kleine.
Ich denke mit den Anleitungen der vorposter wirst du schon was feines Zaubern können.

Gruß
Elke


Falls du Stoffreste oder nicht mehr tragbare Kleidungsstücke hast schneide mit einer Zackenschere ca. 3x3 cm grosse Quadrate aus. Dann benötigst du noch einen Styroporkranz oder Kugel oder Herzform. Mit einem nicht zu spitzen Stift die Stoffecken ins Styropor stecken. Mit verschiedenen Farben und Mustern kannst du auch Blumen oder Muster hineinstecken.
Für eine Aussendekoration kann man auch bunte Einkaufstaschen aus Plastik zerschneiden. Für eine windige Ecke sollte man aber die Quadrate festkleben.

Kann auch von Kindern gebastelt werden.


Das mit den Strumpfhosen ist eine tolle Idee, das mach ich auch mal. Hab mir auch schon den Kopf zerbrochen, was ich nehme. Was Kostbares kann ich nicht hinhängen, dann ist es weg. Wer aber alte Strumpfhosen klaut, ist selbst schuld! :P Danke! :blumengesicht:


Kienäppelkränze sind so das Langlebigste, was es gibt. Man kann sie auch immer verschieden dekorieren, die Grundstruktur besteht aus dem Rohling, auf den man mit Mengen an Heißkleber + lauter gesammelten Kienäppeln (Kiefernzapfen) dicht an dicht in Bahnen aufklebt und diese dann insgesamt mit klarem Sprühlack oberflächenbeschichtet / konserviert. Das kann man dann wahlweise mit saisonalen Blättern, Früchten, Blümchen dekorieren. :) Mit einer schönen, dicken Schleife hängt man den dann auf. :blumen:

Mit diesen Kienäppelkränzen kann man sich auch sehr dauerhafte Adventkränze bauen. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 07.04.2011 03:45:20


Zitat (Elke78 @ 06.04.2011 12:33:54)
Hi,

am besten noch schönen Sanften Stoff und so als Deko mit ran.
Mache das bei allem, sogar neulich bei der Taufkerze für die kleine.
Ich denke mit den Anleitungen der vorposter wirst du schon was feines Zaubern können.

Gruß
Elke

Tolle Ideen!

Sogar an einer Kerze..

Sehr Interessant, was hier für Bastler unter uns sind.
Werd mir mal einige Ideen klauen.

Hmm - unser Türkranz sah nach einiger Zeit ziemlich zerzaust aus. Irgendwann haben wir eine Meise gesehen, die sich Nistmaterial herausgezupft und die Mohnkapseln aufgepickt hat. War dann wohl etwas bekifft :D



Kostenloser Newsletter