Neues EU Gesetz für Heilpflanzen: Was haltet ihr davon?


Ich bin sprachlos! Ich habe in Google nach einer Heilpflanze gegoogelt und bin dabei darauf gestossen.
Ich kann mir viele Worte sparen und setze nun einfach mal einen Link hier rein.

Verbot des Verkaufs von Naturheilpflanzen

Wie denkt ihr darüber? Ich bin der Meinung, daß das einfach unglaublich ist. Was wird denn noch alles kommen? Darf ich nun nicht mal mehr Kamillentee kaufen??


Bis mitte November vorigen Jahres konnte man auf der Internetseite des Bundestages eine Petition im Bereich Arzneimittelwesen unterzeichnen. Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen. Der Bundestag sollte bitte beschließen, dass das Verkaufsverbot von Heilpflanzen in Deutschland nicht gilt. Dazu brauchte man 50 000 Unterschriften.
Die Nachricht: Ende vorigen Jahres waren schon ca. 100 000 Unterschriften zusammen.


Zitat (Rumburak @ 26.03.2011 13:45:49)
Bis mitte November vorigen Jahres konnte man auf der Internetseite des Bundestages eine Petition im Bereich Arzneimittelwesen unterzeichnen. Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen. Der Bundestag sollte bitte beschließen, dass das Verkaufsverbot von Heilpflanzen in Deutschland nicht gilt. Dazu brauchte man 50 000 Unterschriften. 
Die Nachricht: Ende vorigen Jahres waren schon ca. 100 000 Unterschriften zusammen.

Und wie man sieht, hat selbst die doppelte Anzahl dieser benötigten Unterschriften nix gebracht. Hätte ich davon gewusst, wäre meine Unterschrift garantiert auch dabei. Nur: Ich wusste es nicht. So wie wahrscheinlich viele, viele andere auch nicht. Aber so wie es aussieht hätten weitere 100.000 Unterschriften nichts daran geändert. Gesetze werden mal wieder über den Kopf der Bevölkerung beschlossen. Das ist das was ich so unerhört finde.

Ich habe jetzt da mal etwas weitergedacht...
Was ist denn mit den ganzen Reformhäuser und kleineren Betrieben die zu großen Teilen mit Naturheilmittel handeln? Betriebe die diese naturheilmittel aufarbeiten, trocknen, fermentieren, Destillat und Tinkturen herstellen? Was, mit den ganzen Mitarbeitern? Werden diese arbeitslos? was denkt sich die EU bei solchen Gesetzen?

Edit: Fehlerteufel

Bearbeitet von MissChaos am 26.03.2011 14:10:45

1. werden von der Richtlinie bewährte Heilpflanzen nicht erfasst (siehe zB 15-Jahres-Regel),
2. werden davon Heilpflanzen nicht erfasst, die irgendwo in der EU schon lange benutzt werden - der Kreis der Pflanzen, die von Anfang an rausfallen, dürfte also SEHR klein sein,
3. ist mir das ehrlich gesagt ziemlich wurscht, wenn keine gemahlenen Wasweißichs aus Woherauchimmer mehr verkauft werden dürfen ohne dass irgendjemand sagen kann, woraus sie bestehen, wie sie gemacht wurden und was sie bringen sollen. Vielleicht bin ich da aber auch zu "schulmedizinverseucht",
4. kann der deutsche Gesetzgeber an einer EU-Richtlinie als solcher nichts ändern. Er kann nur die Umsetzung beeinflussen. Zur Technik: Die EU erlässt eine Richtlinie, die Mitgliesstaaten erlassen Gesetze, mit denen diese Richtlinien umgesetzt werden.


a ) wir haben zu diesem Thema bereits einen mehr als umfangreichen Thread, Miss Chaos, bitte suchen und durchlesen

b ) Dieses angebliche Verbot ist nichts weiter als ein Missverständnis der , ich nenne sie mal so, Heilkundelobby. Die haben den Gesetzestext nicht korrekt interpretiert, ne Riesenwelle deswegen geschlagen, und sich schlussendlich mit ihrer Petition ziemlich blamiert, weil die geforderten Punkte schon längst umgesetzt waren, oder gar nicht vom neuen Gesetz berührt wurden. Sowas nennt man im Netz gemeinhin "Epic fail" :D

Bearbeitet von Bierle am 26.03.2011 14:17:39


Hast Du mal überlegt, WELCHER EU-Beschluß einer kritischen Betrachtung so richtig standhält vom deutschen Standpunkt aus?!- ICH weiß nur, daß uns jeder EU-Beschluß viel Geld kostet, und uns in irgendeiner Form einschränkt.- Mag sein, daß es da etliche Ausnahmen gibt, aber die Dinge, die mir immer wieder aufstossen, sind auch die, die MIR gegen die Natur gehen!
Da wird mit Sicherheit nicht nur EIN Berufszweig drunter zu leiden haben, was das Thema Heilpflanzen betrifft.
Fakt ist jedoch: dem (nicht unbedingt legalen)Import von -unkontrolliertem- Kram aus Fernost wird dann ja noch mehr Vorschub geleistet.- Bevor ich mir jedoch für Alles, was ich mit Pflanzenmitteln behandle, den Chemie-Dreck in den Körper lade, pflanze ich möglichst Vieles selbst an!
Zudem: es ist vielfach ja nur eine Frage der Deklaration, um die EU-Gesetze zu umgehen.- Auch das werden die ganz Pfiffigen schnell raushaben.- Und die dicke Kohle damit machen.

Sehr natürliche Grüße...Isi :blumen:


Cambria, auf der einen Seite gebe ich Dir Recht.
Aber auf der anderen Seite, denke ich vor allem an meine Teemischungen die ich mir zusammenstellen lasse. Das wird so wohl nicht mehr möglich sein.
Ich denke hier auch an Stevia. Ich bin ein großer Verfechter davon daß hier in Deutschland endlich Stevia als Nahrungmittel verkauft wwerden darf. Das ist wohl damit hinfällig.
Auch war ich dafür daß Hanf in Deutschland wieder angebaut und verkauft werden darf. - Jetzt wohl auch hinfällig. Nein, ich meine nicht, um sich zu berauschen. Ich verfechte Hanf als eine gute Heilpflanze.

Zu 4. Auch da hast Du Recht.
Aber wozu dann diese Unterschriften, wenn sie dann doch nix bringen? Selbst wenn man die doppelte Anzahl davon hat? Irgendwie komme ich mir da schon verarscht vor... Ok, da habe ich nicht mitunterschrieben, obwohl ich es getan hätte, wenn ich rechtzeitig davon Kenntnis gehabt hätte. Aber hätte meine Unterschrift was geändert? Ich glaube nicht...


Zitat (Bierle @ 26.03.2011 14:17:28)
a ) wir haben zu diesem Thema bereits einen mehr als umfangreichen Thread, Miss Chaos, bitte suchen und durchlesen

b ) Dieses angebliche Verbot ist nichts weiter als ein Missverständnis der , ich nenne sie mal so, Heilkundelobby. Die haben den Gesetzestext nicht korrekt interpretiert, ne Riesenwelle deswegen geschlagen, und sich schlussendlich mit ihrer Petition ziemlich blamiert, weil die geforderten Punkte schon längst umgesetzt waren, oder gar nicht vom neuen Gesetz berührt wurden. Sowas nennt man im Netz gemeinhin "Epic fail" :D

Zu a)
Sorry, war wirklich mein Fehler! Ich habe erst gar nicht geschaut, ob es solch einen Thread gibt. Ich habe in meinem Eifer, einfach darauf los geschrieben. Vielleicht kann ein Mod das zusammenlegen.

Zu B)
Ich sehe es nicht als Missverständnis an, wenn ab dem 1.4.2011 der Verkauf verboten wird.


Kostenloser Newsletter