Teppichboden auf dem Balkon: Worauf muss ich achten?


Hallo zusammen. Ich bin auf der SUche nach einem Teppichboden für unseren Balkon. Hat da jemand Erfahrungen worauf man da achten muss? Oder Tipps wo man solche kaufen sollte?
Würde mich sehr freuen. Liebe Grüße Steffi


Ich würde einen sogenannten "Kunstrasen" nehmen. Den gibts in grün und braun.
Ist günstig, sieht gut aus (für nen Balkon)und hat unten Noppen, damit Luft drunter kann und nix schimmelt (was ja draussen schon mal passieren kann)
Und obendrauf sieht er aus wie ein kurzfloriger Teppich und ist auch gar nicht kratzig.


Der Teppich sollte auf jeden Fall "außenbereichstauglich" sein!- Soll heißen: mit Abflußmöglichkeit von unterhalb, und dann der Flor so, daß man sich nicht auf's Ei legt, wenn er naß wird!
Da hat @ Tamora schon einen richtigen Tipp gegeben mit dem Kunstrasen.

Liebe Grüße...Isi


Hallo Steffi,

ich habe auf meinen Balkon Linoleum, konnte mir einen preisgünstigen Rest ergattern und habe ihn auch selbst ausgelegt. Es ist gut zu reinigen, vor allen Dingen wenn die Tante über mir mal wieder ihre Sachen auf meinen Balkon ausschüttelt :heul: Da ich Südseite habe, muss er natürlich öfter mal ausgetauscht werden.
Kunstrasen gefällt mir auch, nur ist das größerer Aufwand diesen sauber zuhalten.


Ich stimme Tamora voll zu. Kunstrasen sieht gut aus und läuft sich auch barfuß sehr angenehm.
Nur, es gab bei uns (Parterre) nette Mieter oder Fußgänger, die Eierköppe die und schnipsten eine glühende Kippe auf Balkonien. :heul: Man war ich sauer. Gabs ein häßlich großes Brandloch :labern:

Und Reinigung ist auch kein Problem. Denke mal, dass jeder einen Staubsauger zur Hand hat ;)


Hallo,

ich hatte PVC sowie Kunstrasen als Bodenbelag auf dem Balkon gehabt.
PVC hat den Vorteil, dass er leichter zu reinigen ist. Allerdings ist er nicht Wetterfest und obwohl ich den PVC im Herbst in den Keller gelegt habe, hat er nach 2 Freiluft-Balkon- Saison angefangen zu schimmeln.
Bei Kunstrasen ist der Vorteil, dass er schön weich ist, wenn man Barfuss auf dem Balkon geht. Ich persönlich finde auch, dass Kunstrasen besser aussieht als PVC.
Die Reinigung vom Kunstrasen ist solch eine Sache. Wenn der Rasen trocken ist, kann man ihn super absaugen, aber wenn der Kunstrasen nass bzw. feucht ist, kannst du ihn nicht saugen. Dein Staubsauger verträgt die Menge Wasser nicht, die mit aufgesaugt wird. :D Mit einem Besen kannst du den Rasen überhaupt nicht säubern.
Noch ein Nachteil beim Kunstrasen ist, wenn es regnet und dein Balkon viel Regen abbekommt, wird der Rasen nass und es dauert lange bis der wieder trocken wird/ ist.
Beim PVC kannst du nach dem Regen einfach ein trocknendes Tuch nehmen, abwichen und fertig.
Das mit dem Noppen, wurde dir ja schon gesagt. Unbedingt darauf achten, sonst fängt der Rasen ziemlich schnell an zu schimmeln.
Ach ja, ich habe jetzt wieder Kunstrasen auf meinem Balkon. Für mich die bessere Wahl.

Winke


Mein Balkon trägt Fliesen,aber leider haben einige den kalten Dezember nicht gut überlebt.So wollte ich auch etwas Neues,aber mir gefiel Kunstrasen nun so gar nicht...vielleicht im trockenen Zustand.Habe mich nun für Holzfliesen entschieden.Lassen sich einfach zusammenstecken und ggf.wieder entfernen auf die gleiche Weise.Nachteil ist aber,dass sie nicht ganz billig waren und sie häufiger geölt werden müssen.Gab es vor ca.1 Monat bei Aldi Süd und im neuen Prospekt habe ich gesehen,dass demnächst auch für kleines Geld Kunstrasen mit Noppen angeboten wird.


Wir haben auch Kunstrasen auf dem Balkon, er ist unverwüstlich und auch leicht zu pflegen.


Grundsätzlich empfehle ich auch Kunstrasen. Der übersteht jede Witterung. Und ich finde, er trocknet ja auch rel. schnell, wenn er nass wurde.
Was ich nicht toll finde: Ich hab' ja einen Kater, der viele weiße Haare hat und diese auch trotz regelmäßigem Bürsten reichlich verliert. Und die bohren sich irgendwie in die Fasern der Auslegware, sodass es recht aufwändig ist, diese weg zu saugen. Es geht aber. PVC oder Fliese wollte ich nicht haben.