Wann pflanzt man welche Balkonblumen? Hab keine Ahnung...


Ich habe gerade meine Balkonkästen gereiningt und frage mich, ob ich die jetzt schon bepflanzen kann.

Ab wann kann man welche Balkonblumen pflanzen?
Und wie lange halten die dann?

Danke ihr Wissenden! :rolleyes:


Balkonpflanzen Geranien, Fuchsien ectr. sind in den meisten Fällen nicht Winterhart, also währe es am besten die Balkonbepflanzung erst nach den Eisheiligen im Mai raus zu geben. es gibt auch Winterharte Planzen, die aber nicht so schön voll blüchen. am besten, du lässt dich beim Gärtner beraten


emailanmelle,

Stiefmütterchen bis zu den Eisheiligen, und dann die Sommerbepflanzung.

Gruß Dieter


Hey emailanmelle.

Ich bepflanze meine Balkonkästen auch erst ab Mitte Mai. Habe immer Geranien und Studentenblumen und die hast du bis im Herbst!


Hallo,
eigentlich pflanzt man erst nach den Eisheiligen, da die meisten Pflanzen nicht winterhart sind. Da stimme ich den Antworten vor mir zu, aber wer will schon so lange warten?
Wenn der Balkon geschützt ist und dieses Jahr gibt es wohl nicht mehr viel Winter würde ich auch Stiefmütterchen oder Hornveilchen pflanzen, die erfrieren nicht so leicht.
Wenn man genug Kleingeld hat, kann man auch pflanzen was man will und geht auf Risiko. Erfriert es kommt es in die Tonne und man pflanzt neu.
Allerdings ist die Auswahl zur Zeit noch begrenzt. :blumen:
Viele Grüße
Agricola


Primel kann man jetzt auch pflanzen. Wenn nochmal Fros kommt, dann etwas abdecken.

Ich bepflanze auch erst im Mai.


Vorgezogene Tulpen und Narzissen sind jetzt ideal,in jedem Gartencenter zu erwerben,oder Stiefmütterchen,welche sehr robust sind.Ab Mai dann,die anderen Sommerpflanzen. :blumenstrauss: :blumengesicht: :blumen:


Hi melle :blumen: ,

Balkonkästen kann man, glaube ich, auch jetzt schon blühen lassen. Dazu sollten aber schon im Herbst die Schneeglöckchen, Hyazinthen und Krokusse gesteckt sein. Auch Winterlinge und Steingartentulpen (diese kleineren, Tulipa Kaufmannia heißen sie, meine ich). Wie im Gartenbeet auch. Oder die mini-Osterglockenzwiebeln. Alles sollte bis Oktober gesteckt sein.
Heißt aber, daß man an frostfreien Tagen Wasser geben sollte, die Balkonkästen sollten nicht austrocknen, sonst tun die Frühblüherzwiebelchen dasselbe.
So holst Du Dir den "überlebenden"Frühling auf den Balkon :blumen: .

Die jetzt in allen möglichen Läden angebotenen blühenden Frühlingsblumenzwiebel-Arrangements halte ich nicht eben für abgehärtet genug, daß Du sie einfach so rauspflanzen könntest, ohne, daß die Blüten, wenn es kälter wird, "den Hänger machen". :(

Schau vielleicht nach Primeln und Stiefmütterchen, die jetzt in Gärtnereien schon für draußen angeboten werden (sie sollten dann auch draußen gestanden haben/stehen, wenn Du sie kaufst). :blumen:

Wenn die Frühblüher ausgeblüht haben, wartest Du, bis die Blätter "einziehen" (abwelken), holst die Zwiebeln raus, läßt sie trocknen und bewahrst sie auf bis Ende Sept./Anfang Okt., wo Du sie wieder steckst. Kühl, trocken und dunkel lagern.
Ab Ende Eisheiliger (25. Mai) geht die eigentliche Balkonsaison los, mit Begonien, Geranien, Verbenen, Petunien, Lobelien, Agerathum und Fuchsien.

Die pflanzt Du, am besten in frische Erde, wenn Du sie als abgehärtete Pflanzen beim Gärtner bekommst. :blumen:
Und die blühen bis Ende Oktober.

Fuchsien und Geranien kann man überwintern (am hellen Fenster oder im Wintergarten oder im hellen Keller. Es darf nur nicht zu warm sein und man sollte alle 4 Wochen mal gießen.

Viel Erfolg!!! :blumen:


Hab mir heut ausm Baumarkt nette Balkon-Pflänzchen gekauft. Diese dürfen jetzt noch bei mir im Wohnzimmer wohnen, aber wenns wärmer wird kommen sie raus auf den Balkon.


hallooo,daß ging aber fix,sieht sehr schön aus und macht Laune auf das Frühjahr :blumengesicht:


Ich dacht mir heute auch, ich könnte ein paar Blumen für den Balkon holen.
War bei 3 Blumenläden (wohne am Friedhof) aber die hatten alle nur Primeln und Narzissen.
Kanns sein, dass noch keine Zeit für Stiefmütterchen ist? Und wann wäre die?
Letztes Jahr bin ich erst im April los, und da gabs schon keine mehr :wacko:
Nuja, nun sinds 3 Primeln und wenn ich in 4 Wochen nen Monat wegfahre haben die bis ich wiederkomme eh das zeitliche gesegnet :pfeifen:


Nee, Gift, Stiefmütterchen kommen erst noch. :trösten:
Im Moment gibts auch hier nur Primeln und Narzissen, mit Glück noch Tausendschönchen (ich wohne auch am Friedhof *grins*).

@melle: schön, Dein Balkonkasten! Ich würde den aber nicht in der Stube lassen, sondern kühler stellen. Immerhin braucht er Abhärtung, um auch draußen schön auszusehen und zu überleben! :blumen:


Ich hab noch Erika und Silberblatt in den Balkonkästen.....soll ich die jetzt rausreißen und Stiefmütterchen pflanzen?! Sieht noch alles pumperlgesund aus :ph34r:


Laß es doch drinnen und pflanze was "frühlingshaftes" dazu! :blumen:


Zitat (Die Bi(e)ne @ 09.03.2007 04:39:04)
Laß es doch drinnen und pflanze was "frühlingshaftes" dazu! :blumen:

Ja, mal sehen...ich hab 5 Pflanzen pro Kasten, das wird dann bisserl eng.
Ich hatte zum ersten mal über Winter die Balkonkästen bepflanzt und bin jetzt etwas unsicher, wann ich entsorge.

Freu mich schon wieder auf die schwarzäugige Susanne, kennt die jemand?
Ich hab die jedes Jahr auf dem Balkon, wunderschöne orange Blüten mit schwarzem Auge, zieht die Hummeln magisch an und rankt so schnell, dass man beim wachsen zuschauen kann. :blumen: :blumen:

:blumen: susanne kenne ich. :blumen: :blumen: