Wie kann man Teppich-Shampoo selber machen?

Wie kann man Teppich-Shampoo selber machen?
6 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo,

eine Frage : warum willst du das selber machen, für welchen Zweck?
das gibt es doch in jeder Drogerie.....
War diese Antwort hilfreich?
Du kannst Vollwaschmittelpulver in warmen Wasser auflösen und damit den Teppich einschäumen. Macht sehr gut sauber!
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (robbe78, 29.03.2011)
Du kannst Vollwaschmittelpulver in warmen Wasser auflösen und damit den Teppich einschäumen. Macht sehr gut sauber!

Kann aber Waschmittelflecken geben!!!



Teppich-Shampoo kann man nicht selber machen, weil das spezielle Dinge drinn sind, die den Schmutz binden und dann auskristallisieren beim Trocknen und dann abgesaugt werden können.
War diese Antwort hilfreich?
Hi, raybasil, ohne "Knuddelbaerchen" zu nahe treten zu wollen, vergiß einfach diese Aussage. Du brauchst Nichts anzurühren, sei denn, Du bist ein spielerisch veranlagter Hobby-Chemiker. Nimm einfach eine preiswerte, handelsübliche Haarwäsche ! --->> Gleichmäßig dünn auftragen, ca. 2 Std. einwirken lassen. Mittels leicht-feuchtem Schwamm(-tuch) betroffene Stellen, unter leichtem Druck, abtupfen (n i c h t reiben!!!). Anschließend absaugen. (
Nach ca. 2 Std. für Jeder-mann(-frau) begehbar.
Viel Spaß beim "Schrubben" :rolleyes:
War diese Antwort hilfreich?

Teppichshampoo ist aber was ganz anderes als Haarshampoo. Und da wir nicht wissen ob es nur um einzelne Flecken geht oder ob ein Teppich(boden) komplett gereinigt werden soll, sind genauere Tipps eh sinnlos.

War diese Antwort hilfreich?
Also bei mir klappt das mit dem Waschmittel super. Man kann ja auch Flüssigwaschmittel oder Feinwaschmittel nehmen!
War diese Antwort hilfreich?

Also ich habe es einmal mit Spülmittel probiert. Ging auch ganz gut.

War diese Antwort hilfreich?

Also, bei Vollwaschmittel wäre ich vorsichtig. Die enthalten meistens Bleichmittel. Dadurch kann der Teppich etwas gebleicht werden

War diese Antwort hilfreich?

Hallo zitronenverbene,
herzlich Willkommen bei fM.
Aber die Frage ist über 2 Jahre alt, vielleicht ist sie schon lange beantwortet oder der Teppich entsorgt.

War diese Antwort hilfreich?
Zwei Jahre alt? Also ich hab das gerade angeklickt, weil mir das fertig gekaufte Teppichreinigungszeug fast sinnlos vorkommt. :angry:
Also werd ich die Tipps bei Gelegenheit probieren. Zudem gibt es sicher Leute, die auch heute nach einem solchen Tip suchen. "Mutti" ist immer aktuell, auch wenn so ein Fred schon etwas älter ist.
War diese Antwort hilfreich?

Bitte schau nur, das du bei reiner Schurwolle beispielsweise nicht mit aggresiven, chemischen Mitteln dran gehst. Fleckenteufel und sonstige Fleckentferner etc. nehmen den Fettgehalt aus der Wolle, die Wolle sieht danach stumpf aus und wird trocken.

Am besten nur mit pflanzlichen Mitteln arbeiten oder Neutralreinigern. Alles was den Fettgehalt in der Wolle hält. Sollten Fransen aufzuhellen sein, so gehen die meisten mit Chlor dran, wobei man hier beachten muss, dass nur das Kettgewebe nass ist, wenn sich das Chlor in die Schurwolle des Teppichs weiterzieht, so kann die Farbe verbleichen, das wäre nicht so schön...

War diese Antwort hilfreich?

Statt Teppichshampoo einfach Rasierschaum nehmen; hat meiner Meinung nach diesselbe Wirkung, ist sehr preiswert und bei den meisten immer griffbereit vorhanden.

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter