neues Handy


Hallo,
ich hab ein neues Handy Sony Ericsson Spiro. Ich möchte die Kontakte von meinem alten Sony Ericcson da drauf machen. Hab ich gemacht. Nur es sind nur die Hälfte der Kontakte vorhanden und auch komisch beschriftet. Aber bei meinem alten Handy, wenn ich da die SIM Karte einlege, dann ist wieder alles ok. Wie kriege ich das hin, daß die Kontakte richtig im neuen Handy sind?
Gruß
Markus


Du hast aber auch alle Kontaktdaten auf der Sim-Karte abgespeichert? Ist mir nämlich mal passiert. *schäm*
Wenn du blue tooth hast kannst du die Daten damit direkt von alten auf´s neue Handy übertragen.

:blumen:


wie denn, wenn nur in einem Handy eine SIM-Karte ist. Die Kontakte werden im alten Handy korrekt angezeigt, im Neuen aber nicht.


wieso nicht über das Programm Sony Ericsson Sync vom Hersteller? http://www.sonyericsson.com/cws/cws/community?cc=de&lc=de

und vorher hier auch mal beim Hersteller lesen...


Bei vielen Geräten ist der Speicher im Gerät viel größer als der Platz auf der SIM.
Die Symbole usw. die einem Fabrikat beigefügt werden, werden im anderen Fabrikat nicht angezeigt.
A L S O . So habe ich es gemacht : Im alten Gerät auf die SIM speichern. Mit der Karte in das neue übertragen. Nicht kopieren sondern übertragen. Leider geht das bei jedem Gerät anders. SIM wieder ins alte und wieder übertragen. Das gilt nur für das Telefonbuch. Angenommene Gespräche, entgangenene Anrufe usw. lassen sich bei einigen Geräten nicht übertragen. So habe ich das vor einigen Wochen gerade durchgespielt. :D


wie meinst Du das übertragen, nicht kopieren? Wo ist der Unterschied?

Das Telefonbuch ist auf der Simkarte komplett. Im alten Handy wird alles angezeigt. So wie bei einem Namen zwei Nummern sind, Handy und Festnetznummer. Aber im neuen Handy wird auf der Simkarte schon, nur die Hälfte angezeigt, bei demselben Namen nur eine Nummer z.B. Das kann doch normal nicht sein.


So übertragen Sie Ihre Kontakte mit Sony Ericsson Sync über die Seite sonyericsson.com/user:

Am Computer: Registrieren Sie sich oder melden Sie sich bei Ihrem Konto auf sonyericsson.com/community an.
Am Computer: Klicken Sie auf Synchronisierung einrichten und wählen Sie X10™.
Am Computer: Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Auf dem Handy: Suchen und tippen Sie auf die Sync-Anwendung.
Auf dem Handy: Melden Sie sich bei Ihrem Konto auf sonyericsson.com/community an.
Auf dem Handy: Wählen Sie die zu synchronisierenden Daten und starten Sie die Synchronisierung von Ihrem Handy aus.

Tipp: Sony Ericsson empfiehlt, für die Übertragung von Kontakten zwischen zwei Handys Sony Ericsson Sync zu verwenden, damit möglichst viele Informationen zu den Kontakten übertragen werden.

So übertragen Sie Kontakte von Ihrem Facebook™-Konto mit Sony Ericsson Sync:

Am Computer: Melden Sie sich bei Ihrem Facebook™-Konto an.
Am Computer: Klicken Sie unten links auf dem Bildschirm auf Anwendungen > Sony Ericsson Contacts und wählen Sie X10™ aus.
Am Computer: Geben Sie Ihre Rufnummer einschließlich Landesvorwahl ein.
Am Computer: Ein PIN-Code wird angezeigt.
Sie erhalten eine Konfigurations-SMS auf Ihr Handy.
Mit dem Handy: Installieren Sie die Einstellungen.
Mit dem Handy: Geben Sie den PIN-Code ein.
Starten Sie die Synchronisierung von Ihrem Handy aus.

So übertragen Sie Ihre Kontakte über die Speicherkarte:

Kopieren Sie Ihre Kontakte von Ihrem alten Handy auf die Speicherkarte. Weiterführende Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres alten Handys.
Setzen Sie die Speicherkarte nach dem Abschluss des Kopiervorgangs in das neue Handy ein.
Tippen Sie auf der Startseite auf Telefonbuch.
Drücken Sie die Taste Menü und wählen Sie anschließend Mehr > Kontakte importieren > Speicherkarte.
Es wird eine Liste mit verschiedenen Sicherungsversionen aller Kontakte, zuzüglich des jeweiligen Erstellungsdatums, auf dem Handy angezeigt. Wählen Sie die gewünschte Sicherungsversion aus.

So übertragen Sie Ihre Kontakte über die SIM-Karte:

Kopieren Sie Ihre Kontakte von Ihrem alten Handy auf die SIM-Karte. Wenn Sie hierzu Hilfe benötigen, lesen Sie die entsprechenden Hinweise in der Bedienungsanleitung Ihres alten Handys.
Setzen Sie die SIM-Karte nach dem Abschluss des Kopiervorgangs in das neue Telefon ein.
Tippen Sie auf der Startseite aufTelefonbuch.
Drücken Sie die Taste Menü und wählen Sie anschließend Mehr > Kontakte importieren > SIM-Karte.
Um einen einzelnen Kontakt zu importieren, wählen Sie den Kontakt aus, bearbeiten Sie die Kontaktinformationen und wählen Sie anschließend Fertig.
Um alle Kontakte zu importieren, drücken Sie die Taste Menü und wählen Sie Alle importieren.

SoEQuelle


Marborus, bei meiner Sim-Karte wird pro Name auch nur eine Nr gespeichert. Ob das allgemein üblich ist, weiß ich nicht.
Ich mußte damals zu jeder Nr einen separaten Namen eingeben.
Oder du gehst mal in einen Shop deines (neuen) Anbieters und bittest dort um Hilfe. Mir haben die das damals blondienentauglich erklärt und sogar alle Daten auf´s neue Handy geladen. für einen feuchten Händedruck.

:blumen:


Zitat (aspie @ 23.04.2011 20:24:19)
So übertragen Sie Ihre Kontakte mit Sony Ericsson Sync über die Seite sonyericsson.com/user:

Am Computer: Registrieren Sie sich oder melden Sie sich bei Ihrem Konto auf sonyericsson.com/community an.
Am Computer: Klicken Sie auf Synchronisierung einrichten und wählen Sie X10™.
Am Computer: Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Auf dem Handy: Suchen und tippen Sie auf die Sync-Anwendung.
Auf dem Handy: Melden Sie sich bei Ihrem Konto auf sonyericsson.com/community an.
Auf dem Handy: Wählen Sie die zu synchronisierenden Daten und starten Sie die Synchronisierung von Ihrem Handy aus.

Tipp: Sony Ericsson empfiehlt, für die Übertragung von Kontakten zwischen zwei Handys Sony Ericsson Sync zu verwenden, damit möglichst viele Informationen zu den Kontakten übertragen werden.

So übertragen Sie Kontakte von Ihrem Facebook™-Konto mit Sony Ericsson Sync:

Am Computer: Melden Sie sich bei Ihrem Facebook™-Konto an.
Am Computer: Klicken Sie unten links auf dem Bildschirm auf Anwendungen > Sony Ericsson Contacts und wählen Sie X10™ aus.
Am Computer: Geben Sie Ihre Rufnummer einschließlich Landesvorwahl ein.
Am Computer: Ein PIN-Code wird angezeigt.
Sie erhalten eine Konfigurations-SMS auf Ihr Handy.
Mit dem Handy: Installieren Sie die Einstellungen.
Mit dem Handy: Geben Sie den PIN-Code ein.
Starten Sie die Synchronisierung von Ihrem Handy aus.

So übertragen Sie Ihre Kontakte über die Speicherkarte:

Kopieren Sie Ihre Kontakte von Ihrem alten Handy auf die Speicherkarte. Weiterführende Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres alten Handys.
Setzen Sie die Speicherkarte nach dem Abschluss des Kopiervorgangs in das neue Handy ein.
Tippen Sie auf der Startseite auf Telefonbuch.
Drücken Sie die Taste Menü und wählen Sie anschließend Mehr > Kontakte importieren > Speicherkarte.
Es wird eine Liste mit verschiedenen Sicherungsversionen aller Kontakte, zuzüglich des jeweiligen Erstellungsdatums, auf dem Handy angezeigt. Wählen Sie die gewünschte Sicherungsversion aus.

So übertragen Sie Ihre Kontakte über die SIM-Karte:

Kopieren Sie Ihre Kontakte von Ihrem alten Handy auf die SIM-Karte. Wenn Sie hierzu Hilfe benötigen, lesen Sie die entsprechenden Hinweise in der Bedienungsanleitung Ihres alten Handys.
Setzen Sie die SIM-Karte nach dem Abschluss des Kopiervorgangs in das neue Telefon ein.
Tippen Sie auf der Startseite aufTelefonbuch.
Drücken Sie die Taste Menü und wählen Sie anschließend Mehr > Kontakte importieren > SIM-Karte.
Um einen einzelnen Kontakt zu importieren, wählen Sie den Kontakt aus, bearbeiten Sie die Kontaktinformationen und wählen Sie anschließend Fertig.
Um alle Kontakte zu importieren, drücken Sie die Taste Menü und wählen Sie Alle importieren.

SoEQuelle

da muß man ja für studieren. Das kann es nicht sein, für ein paar Kontakte.

hab ich versucht, das Handy Spiro gibt es da nicht und bei dem X10 geht es nicht, weil da auch nach keiner Nummer gefragt wird.

Zitat (Blattlaus @ 23.04.2011 21:18:22)
Marborus, bei meiner Sim-Karte wird pro Name auch nur eine Nr gespeichert. Ob das allgemein üblich ist, weiß ich nicht.
Ich mußte damals zu jeder Nr einen separaten Namen eingeben.
Oder du gehst mal in einen Shop deines (neuen) Anbieters und bittest dort um Hilfe. Mir haben die das damals blondienentauglich erklärt und sogar alle Daten auf´s neue Handy geladen. für einen feuchten Händedruck.

:blumen:

komischerweise von der Speicherkarte zum Telefonspeicher funktioniert es.

Dafür sind die Kontakte in der SIM Karte nicht vollständig.

Hallo,

sind da vielleicht unterschiedliche Betriebssysteme im Spiel?
Hat das neue Handy ein anderes System alos das Alte. Und dadurch werden Zeichensätze des alten Handys nicht vollständig im neuen Handy erkannt?

Gruß

Highlander


Das könnte theoretisch sein. Weil mein neues Handy hat normal eine Karte von Vodafon. Ich kann aber meine alte Karte verwenden. Könnte das damit zusammenhängen?


es kommt mir auch so vor, als ob da von Vodafon was drauf ist. Denn schonmal taucht das Vodafon Zeichen auf. Und da ist auch eine Mailbox Nr. von Vodafon drin, die auch angewählt werden kann, wenn meine andere Karte drinne ist. Ist das normal? Kriegt man das weg?


ich habs jetzt. Ich habe das Handy debranded und geflasht. Da war das System von Vodafon drauf, alles weg. Juhu. Jetzt nur noch Sony Ericcson. Das sagt mir wieder einmal, was die Telefongesellschaften die Leute abzogen wollen, das ist nicht mehr normal. Alleine die Taste fürs Internet, zufällig draufkommen und schon Kosten und Sachen, die man gar nicht will. Kein Wunder das die Kontakte auf der SIM Karte nicht funktioniert haben. Aber niemand will sich zuständig fühlen.


Ich knüpfe mal hier an...

Wir (meine Tochter) haben heute ein Smartphone mit Andoid Betriebssystem gekauft.
Da wir aber dies Handy mit Prepaid nutzen wollen sind wir vom Verkäufer
darüber aufmerksam gemacht worden das sich trotz Prepaid der Betreiber
ins Net einwählt weil ... warum auch immer. So, nun hat er mir kurz und knapp
schnell was von APN erzählt und download aus dem Internet. Damit würde das
ganze wohl gestoppt werden bzw das Handy wählt sich nicht alle Zeiten automatisch via Android ein.

Nun Ja...Böhmischer Dörfer, ich hab nur die Hälfte verstanden was er mir eklärt hat.
Frage...hat jemand schon Erfahrung mit solch einer Deaktivierung und bzw nach was genau muss ich bei Mr.Google suchen ?


Der APN ist der Zugangspunkt des Providers. Es gibt Anbieter da muß der aber nicht definiert sein. Um ganz sicher zu sein sollte man in den Einstellungen ,, mobile Daten'' reaktivieren. Allerdings ist das Smartphone dann wertlos. Datentarif gibt's für 9,95€ ohne Bindung.


...Hat noch jemand eine einfache Erklärung was ich tun kann ?


Smartphone mit Prepaid :unsure: da kann man das Gerät nicht voll nutzen,und wenn man es voll nutzt ist ein Vertrag billiger als Prepaid,auserden das Smartphone billiger.

Ein Smartphone ist fast schon ein Computer und will immer auf dem neuesten Stand sein also Update ;)


ganz verbieten kannst du einem Android Handy das ins Internet gehen nie(außer mit viel Wissen), denn das Android Betriebssystem ist auf den Internetzugang angewiesen...
für mich ist ein Smartphone ohne Internetzugang wie ein ohne Räder oder ein Boot ohne Wasser...
wenn das Handy ohne einen festen Provider genutzt werden kann dann schlage ich dir "netzclub" vor, denn da bekommt deine Tochter eine Internetflat geschenkt zum Prepaid... das geht daher weil sie mindestens einmal im Monat eine Werbe SMS bekommt, aber lies selbst oben in dem Link ob das was für dich und deine Tochter ist...

Bearbeitet von Nachi am 08.08.2011 19:04:46



Kostenloser Newsletter