Spülmaschine pumpt nicht ab


Hallo,

Ich habe soeben eine gebrauchte Spülmaschine von Siemens angeschlossen. Soweit funktioniert alles, aber Sie pumpt nicht ab. Das Wasser stand ca. 10 cm hoch in der Maschine, die dann überlief. Kann es sein, dass der Abwasserschlauch zu hoch am Siphon angebracht ist? Kann die Pumpe beim Transport beschädigt worden sein?


Meist ist das Flusensieb verstopft. Dazu muß das Wasser abgelassen werden. Da gibt es einen Schlauch zum Ablassen.
Danach kann ein Deckel abgeschraubt werden. Der Deckel ist gleichzeitig das Sieb oder gibt das Sieb frei. Durch diese Öffnung kann auch die Pumpe bewegt werden. Der Ablaufschlauch darf , je nach Fabrikat und Alter, 0,8 bis ein Meter hoch sein.


Eine Spülmaschine hat ein Flusensieb? Das wäre mir neu :D



An cubeteam: Welche Geräsuche macht die Maschine beim Abpumpversuch? Das wäre wichtig zu wissen, ob das nur was verstopft ist, oder die Pumpe ganz kaputt ist


Höher als 100 cm ist der Abfluss keinesfalls...

Man hat kein wirkliches Pumpgeräusch gehört. Das anpumpen des Frischwassers war zu hören, kurz danach kam das Wasser durch die Tür gelaufen.

Die Maschine hat vor dem "Umzug" noch einwandfrei funktioniert.


Das Sieb kann man ausbauen, dann ist meist seitlich eine Pumpe angebracht, es kann sein dass sich darin was verkantet hat


Stop :blink:
Vor dem Umzug wurde einwandfrei abgepumpt ?
Wenn die Maschiene ein paar Tage stand sind die Flusen am Pumpenrad evtl. angetrocknet. Die muß sauber gemacht werden.
Mit Spülmaschiene meinst Du vermutlich einen Geschirrspüler.
Am Beispiel einer Miele.
Unten ist ein großes Sieb mit einem Einsatz, das Flusen oder Essenrestefilter.
Der Griff oben dran muß cá 90° nach vorne gedreht werden. Das Sieb kann herausgenommen werden.
Links unten ist ein Feder-Bügel. Den nach rechts drücken. Das große Teil vorsichtig hochziehen. Kann etwas schwer gehen.
Der Dreck klebt. In diesem Teil ist eine Kugel, die soll ganz locker sein. In dem freigewordenen Loch befinden sich vorn die Flügel der Pumpe. Oft sind da dünne lange Reste rumgewickelt. Besonders gern dünne Spargelschalen- Streifen. Bei einigen Maschienen befindet sich hier noch ein Sieb. Nur Sieb, Filter und Pumpenflügelrad sollen regelmäßig gereinigt werden.
In der Anleitung einer Maschiene wurde es Flausensieb genannt.Vermutlich aus dem engl. Polnischen ins deutsche in Ungarn übersetzt.
Die zweite Möglichkeit ist : Der Ablaufschlauch wurde, beim an die Wand oder unter die Arbeitsplatte schieben, geknickt oder eingeklemmt.
:labern: :wallbash: :labern: Danach müßte die Pumpe doch abpumpen.
Jo mai disch isches. Sagt ein ex norostdeutscher.

Bearbeitet von alter-techniker am 09.05.2011 13:03:11


Ja, vorher hat Sie, laut Aussage der Vorbesitzerin (einer Freundin), ganz normal funktioniert. Dann stand die Maschine bestimmt eine Woche unbenutzt in der Gegend rum. Der Geschirrspüler ist von Siemens, ich werde die morgen Abend mal zerlegen, der Abflussschlauch sollte vernünftig liegen, werde ich aber auch nochmals checken.

Danke schon mal für die Hilfe! :)



Kostenloser Newsletter