Farbtuch überhaupt mit Wirkung?


Hallo :)
ich hatte mir letzte Woche eine Packung Farbfangtücher gekauft und nun auch 4 Waschgänge getestet.
Spätestens nach dem 1. Schleudern landet das Tuch zwischen den Abdichtungs-Gummi. Egal ob ich das Tuch zwischen die Kleidung, oben drauf oder darunter lege.

Ist das normal oder nutzlos?


Also die Dinger haben grundsätzlich die Eigenschaft, sich zum Dichtungsgummi an der Tür zu bewegen.- Trotzdem "wirken" sie aber bei mir, bzw. meiner Wäsche!- Ich geben vorsichtshalber meist 2 Tücher in die , je nach Kombination der Farben.- "Sicherer" ist jedoch, diese mehrfach verwendbaren Farbfangtücher mit in die Wäsche zu geben, die bleiben dort, wo sie sein sollten; allerdings wäre ich vorsichtig, die Anzahl der angegeben Waschvorgänge voll auszuschöpfen mit 1 Tuch!
Habe an sich mit den Farbfangtüchern von Hei(n)t(zel)mann ;) die besten Erfahrungen gemacht; es gibt nun auch von den meisten Drogeriemarktketten und anderen 'Hausmarken' Farbfangtücher unter anderer "Flagge".- Ich komme jedoch immer wieder auf die erstgenannte Marke zurück.

Lieben Gruß...Isi


Hallo Isi,
ja auf der Verpackung steht auch, dass ein Tuch maximal 3 Waschgänge benutzt werden sollte.
Dann bin ich ja beruhigt, Verfärbungen sind auf dem Tuch zu sehen.


Es sei aber hier mal angemerkt, das diese Farbfangtücher kein Allheilmittel sind und nur sehr begrenzt Farbstoffe auffangen. Ist ein Textil in der Maschine, was sehr viel Farbe abgibt, wird die andere Wäsche trotz der Tücher verfärbt.


@Knuddelbärchen: dann laß Dir von mir sagen, daß ich dieses Phänomen nach unzähligen Maschinen Wäsche mit Farbfangtüchern noch nicht beobachten konnte!
Kann natürlich sein, daß ich Glück hatte, aber ich wasche sehr viel und sortiere daher auch nur ganz dunkle Farben und ganz helle.- Bis auf die Weiß-Wäsche, die ich kpl. separat wasche.- Zur Feinwäsche, die ich teils in Waschsäckchen wasche, gebe ich zur Sicherheit noch ein separates Farbfangtuch.- Da sich jedoch da die Farbskala auch nur im hellen Bereich bewegt, ist selbst dort noch Nichts verfärbt.

Eine absolute Garantie gibt es an sich für Nichts im Leben, ob mit oder ohne Farbfangtücher, oder sonstige Schutzmaßnahmen....

Auf den Schonwaschgang...Isi :)


Mal eine andere Möglichkeit.
Ich lege immer zwei helle reine Baumwoll - Waschlappen in die Wäsche.
Die nehmen die Farbe an. Bei der nächsten Grobwäsche verlieren die wieder die Farbe und ich kann sie wieder benutzen.


wie arbeiten diese tücher denn - was haben die an sich, daß sie farbe fangen ?

wenn die sich gleich verfangen, könnten die nicht in solchen bh waschbeutel rein ?

lg


Isi, dann hast halt noch nie was gehabt, was richtig saumässig Farbe verliert. Da helfen die Tücher nämlich nix.
Du sortierst ja aber die bunte Wäsche auch... hell und dunkel und Weißwäsche separat...dass da nix verfärbt, wundert mich nicht. Da würde auch ohne die Tücher nix passieren. Die Wirksamkeit der Tücher ist also eher ne Luftnummer.
Die Verfärbungsinhibitoren in den Colorwaschmitteln sind weit wirksamer als diese Tücher.

Hier ein Video von einem Test dieser Tücher. Nicht erschrecken, wenns am Anfang auf Schwyzerdütsch ist.

Und hier noch der Test als Tabelle in dern Übersicht.