Hemd partiell eingefärbt. Wie kann ich es retten?


Hilfe. Ich habe in der Brusttasche meines neuen Hemdes (bunt) eine rote Papierkarte mitgewaschen. Nach dem Waschen ist der Bereich rund um die Tasche rot eingefärbt. Ich habe probeweise ein kleines Stück vom Saum entfernt und mit Heitmanns Entfärber versucht zu entfärben. Das Ergebnis war mies, die Originalfarben werden mit raus gewaschen. Kann mir jemand weiterhelfen? Ich mag dieses Hemd so sehr.

Vielen Dank im voraus.


Erstmal heißt's ja "Guten Tag", gelle? B)

Wenn das Hemd "bunt" ist, wie ist denn die Grundfarbe?- Denn ich bezweifle, daß Du die rote Einfärbung so wegbekommst.- Wäre evtl. eine Möglichkeit, das Hemd insgesamt zu "tönen" in hellrot?- Wenn da eine Pappkarte richtig schön ausgefärbt hat, wird diese Farbe bestenfalls von Wäsche zu Wäsche schwächer werden.
Versuch's mal vorsichtig mit Gallseife an einer Stelle.

Vielleicht hat ja noch Jemand 'ne Idee.- Ansonsten mußt Du das Lieblingshemd mit Pullunder-/over tragen demnächst.- Ist schon ärgerlich.


Viel Erfolg; Gruß...IsiLangmut


Du darfst in diesem Fall nur den Heitmann BUNTWÄSCHEENTFÄRBER verwenden. Der greift die Originalfarben nicht an, sondern nur die Fremdfarbstoffe. Die anderen Entfärber sind ungeeignet wie du gemerkt hast.

Siehe hier das unterste Produkt auf der Seite.

Hemd bis zum Entfärbegang aber in Wasser einlegen. Wird es trocken, fixiert sich die Fremdfarbe erst richtig und geht dann schwerer raus!!!!!!!
Evtl. musst du mehrfach entfärben. Hilft alles nix, hilft nur noch der Tipp von unserer Isi. :blumen:



Kostenloser Newsletter