Anwendung Kopierpapier, Overall nähen


Hallo,

Ich belege seid kurzem einen Schneiderkurs und möchte mir gerne einen Overall nähen.
Bis jetzt läuft alles bestens nur das ich nicht weis was ich mit dem Kopierpapier anstellen soll?

Kann mir vlt jemand eine Anleitung oder einen Tipp geben wie ich das am besten mache?


Liebe Grüße Sabrina


:P :wub: :lol:


Wat? Wie jetzt? Wieso denn Kopierpapier zum Nähen? Bin verwirrt. :blink:


Zitat (sabrina1989 @ 01.06.2011 14:20:56)
Hallo,

Ich belege seid kurzem einen Schneiderkurs und möchte mir gerne einen Overall nähen.
Bis jetzt läuft alles bestens nur das ich nicht weis was ich mit dem Kopierpapier anstellen soll?

Kann mir vlt jemand eine Anleitung oder einen Tipp geben wie ich das am besten mache?


Liebe Grüße Sabrina


:P :wub: :lol:

konnte die kursleiterin dir nicht weiterhelfen? oder die anderen teilnehmer?

Kopierpapier ist einfach mal ein Schnittmuster Zubehör und damit überträgt Mann(Frau) mit einem Kopierrädchen das Schnittmuster. Kopierrädchen sind die spitzen Zacken Dinger die Großmutter noch im Nähkästchen hatte und sehen ähnlich aus wie Sporen der Cowboys die ihr bestimmt schon im Western gesehen habt...


Ja, und dann muss man das Kopierpapier UNTER den Schnittmusterbogen legen, Acht geben, dass das zu kopierende Teil auch gut erfasst wird, dann mit dem Rädchen ALLEN Linien nachfahren, an den Außenlinien entlang ausschneiden und die Zeichen mit Kuli oder Filzstift nachmalen. Auch aufpassen, dass ALLES "gerädert" wird, z.B. auch die Stellen, wo Taschen aufgenäht werden, Abnäher, Schlitze, usw. Am besten vorher noch mal in die Übersicht gucken!
Und: Mach das bloß nicht auf dem schönen Esstisch; denn dann verewigst Du womöglich Deine Versuche. :wallbash:



Kostenloser Newsletter