mein Waschpulver löst sich nicht mehr richtig auf


mein waschmittel hab ich zwar in einer kunststoffbox, und trotzdem ist es fest wie stein geworden und löst sich während des waschens nicht mehr komplett auf. nach dem waschgang ist der gummiring an der tür völlig verschmiert.
kann ich es in irgend einer form noch "retten"?


Vielleicht gibts Du ein paar mehr Hinweise auf Dein Pulver. Welches ist es denn? Wenn es hart wie Stein geworden ist, tippe ich darauf, dass es feucht geworden ist.


Vielleicht schon vorher in warmen Wasser auflösen und so in die Waschmaschine geben?


danke für deine antwort. angabe zur sorte- es ist ariel- "pulver". und- es wurde sicher feucht.
aber selbst wenn ich es vorher auflösen wollte, muß ich es wirklich erst mit hammer und meißel irgend wie in kleinere stücke kriegen. läßt sich nicht mal so ohne weiteres aus der box lösen.
und zum entsorgen ist es einfach noch zu viel, da diese noch fast voll ist.
für weitere tipps bin ich immernoch offen.
gruß an alle
heike


Zitat (wossihei @ 06.06.2011 14:37:32)
muß ich es wirklich erst mit hammer und meißel irgend wie in kleinere stücke kriegen.

Die Arbeit würde ich mir dann nicht mehr machen.

löse es einfach erst mal in dieser Box auf, danach benutze es wie flüssig Waschmittel. ;) :trösten: :wub:


Zerkleinere den Pulverbrocken in einer stabilen Tüte. macht zwar Arbeit aber es funktioniert. Oder zermahle es portionsweise in einer Küchenmaschine. Not macht ja bekannterweise erfinderisch.


Die Arbeit mit dem Zerkleinern würd ich mir auf jeden Fall machen! Was die Flecken auf der Kleidung angeht - das kann evtl. auch daran liegen, dass du die Trommel zu voll machst? Probiers einfach mal aus, das nächste Mal ein Tshirt oder Handtuch weniger rein. Ich hatte das Problem mal - auch in Verbindung mit klumpigem WaPu - und das hat geholfen.



Kostenloser Newsletter