kann Kalkablagerung zu undichten Wasserhähnen sein


Der Wasseranschluß für meine ist stark verkalkt, kann das eine Ursache für einen tropfenden Hahn sein?
Danke für evtl. Tipps


Ja ;)
Aber etwas kapiere ich nicht: am Wasserhahn für die Waschmaschine ist der Schlauch doch wohl permanent angeschlossen - wie kann es da tropfen?
Wenn Kalkrand um die Verschraubung vom Schlauch -> Verschraubung undicht
Wenn ein anderer Wasserhahn tropft -> ein paarmal auf- und zudrehen, vielleicht löst sich etwas Dreck von der Dichtung. Wenn nicht: Dichtung, Kartusche oder Hahn wechseln (lassen)


Ja wie chris35 es schrieb.
Es kann aber auch der Schlauch an der Quetschstelle porös sein.
Wahrscheinlicher ist : Da der Hahn bei Nichtnutzung oder Abwesenheit zugedreht werden soll, kann die Dichtung verschlissen sein. Aber Achtung : Der Absperrhahn hat keinen einfachen 1/ 2 " Hahneinsatz. Es ist ein Federeinsatz damit kein Wasser aus dem Schlauch in die Leitung zurücklaufen kann. Es könnten sonst Keime in die Leitung geraten. :angry:
Habe gerade bei Bekannten so einen Fall gehabt. Der passende Einsatz ist nicht einfach zu beschaffen. :wacko:

Bearbeitet von alter-techniker am 18.06.2011 13:50:35



Kostenloser Newsletter