Helle Flecken in der Fliese - Feuchtigkeit?


Hallo,

in unserer Nieschen-Dusche haben wir festgestellt, dass an der hinteren gefliesten Wand ganz aussen helle Flecken an den Fliesen sind. Direkt neben der Silikonfuge. Es betrifft nicht alle Fliesen entlang der Fuge, nur 2 an der rechten und eine an der linken Aussenseite. An dieser Wand sind auch die Armaturen angebracht. Oberflächlich ist nichts zu entdecken, also man fühlt keinen Kalk oder so. Kann eine Fliese von "hinten" feucht werden? bei einem Wasserschaden wären doch mehr Fliesen betroffen als nur 3 Stück?! Kann es an der vielleicht undichten Silikonfuge liegen?
Ich warte jetzt mal bis die Dusche trocken ist, dann schaue ich mal ob die Flecken weg sind. Ich kann mir nicht erklären, was das ist und woher das kommt...

Bearbeitet von Mareilele am 11.01.2014 14:46:30


Hallo und willkommen bei Mutti :blumen:

hier ist dein erster Beitrag zu den Flecken, es hilft nicht, wenn Du mehrere Themen zum gleichen Problem aufmachst.

Zum eigentlichen Problem kann ich leider nicht helfen, aber da kommen bestimmt auch noch hilfreiche Beiträge.


Ich habe beim Veröffentlichen des Beitrags FEhlermeldungen ohne Ende erhalten und die Frage noch einmal geschrieben. Es war keine Absicht doppelt zu fragen, den ersten Beitrag habe ich bereits inhaltlich "gelöscht", bevor du diesen "Rüffel" geschrieben hast. Hätteste eigenltich sehen müssen.... ;)

Bearbeitet von Mareilele am 11.01.2014 14:57:22


Als ich den link kopiert habe, war der Beitrag noch da, hätte ich also nicht sehen können. Aber ein Rüffel war das von mir auch nicht, nur ein Hinweis (es gab genügend Neu-User, die hier doppelt und dreifach gepostet haben, weil sie den ursprünglichen Beitrag nicht mehr gefunden haben). Aber keine Sorge, ich werde Dir nicht mehr auf die Nerven gehen...


So aus der Ferne schlecht zu beurteilen: lass es lieber jemand vor Ort angucken, der sich mit sowas auskennt. Wenn Du keinen Bekannten fragen kannst (Fliesenleger, Installateur), frag direkt einmal bei Deiner Gebäudeversicherung nach (bei Mietwohnung ists eh Sache des Vermieters).
Vielleicht liegts nur an den Fliesen, aber wenn die Versicherung einen ernsthaften Wasserschaden befürchtet, schickt sie evtl. jemand mit empfindlichen Messgeräten vorbei, bevor der Schaden noch größer wird.
Ich habe sowas gerade hinter mir: schleichend Wasser durch die Wand nach unten, bis wir es im Raum darunter an der schimmeligen Tapete gemerkt haben. Ein paar tausend Euro Schaden, von denen die Versicherung nur die Kosten für Trocknung und Wand übernommen hat, aber nicht für die Fliesen. Die Dusche muss eigentlich unter den Fliesen komplett abgedichtet sein: dort wird eine wasserdichte Matte oder Flüssigfolie aufgebracht mit extra Durchführungen für die Wasseranschlüsse. Vor Anbringen der Armatur sollten die Fliesen an den Durchbrüchen noch mit Silikon abgedichtet sein; das kleinste Loch in der Abdichtung kann schaden. Da wird leider oft gepfuscht, sieht ja keiner :(

Bearbeitet von chris35 am 11.01.2014 15:37:21



Kostenloser Newsletter