Geschenk für Mutter: Geschenkidee Mutter

Lach, genau.

Das ist wohl inzwischen erledigt -
und ja, das ist Firlefanz - bloß nichts mehr zum hinstellen.
In dem Alter hat man schon fünfmal den Firlefanz entsorgt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe mir auch schon vor Jahren alle "Stehrumchen" verbeten.

Ein Kuchen, ein Salat fürs Buffet, zur Not ein Blumenstrauß - ist alles willkommen.
Aber nix, was vollstaubt und aus lauter Pietät und Takt nie mehr entsorgt werden darf. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Haha! :D

Also zum 60. Jubläum würde ich eine Armbanduhr vorschlagen
Meiner Mutter habe ich eine schöne rosa goldene Michael Kors Uhr bei Uhrcenter gekauft.
Auch Schmuck finde ich passen zu so einem Anlass :-)

Lg,
Neli

Bearbeitet von NeliP am 28.11.2015 21:41:00
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (NeliP, 28.11.2015)
Also zum 60. Jubläum würde ich eine Armbanduhr vorschlagen

Ursprünglich ging es -vor rund vier Jahren- um einen 55. Geburtstag, also kein 60. Jubiläum.

Respekt immerhin für den geschickten Versuch, deine Werbung zu platzieren. ^_^
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schaut mal hier

—-
:P

Bearbeitet von Wecker am 08.05.2019 17:03:17
Gefällt dir dieser Beitrag?
Armin, was bist du denn für ein Langweiler? Ausser Werbung nichts zu sagen? :ruege: :ruege: :ruege:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo ihr Lieben!

Statt einen neuen Faden aufzumachen werf ich meine Frage mal hier in die Runde, denn es geht um die (Schwieger)mutter. Schwiegermutter wird im Maerz 60 und ich hab KEINE AHNUNG, was wir ihr schenken sollen.

Das Problem: sie hat keine Hobbies (im Ernst, gar keine!), sie traegt keinen Schmuck/keine Uhr, sie verwendet kein Parfuem, sie reist nicht, ihr Haus ist spartanisch eingerichtet also auch Dekoration ist eher nicht ihr Ding, sie liest nicht, sie schaut nur TV Sendungen aber keine Filme und eine Lieblingsmusik hat sie auch nicht :heul: . Ich weiss, es klingt fast unreal, dass jemand so wenig Interessen hat, aber es ist leider wirklich so. Sie arbeitet morgens, kommt heim, raeumt auf und sitzt dann vor dem Fernseher bis Bettzeit. Es ist schon bei Geburtstagen und Weihnachten fast unmoeglich ihr etwas zu schenken. Die letzten Jahre bekam sie Hausschuhe und Bademantel, einen Geschenkekorb mit Kaese und Co, einen personalisierten Bilderrahmen, aber zum 60. wollten wir halt etwas besonderes machen. Aber leider habe ich keine Ideen.

Koennt ihr mir vielleicht mit ein paar Gedankenspruengen helfen? Vielen Dank!!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Okay, ich brainstorme mal :-)

- Musicalbesuch mit schönem Essen vorweg
- schönes Essen mit einem Thema (Krimidinner zB)
- Besuch eines besonderen Restaurants (Dunkelrestaurant, Sternekochrestaurant, Erlebniskochen oder ähnliches)
- Wellnessgutschein / Verwöhnprogramm
- WE-Besuch einer schönen Stadt mit der Familie zusammen?

fällt mir grade spontan ein...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Binefant, 19.02.2020)
Okay, ich brainstorme mal :-)

- Musicalbesuch mit schönem Essen vorweg
- schönes Essen mit einem Thema (Krimidinner zB)
- Besuch eines besonderen Restaurants (Dunkelrestaurant, Sternekochrestaurant, Erlebniskochen oder ähnliches)
- Wellnessgutschein / Verwöhnprogramm
- WE-Besuch einer schönen Stadt mit der Familie zusammen?

fällt mir grade spontan ein...

Danke Binefant! Wellness-Gutschein hat sie zum 50. bekommen und nie eingeloest :heul: . Wir werden an ihrem Geburstag mit ihr Essen gehen, die ganze Bande, alle Kinder, Enkelkinder, das wird hoffentlich schoen :wub: . Ich mag die Idee eines Themen-Essens, da geh ich mal suchen!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sorry, hat sich mit Binefant überschnitten. :ph34r:

Bearbeitet von Sammy am 19.02.2020 11:28:38
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gutschein für Kosmetikerin oder Friseur würde mir noch einfallen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sammy, 19.02.2020)
Gutschein für Kosmetikerin oder Friseur würde mir noch einfallen.

Danke Sammy! Kommt auf die Liste. Ich weiss sie traegt kein Makeup aber vielleicht findet sie eine allgemeine Gesichtsbehandlung ganz schoen!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn sie den Wellness Gutschein schon nicht eingelöst hat, wird sie das damit auch nicht anders machen.

Was ist das für ein (armseliges) Leben, wenn man so gar keine Interessen hat :ph34r:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kampfente, 19.02.2020)
Wenn sie den Wellness Gutschein schon nicht eingelöst hat, wird sie das damit auch nicht anders machen.

Was ist das für ein (armseliges) Leben, wenn man so gar keine Interessen hat :ph34r:

Oh ich weiss! Ich fluche jedes Jahr zu Weihnachten und Geburtstag. Ich frag dann was sie zu Weihnachten will und in 90% kommt Hausschlappen und/oder Bademantel :labern: . Das ist hier schon ein gefluegelter Witz geworden. Irgendwas muss ich mir aus den Rippen ziehen, am besten etwas was sie nicht verfallen lassen kann.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gegenvorschlag: wenn sie die Sachen für sich schon nicht einlöst, wäre es dann evtl. hilfreich in ihrem Namen Gutes zu tun und eine Spende an eine wohltätige Organisation zu machen?

Mein Vater hatte damals sehr wohl vielseitige Interessen und Hobbys, aber er wollte irgendwann nichts mehr geschenkt haben und hat jedesmal um eine Spende an die SOS-Kinderdörfer gebeten. Deshalb meine Überlegung in die Richtung.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (SvenjaM, 19.02.2020)
Danke Binefant! Wellness-Gutschein hat sie zum 50. bekommen und nie eingeloest :heul: . Wir werden an ihrem Geburstag mit ihr Essen gehen, die ganze Bande, alle Kinder, Enkelkinder, das wird hoffentlich schoen :wub: . Ich mag die Idee eines Themen-Essens, da geh ich mal suchen!

dann einfach mitgehen und sie "hinschleppen" ;-) ... nee im Ernst, bei manchen weiß man echt nicht, was man schenken soll :keineahnung:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kampfente, 19.02.2020)
Gegenvorschlag: wenn sie die Sachen für sich schon nicht einlöst, wäre es dann evtl. hilfreich in ihrem Namen Gutes zu tun und eine Spende an eine wohltätige Organisation zu machen?

Das ist eine schoene Idee! Vielen Dank! :wub:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Waschen wird sie sich wohl? ;)

Ich verwende gerne handgefertigte Seifen, die ich von einem Naturseifenhersteller beziehe. Es gibt sie in vielen Sorten und bis jetzt war noch kein "Totalausfall" dabei.
Als Geschenkpackungen werden dort Gebinde mit 5 oder 10 verschiedenen Sorten angeboten.
Kommt halt auf den Geldbeutel an, denn ganz preiswert sind sie nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Jeannie, 19.02.2020)
Waschen wird sie sich wohl? ;)

Ich verwende gerne handgefertigte Seifen, die ich von einem Naturseifenhersteller beziehe. Es gibt sie in vielen Sorten und bis jetzt war noch kein "Totalausfall" dabei.
Als Geschenkpackungen werden dort Gebinde mit 5 oder 10 verschiedenen Sorten angeboten.
Kommt halt auf den Geldbeutel an, denn ganz preiswert sind sie nicht.

Ja waschen tut sie sich haha! Danke fuer die Anregung, Jeannie!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kampfente, 19.02.2020)
wäre es dann evtl. hilfreich in ihrem Namen Gutes zu tun und eine Spende an eine wohltätige Organisation zu machen?

Mein Vater hatte damals sehr wohl vielseitige Interessen und Hobbys, aber er wollte irgendwann nichts mehr geschenkt haben und hat jedesmal um eine Spende an die SOS-Kinderdörfer gebeten. Deshalb meine Überlegung in die Richtung.

Das ist eine tolle Idee!!!

Bei uns hier in Österreich bietet die Caritas solche Dinge an.
Caritas - Schenken mit Sinn

Vielleicht ist das eine Idee und ihr habt so etwas in GB auch (oder man kann das auch über die österreichische Seite machen).
Gefällt dir dieser Beitrag?
Noch eine Idee:
Gibt es zur Schwieger-Mama einen Schwieger-Papa dazu?

Denn wenn sie alleine ist, sind Restaurant-Gutscheine / Theater-Gutscheine sicher nicht ganz ideal. Die wenigsten setzen sich gerne alleine in ein schickes Lokal / ins Theater.

Wie wäre es mit einem Kurzurlaub / Wellnesswochenende / Theaterbesuch gemeinsam mit der Familie?
So kann sie etwas in Gesellschaft unternehmen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sammy, 19.02.2020)
Noch eine Idee:
Gibt es zur Schwieger-Mama einen Schwieger-Papa dazu?

Denn wenn sie alleine ist, sind Restaurant-Gutscheine / Theater-Gutscheine sicher nicht ganz ideal. Die wenigsten setzen sich gerne alleine in ein schickes Lokal / ins Theater.

Wie wäre es mit einem Kurzurlaub / Wellnesswochenende / Theaterbesuch gemeinsam mit der Familie?
So kann sie etwas in Gesellschaft unternehmen.

Schwiegerpapa gibts leider keinen -_- - aber was mit der Familie kann man sich ueberlegen! Danke!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hat sie denn einen DVD-Player? Wenn sie so gerne vor der Glotze sitzt, könnte man ihr doch so ein Teil schenken. Oder wenn schon vorhanden, ein Sortiment an DVDs, die sie mag. Das könnte man doch herausfinden.

Das Geschenk sollte immerhin dem Beschenkten Freude bereiten und nicht vom Schenkenden als sinnvoll oder gut angesehen werden.
:pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (DWL, 19.02.2020)
Hat sie denn einen DVD-Player? Wenn sie so gerne vor der Glotze sitzt, könnte man ihr doch so ein Teil schenken. Oder wenn schon vorhanden, ein Sortiment an DVDs, die sie mag. Das könnte man doch herausfinden.

Das Geschenk sollte immerhin dem Beschenkten Freude bereiten und nicht vom Schenkenden als sinnvoll oder gut angesehen werden.
:pfeifen:

DVD Player hat sie ^_^ . Zu Weihnachten hat sie Downtown Abbey Set gekriegt. Sie hat gelaechelt, that's nice und es weggelegt :( . Dabei schaut sie Downtown Abby jeden Tag. Ich werd mit der Frau noch zum Elch. Ich versteh vollkommen, dass ein Geschenk dem Beschenkten Freude bereiten soll, das ist ja der Sinn an der Sache, aber wenn sie an nichts Freude hat dann wird das ganze schwierig. Momentan gehe ich durch Kataloge und durchs Internet und bei allem was ich sehe denke ich "Macht sie nicht", "Traegt sie nicht", "Laesst sie eh verfallen", etc. Am Ende werd ich was kaufen, was ich als huebsch empfinde und mir ist es egal ob sie das dann wieder verfallen laesst oder zur Seite legt. Es ist troestlich zu wissen, dass es nicht nur mir und ihrem Sohn so geht; ich habe vorhin mit der aelteren Tochter telefoniert und sie hat das gleiche Dilemma. Wir hecken gerade gemeinsam was aus, wuenscht mir Glueck :pfeifen:

Danke nochmal an euch alle fuer eure Anregungen!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sie ist anscheinend ein wirklich schwerer Fall. :mellow:

Meine Mutter war nicht ganz so krass, aber es kam vor, dass ausdrücklich gewünschte Geschenke irgendwo in der Ecke landeten.

Irgendwann war ich an dem Punkt, dass ich ihr sagte, von mir bekäme sie kein Geschenk mehr, wenn sie so offensichtlich gar keines will. Oder sie soll genau sagen, was sie denn gerne hätte. Nach anfänglichem Beleidigtsein hat das dann ganz gut geklappt.

Da waren Dinge dabei, an die hätte ich im Leben nicht gedacht.

Manchmal hilft nur Klartext.
:pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Puh, solche schwierigen Fälle kenne ich auch.

Die Regel lautet dann eigentlich immer: Irgendwas zum Verbrauchen. Normalerweise würde ich dann Feinkostläden bemühen und Essig/Öl-Sortimente schenken, alternativ Likör oder sonstigen Alk, was Gebranntes oder was Prickelndes. Oder Pesto/Bruscetta-Mixe, Gewürzsortimente, irgendwas in der Art,
Aber es gibt tatsächlich auch Leute, die da sehr eingefahren sind und jeden Fläschchen Balsamico, das nicht der gewohnten Supermarkt-Marke entspricht, kritisch beäugen und verschmähen.

Ich habe tatsächlich mal ein Großsortiment an Pudding-Pulver, Fertig-Milchreis und Soßen für Eiscreme verschenkt. Das kam zwar ganz normal aus dem Supermarktregal, aber es waren eben genau die Lieblingsmarken. Das war dann halt der Jahresvorrat (Anzahl der Sachen = Alter)

Zitat
sie liest nicht, sie schaut nur TV Sendungen

Vielleicht Merchandising?
Das Sortiment zur Lieblingsserie, Tasse, T-Shirt, Knabbergebäck, den Titelsong auf CD?
Je nach Serie muss man das selber machen. Wenn die Serie sehr speziell oder für älteres Publikum ist, gibt es sowas kaum in Nerdshops. Aber man kann ja selber drucken lassen.

Zitat
Dabei schaut sie Downtown Abby jeden Tag.

Wäre vielleicht ein stummer Diener in Lebensgröße was, der aussieht wie Carson? :wacko:

Bearbeitet von Victoria Sponge am 19.02.2020 15:38:55
Gefällt dir dieser Beitrag?
Oje, arme SvenjaM, ich kann gut mit Dir fühlen, denn ich glaube, ich hab auch so ein ähnliches Exemplar zu Hause! :hihi:
Wenn ich ihn um einen Geschenkwunsch frage, heißt es entweder "nix" oder "ein Hemd" oder "ein neues

Dieses Jahr hat er auch einen runden Geburtstag und ich hab einfach nicht mehr gefragt, weil ich die Antworten ja kenne. Also hab ich einen Kurztrip für ihn, und für mich gleich mit, nach München gebucht. Wir fahren zur Abwechslung mal mit dem Zug. Fahrtkosten, Hotel und Kombi-Ticket für die Öffis und kostenlosen Eintritt in diverse Museen sowie noch ein wenig Taschengeld dazu gehören mit zum Geschenk. Ich hoffe, mein Mann wird sich darüber freuen und das obligatorische Hemd nicht vermissen.

Ich weiß, SvenjaM, meine "Geschichte" hilft Dir jetzt nicht bei Deinem eigenen Problem, aber vielleicht zeigt sie Dir, daß Du nicht allein da stehst mit Deinen "Sorgen!"

Bearbeitet von Brandy am 19.02.2020 15:56:56
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Victoria Sponge, 19.02.2020)
Wäre vielleicht ein stummer Diener in Lebensgröße was, der aussieht wie Carson? :wacko:

Die Idee mit dem stummen Diener waere ja toll :sarkastisch: - da muss ich doch gleich mal gucken kennen!

Meine Schwaegerin hat vorhin erzaehlt, dass die SchwieMu ihr unseren Geschenkekorb weitergegeben hat. Ich war fast beleidigt, aber was soll ich machen. Zumindest hat sich die Schwaegerin gefreut :wub:
Die Idee mit den essbaren Geschenken finde ich grundsaetzlich gut - ich weiss es gibt einen Cider, den sie gerne trinkt. Vielleicht bastle ich da was drauf. Vielleicht mit ein bischen Knabberkram und Co - das deklariere ich dann den Down Abbey Hamper :D :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Brandy, 19.02.2020)
Oje, arme SvenjaM, ich kann gut mit Dir fühlen, denn ich glaube, ich hab auch so ein ähnliches Exemplar zu Hause! :hihi:
Wenn ich ihn um einen Geschenkwunsch frage, heißt es entweder "nix" oder "ein Hemd" oder "ein neues Auto!"

Dieses Jahr hat er auch einen runden Geburtstag und ich hab einfach nicht mehr gefragt, weil ich die Antworten ja kenne. Also hab ich einen Kurztrip für ihn, und für mich gleich mit, nach München gebucht. Wir fahren zur Abwechslung mal mit dem Zug. Fahrtkosten, Hotel und Kombi-Ticket für die Öffis und kostenlosen Eintritt in diverse Museen sowie noch ein wenig Taschengeld dazu gehören mit zum Geschenk. Ich hoffe, mein Mann wird sich darüber freuen und das obligatorische Hemd nicht vermissen.

Ich weiß, SvenjaM, meine "Geschichte" hilft Dir jetzt nicht bei Deinem eigenen Problem, aber vielleicht zeigt sie Dir, daß Du nicht allein da stehst mit Deinen "Sorgen!"

Danke, Brandy! Irgendwie ist es beruhigend zu wissen, dass es auch andere "Exemplare" da draussen gibt. Wenn man das so erzaehlt, denkt man fast, das glaubt einem keiner. Ich meine, ein Mensch ohne Hobbies oder Interessen, gibts das denn wirklich? :(
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Victoria Sponge, 19.02.2020)
Die Regel lautet dann eigentlich immer: Irgendwas zum Verbrauchen. Normalerweise würde ich dann Feinkostläden bemühen und Essig/Öl-Sortimente schenken, alternativ Likör oder sonstigen Alk, was Gebranntes oder was Prickelndes. Oder Pesto/Bruscetta-Mixe, Gewürzsortimente, irgendwas in der Art,
Aber es gibt tatsächlich auch Leute, die da sehr eingefahren sind und jeden Fläschchen Balsamico, das nicht der gewohnten Supermarkt-Marke entspricht, kritisch beäugen und verschmähen.

Die Idee hatte ich auch mal, da meine Mutter sich selbst gegenüber extrem geizig war und sich eigentlich nur immer das Billigste gegönnt hat.

Ich machte ihr also einen hübschen Geschenkkorb mit mehreren Balsamicos, Teesorten, Trüffelöl, handgemachten Tortelloni, getrockneten Steinpilzen; lauter so Sachen eben, von denen ich definitiv wusste, dass sie sie mag.

Das Ende vom Lied war, dass ich drei Jahre später nach ihrem Tod die Tortelloni im
:heul:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Was mir auch noch einfällt: Kaffee und Tee sind solche "Mag fast jeder"-Sachen.
Da versuche ich dann möglichst viele kleine Mengen zu verschenken, damit im Zweifelsfall wenigstens etwas dabei ist.

Oft kann man sich ja in Kaffeeröstereien auch 125g-Packs abfüllen lassen, da gibt's dann halt was von jeder Sorte. Man muss nur wissen, ob ganze Bohne oder gemahlen.

Tee muss man wissen ob lieber schwarz oder Früchte, lose oder in Beuteln, aromatisiert oder nicht, das ist schon wieder etwas komplizierter.

Zitat
Das Ende vom Lied war, dass ich drei Jahre später nach ihrem Tod die Tortelloni im Gefrierschrank und die anderen Dinge ungeöffnet in den verschiedenen Vorratsschränken fand.

Manches wurde bei unseren Spezis auch nie verwendet, scheint aber immerhin als Dekoration zu dienen...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Victoria Sponge, 19.02.2020)
Tee muss man wissen ob lieber schwarz oder Früchte, lose oder in Beuteln, aromatisiert oder nicht, das ist schon wieder etwas komplizierter.

Da ich meine Mutter mein Leben lang kannte, wusste ich sehr wohl, welche Teesorten sie mochte und habe ihr in einem exklusiven Teegeschäft lauter kleine Päckchen abfüllen lassen.

Es hat nichts genützt - vielleicht sollte er für bessere Zeiten dienen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage