Verfärbung auf weißem Leder: Flecken auf Lederbett


Hallo Ihr Lieben,

bin erst seit kurzem hier angemeldet und ich muss sagen, das hier viele nützliche Tipps drinstehen... :)

Aber jetzt zu meinem kleinen Problem :unsure:

Haben uns vor kurzem ein neues Lederbett in weiß gekauft. Jetzt hat meine Bettwäsche (die ich schon ein paar mal gewaschen habe) lila abgefärbt :heul:

Weiß jemand wie ich diese Verfärbung wieder wegbekomme?

Bin für alle nützlichen Tipps offen...

LG


Hallo, erst einmal herzlich willkommen :D
Liegt denn auf dem Lederbett keine Matratze?


Na so ein Bett hat ja schließlich auch einen Rand :D

Ich würde hier mal den Schmutzradierer probieren, der holt ja Schmutz, bzw. hier halt Farbpartikel richtig aus den Poren.


Lederpflegetücher von Polyboy sind für solche Malheurs auch sehr gut geeignet. Man bekommt sie in jedem gutsortierten Drogerie-Markt. Ich hab damit sehr gute Erfahrungen bei der Pflege unserer Ledergarnitur gemacht.

Murmeltier


Pumukel77

Jo klar hat ein Bett auch einen Rand ;)
Bekommt man den Schmutzradierer auch im Drogeriemarkt? Habe so etwas noch nicht gefunden, da wir eine weiße Ledergarnitur haben.


Ja, den bekommst Du auch im Drogerie-Markt. Ist dort nur etwas teurer als z. B. im Angebot bei Feinkost Albrecht. Aber mit dem Radierer würde ich die Ledergarnitur nicht großflächig abwischen, sonder nur da, wo sich möglicherweise ein Fleck befindet. Nimm lieber die von mir genannten Tücher oder ein anderes spezielles Lederpflege-Wachs. Das schont die Oberfläche und macht trotzdem sauber!

Murmeltier

Bearbeitet von Murmeltier am 05.07.2011 17:06:34


Danke Murmeltier, werde ich so machen :rolleyes:


@Fatzel
Die Verfärbung ist am Kopfende entstanden... <_<

@Murmeltier

Danke für den Tipp, werd es morgen mal ausprobieren B)

LG


Hallo ihr Lieben,

hab alles schon ausprobiert, hat leider nichts fuktioniert :(

Hat vielleicht jemand einen anderen Tipp?

LG


Hallo, ich habe genau das gleiche Problem und nichts hat geholfen :(. Hab sogar ein spezielles Reinigungsmittel vom Internet bestellt und so viel Geld ausgegeben, hat aber auch nichts genützt. Ist echt schade.


Es ist doch wirklich zum verzweifeln...schade um das Bett :(


Hallo, Kicki,
schade, daß Dir keiner der Tipps geholfen hat. Aber es gibt vielleicht doch noch eine Möglichkeit, sofern ich davon ausgehen kann, daß das Bettkopfteil aus echtem Leder besteht! Nimm ein weiches Tuch und feuchte dieses mit Spiritus an - nicht klatschnaß, sondern nur anfeuchten -, und reibe sodann das Leder Stück für Stück mit dem Spirituslappen ab. Ich hoffe, daß diese letzte Möglichkeit doch noch den erwünschten Erfolg bringt. In jedem Fall - egal ob Erfolg oder Mißerfolg - mußt Du das Leder aber mit einem Pflegemittel, die Tücher oder ein Lederwachs, nachbehandeln, da der Spiritus das Leder auf Dauer austrocknet und es dann brüchig werden kann.
Mit dem Spiritustrick hab ich u. a. hartnäckige Kugelschreiberflecken aus Leder entfernt. Ich hoffe, Du kannst die Verfärbung doch noch entfernen. Eine andere Idee hab ich nun leider nicht mehr.

Murmeltier



Kostenloser Newsletter