Sonnencreme (mineralisch, wasserfest) auf Leder: Sonnenmilchfleck auf Ledersessel


Hilfe!!!
Unsere Kleine (2,5J) hat sich erst mit Sonnenmilch ("Alverde Sonnenmilch für Kinder" von DM, mineralisch, wasserfest

Bestandteile:
Gereinigtes Wasser, mineralischer UV-Filter Titandioxid, Kokosglyceride, Sonnenblumenöl*, Isopentyllaurat, Fettsäurepolyglycerinester, pflanzliches Glycerin, Polyglyceryl Polyricinoleat,
Sonnenblumenwachs, Magnesiumsulfat, Olivenöl, Jojobaöl*, Aluminiumoxid, Stearinsäure, Mischung ätherischer Öle**, Caprylsäureglycerinester, Alkohol, Lävulinsäure, Vitamin E, Anissäure,
Natriumlävulinat, Löwenzahnextrakt
*Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
**aus natürlichen ätherischen Ölen

*Werbelink entfernt, da nicht nötig*

) einschmieren lassen (Teufelszeug, klebt, ist dick und geht nirgends ab) und dann unbeobachtet statt des Planschbeckens den neuen braunen Glattledersessel bestiegen!

Jetzt finden sich ÜBERALL großfläche Cremespuren (von Armen und Beinen) auf Sitzfläche, Lehne, Armlehnen...
Der Sessel ist neu, hat also noch keinerlei Reinigung, Pflege oder Schäden erlebt und sah aus wie im Laden.

Meine Mutter empfahl mir reines Eiweiß, das entfernt aber keine Flecken.
Woanders las ich Lappen, warmes Wasser und Gallseife.

Hier schrieben einige von Babyöl oder sogar, dass man (Kunst-)Leder mit Sonnenmilch pflegen/reinigen soll.

Habe ich nun Glück im Unglück und das Zeug muss nur noch gleichmäßig verteilt werden, weil es das Leder sowieso pflegt??

Ein anderer Beitrag hier bezog sich auf Kunstleder: Ist es mit echtem Leder genauso??

Ist auch diese mineralische Sonnenmilch Leder pflegend oder gilt das nur für normale??

Bitte antwortet schnell, es handelt sich bei dem Sessel um den einzigen Gegenstand im Haushalt, für den wir mal echt Geld ausgegeben haben und auch 2 Jahre lang gesucht haben!

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
Kai

Bitte keine Werbelinks setzen. Stichwort hätte gereicht.
Gruß

Highlander


Bearbeitet von Highlander am 26.05.2012 12:20:31


willkommen hier! :blumen:
Ich kann dir zwar keine konkreten Tipps geben, aber versuche doch mal, @Knuddelbärchen eine PN zu schicken. Er ist einer der Spezialisten bei Flecken. Oder @Murmeltier. Sie hat auch viel Erfahrungen - wie viele anderen auch, aber das sind halt die ersten die mir dazu einfallen.


Mir fällt dazu nicht wirklich viel ein, da ich mit Leder nix zu tun habe... sprich hab keine Ledermöbel.

Aber folgende Link könnten vielleicht eine Hilfe sein.

Fettflecken bei Leder


Also selber würde ich bei so starken Flecken nicht daran rummurksen. Gerade bei so schwierigen Flecken durch mineralische Sonnencreme. Ich sags deulich: Finger weg von den ganzen Hausmütterchentipps. So gerne ich auch meine Mütterchen hier habe. :wub: :wub: :wub:
Da müssen wohl Fachleute ran.
Evtl. mal das "Ledertelefon" anrufen und nach einem Fachbetrieb in deiner Nähe fragen.


Danke für eure Tipps,
die Sache hat sich mittlerweile -fast- von allein erledigt:

Wir haben die Cremereste mit etwas warmem Wasser im Microfasertuch (das dickflauschige) vorsichtig verteilt/verwischt und man sieht so gut wie nichts mehr.

Kommt auf den Lichteinfall an, aber wenn wir noch etwas gründlicher nachwischen würden, gehe ich davon aus, dass man es nicht mehr sehen würde.

Zumindest in 95% der Alltagsbeleuchtung und - betrachtung.
Außenstehende würden es nicht merken.

Damit können wir leben.
;-)

Bearbeitet von kaaa am 06.06.2012 21:43:39