was ist Braunbier


ich habe in einen rezept gelesen ich soll braunbier zufügen


Zitat (katze_minu @ 07.07.2011 18:43:50)
ich habe in einen rezept gelesen ich soll braunbier zufügen

Hallo auch :blumen:

das sagt wiki zu Braunbier

Um was für ein Rezept geht es denn?

Oh das gibt es doch kaum, ich würde es durch ein gutes Dunkles ersetzen. Ich kenne nur Brauerein in Oberfranken die das noch brauen.

Bearbeitet von Pumukel77 am 07.07.2011 18:53:18


Braunbier ist Malzbier bei uns im Norden und das ist alkoholfrei...zB Vitamalz


Zitat (Muttilein11 @ 17.07.2011 13:10:30)
Braunbier ist Malzbier bei uns im Norden und das ist alkoholfrei...zB Vitamalz

Das ist dann wohl ne regionale Bezeichnung...nun ist die Frage ist das Rezept aus dem Norden, so das diese zutrifft, oder ist es ein älteres Rezept, so das man annehmen kann es ist wirklich Braunbier, ein sehr würziges Bier gemeint.
Den Malzbier gibt ja sicher sehr viel Süße, wo hingegen Braunbier kräftig gehopft, also eher herb ist.

In der alten Hamburger Hafen- Literatur ist Braunbier ein preiswertes, halbdunkles und naturtrübes Bier.
Das Alltagsbier des kleinen Mannes, z.B. der Hafen- und Werftarbeiter.
Ein Rezept , daß dieses Bier benutzt ist also aus preiswerten Zutaten erstellt.
Was nichts über die Güte und den Geschmack verrät.
Fällt in die Reihe von Labskaus und Allsup [ alles was da ist ].
Bon Appetit.

Bearbeitet von alter-techniker am 17.07.2011 22:03:58


Ist Braunbier das gleiche wie ganz normales dunkles Bier?


Zitat (Stefan86 @ 25.07.2011 13:16:34)
Ist Braunbier das gleiche wie ganz normales dunkles Bier?

Nein Braunbier ist relativ stark gehopft, also irgendwo geschmacklich bei bitter-süß angesiedelt.
Normales dunkles ist ja eher süßlich...malzlastig.

Übrigens wäre Rauchbier...sofern erhältlich sicher ein guter Ersatz.

Laut Wikipedia: Braunbier im weiterem Sinne beschreibt jedes aus Gerstenmalz gebraute Bier.
Da es seinen Ursprung in Bayern hat, ist es also ein Weissbier, dass nicht aus Weizen, sondern aus Gerste gebraut wurde. Der größte Unterschied scheint in der Farbe zu sein ( Braunbier = Rotbier ). Ich würde es heutzutage durch ein dunkles Weizenbier ersetzen. Aber das Rezept interessiert mich jetzt auch, also bitte posten.


Zitat (katze_minu @ 07.07.2011 18:43:50)
ich habe in einen rezept gelesen ich soll braunbier zufügen

vielleicht isses ein Tippfehler und es heißt eigentlich Braunbär? :ph34r: (nachdem wir hier irgendwo schon Murmeltiersalbe hatten...)

@ Herr Wernersen: der größte Unterschied liegt nicht in der Farbe:

Braunbier ist untergärig, Weizen ist obergärig.


Also ich kenne die Bezeichnung Braunbier für Malzbier (so wurde es zumindest in Ostfriesland genannt...)

Bearbeitet von Hannah am 28.07.2011 10:43:28



Kostenloser Newsletter