Was ist eine Einweg-Pfandflasche ?


Was ist eine Einweg-Pfandflasche ?
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

9 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Ne Einwegflasche, auf die Pfand steht. zB Biere und Wasser beim Discounter. Die werden ja nicht wie normale Pfandflaschen wiederbefüllt, sondern plattgemacht und geschreddert und sind daher keine "Mehrweg-Flaschen" wie zB im Getränkemarkt.

Bearbeitet von Koenich am 13.07.2011 20:14:09
War diese Antwort hilfreich?

Guckst Du hier und liest Dich schlau.

So kenne ich es: Mehrweg-Pfandflaschen (i.d.Regel aus Glas) werden gereinigt, neu befüllt und erneut in den Verbraucherkreislauf gebracht. Einweg-Pfandflaschen (i.d.Regel aus Kunststoff) werden recycelt und kommen nur mit Glück im zweiten Leben wieder als Flasche zur Welt.
War diese Antwort hilfreich?

Lt. deutschem Gesetz dürfen Getränke mit Kohlensäure nur noch in Pfandflaschen verkauft werden.

Daher gibt es jetzt die altbekannten Mehrwegpfandflaschen, z.B. Wasser oder Cola in Kisten oder auch Bier.

Diese 6er-Träger PET Flaschen, die meist nur mit einer Folie verschweisst sind, sind Einwegflaschen, das sind die, die man früher einfach wegschmeissen konnte. Aufgrund des Gesetzte mussten sich die Verkäufer aber jetzt was einfallen lassen und haben dafür einfach auch Pfand eingeführt.
Diese Flaschen werden nach Benutzung nicht wieder befüllt, sondern recyclet und bei den meisten Automaten auch bereits klein gepresst.
War diese Antwort hilfreich?

Es gibt aber auch PET-Flaschen mit Kohlensäurehaltigen Getränken wo kein Pfand drauf ist. Das sind dann diese Risengroßen 3,001 Liter-Flaschen (ist wohl ne Regelung, dass bis 3 Liter Pfand erhoben werden muss). Gibt es auch bei Discountern, sind meistens Energydrinks *schüttel*

Aus den geschredderten PET-Flaschen werden dann so nette Sachen wie Fleecepullover bzw -decken usw.
War diese Antwort hilfreich?

wenn's irgendwie geht kaufe ich Getränke (Wasser, Cola, Bier) in Glasflaschen ... der Umwelt und vor allem des Geschmacks zuliebe
War diese Antwort hilfreich?

Mein Lieblinksmineralwasser gibt es im Kasten mit 0,75 Glasflaschen und mit ein Liter Kunsstoffflaschen.
Da ich mein kleines Reservepolster am Bauch noch brauche, erspare ich mir das Krafttraining. :wallbash:
Kiste mit Glasflaschen, drei Stock hoch im Parkhaus ins
Die Kiste mit den ein Liter Kunststoffflaschen wiegt, gefühlt, nur die Hälfte. rofl
War diese Antwort hilfreich?

Ich sehe es wie alter-techniker.Glasflaschen sind mir auch zu schwer.Die vom Keller rauf schleppen? Hab ich mal eine Zeitlang gemacht.Nie wieder.Nein. :o :o :pfeifen:

Bearbeitet von Pompe am 14.07.2011 17:50:41
War diese Antwort hilfreich?

was eine einweg-pfandflsche ist wurde ja schon erklärt, aber war die frage eigentlich ernst gemeint? ich meine wer kennt kein pfand? und der unterschied zwischen einweg und mehrweg liegt doch auf der hand. oder war hier die eigentliche frage technischer natur, wie woraus wird sie gemacht, was passiert dannach damit?
War diese Antwort hilfreich?

Die Frage war sicher ernst gemeint. Unsere Norma hat seit kurzem einen Pfandautomaten, der nimmt aber nur die Einwegflaschen an, Mehrweg muss immernoch an der Kasse abgegeben werden (ja wir sind hier etwas hinter der Zeit :ph34r: ) da stehen oft ratlose Menschen vor die keine Ahnung haben was nun los ist, obwohl da schon ein großes Schild hängt. Es blicken in diesem "Flasche leer" System immer noch nicht alle durch.
War diese Antwort hilfreich?

Endlich mal eine Bemerkung zu der Frage, die nicht der Intelligenz entbehrt :rolleyes:

Bearbeitet von DaniW am 11.06.2019 18:28:35

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Aktion: Ich studiere

Finde dein Traumstudium:
Zwölf Studierende stellen dir in kurzen Videos ihren Studiengang vor
Videos ansehen