Mit welchem Tuch Sidolin Multi-Flächen verwenden?


Hi,

ich benutze Sidolin Streifenfrei Multi-Flächen zum Abstauben und Saubermachen. Dafür verwende ich normale Küchenrolle, ein Mehrwegtuch möchte ich nicht benutzen. Das Problem ist, dass Küchenrolle abreist und Fetzen hinterlässst. Bei Taschentüchern ist das noch schlimmer.

Frage: Gibt es eine Art Tuch, das man im Einweg-Stil benutzen kann, das aber nicht fasert oder fusselt?

Ich benutze übrigens keine Mehrwegtücher, weil das mehr Aufwand ist und vor allem unhygienisch, da man sie auswaschen muss und Staub dann wieder zurück auf die Oberflächen verteilt und das außerdem eine eklige Angelegenheit ist.

Freue mich über Antworten :)


nö, da mir das zu sehr nach Werbung 'riecht'....


Falls es Dir noch nicht in den Sinn kam, auch ein sogenanntes "Mehrwegtuch" kann man einmalig benutzen und sodann in die Schmutzwäsche befördern. Allerdings sollte man dann eben mehrere von den Mehrwegtüchern sein eigen nennen und diese immer fein und regelmäßig waschen, dann sind sie bei jeder Benutzung frisch und sauber.

Wie Du allerdings "Mehrwegtücher" auswäschst und dann damit erneut Staub auf die Oberflächen verteilen kannst, ist mir etwas schleierhaft und daß das Auswaschen von Mehrwegtüchern eine eklige Sache ist, erklärt sich mir auch nicht! Wie machst Du das dann mit Aufnehmern, Spültüchern und dergleichen???

Ist Dir das dann nicht genau so eklig? :keineahnung:

Ist schon eine ziemlich komische Frage, Deine Frage!!!


Verwendest Du das Zeug pur?


Zitat (Murmeltier @ 20.10.2014 19:28:59)
Wie Du allerdings "Mehrwegtücher" auswäschst und dann damit erneut Staub auf die Oberflächen verteilen kannst, ist mir etwas schleierhaft

Murmeltier, das sagt doch sehr viel darüber aus, wie die TE wäscht.... :sarkastisch:

Zitat
nö, da mir das zu sehr nach Werbung 'riecht'....

Unsinn!

Zitat
Verwendest Du das Zeug pur?

Wie denn sonst?

Zitat
etwas schleierhaft und daß das Auswaschen von Mehrwegtüchern eine eklige Sache ist, erklärt sich mir auch nicht! Wie machst Du das dann mit Aufnehmern, Spültüchern und dergleichen???

Mit Auswaschen meine ich das Rein und Raus in den Putzeimer und nicht das Waschen der Wäsche an sich.

Ich bin neu in diesem Eigene-Wohnung Business. Wäschewaschen ist kein Problem, aber zum Putzen benutze ich Küchenrolle. Ich suche nur nach Tüchern, die gut zum drüber wischen und wegwerfen geeignet sind und nicht fusseln.

Und an die Müllberge denkst du überhaupt nicht???

Zieh dir doch Haushaltshandschuhe an, wenn du dich ekelst. Das kann ich zwar überhaupt nicht verstehen, denn schließlich ist es der ganz normale Schmutz, der im Haushalt nun mal anfällt.
Wenn du fremde Toiletten schrubben müsstest, könnte ich es ja noch nachvollziehen - aber so??? :pfeifen:


kauf Dir ein paar Putztücher bei DM, nutze die einmal und werf sie in die Wäsche... selbst wenn du zwanzig davon kaufst, ist das billiger als permanent Küchenrolle fürs putzen zu verwenden ...


Zitat
Zieh dir doch Haushaltshandschuhe an


Nichts für Ungut, aber ich wollte nur wissen, was für ein Tuch eine gute Alternative zu Küchenrolle ist. Ich wollte keine Diskussion über mein Wohlbefinden starten, oder gegenüber "Binefant" argumentieren, dass ich kein Henkel-Mitarbeiter bin.

Zitat (Binefant @ 20.10.2014 21:52:39)
kauf Dir ein paar Putztücher bei DM, nutze die einmal und werf sie in die Wäsche... selbst wenn du zwanzig davon kaufst, ist das billiger als permanent Küchenrolle fürs putzen zu verwenden ...

Außerdem - was für eine Papierverschwendung. :rolleyes:

Zitat (DevilsChild @ 20.10.2014 21:47:01)
Wie denn sonst?

Also, das wäre mir zu ekelig. Eventuell Lebensmittel auf einer Fläche abzulegen, wo ich vorher dieses Zeug drauf geschmiert hab. :ph34r:

Zitat
Außerdem - was für eine Papierverschwendung.  :rolleyes:
Danke Greanpeace.

Zitat
Also, das wäre mir zu ekelig. Eventuell Lebensmittel auf einer Fläche abzulegen, wo ich vorher dieses Zeug drauf geschmiert hab.
Sidolin verflieht rückstandslos. Und ja, ich gehöre auch zu denen, die sich draußen die Hände desinfizieren. Es gibt auch Leute, die fremde Klos putzen, ich könnte das nicht. Ferner setze ich mich hin, was ja sooo unmännlich ist, wie einige leider immer noch denken :D

Was ist mit dieser "Putzrolle"? Meint ihr *** Link wurde entfernt *** ist reisfester, fusselärmer und für diesen Zweck geeignet?

Zitat (Binefant @ 20.10.2014 21:52:39)
kauf Dir ein paar Putztücher bei DM, nutze die einmal und werf sie in die Wäsche... selbst wenn du zwanzig davon kaufst, ist das billiger als permanent Küchenrolle fürs putzen zu verwenden ...

:daumenhoch:


Mir wäre das auch zu teuer...

Zitat (DevilsChild @ 20.10.2014 22:38:49)
Danke Greanpeace.

Ich heiße Viertelvorsieben oder Nachteule. :D

Übrigens, Links darfst Du erst posten, wenn Du 20 Beiträge geschrieben hast.

1. Ach nee, also doch Werbung!!!

2. Ich denke, Du solltest in den Eimer, in dem Du die einmaligen Mehrzwecktuecher auswaeschst, in jedem Fall Wasser einfüllen! Wenn dann darin ein einmal zu benutzender Mehrweglappen ausgespült wird, kann bedingt durch die Feuchtigkeit auch kein Staub im Lappen zurückbleiben, welcher sodann beim weiteren Gebrauch wieder auf den gewünschten Flächen landet!! Hoost mi???


Zitat (DevilsChild @ 20.10.2014 19:17:43)

Ich benutze übrigens keine Mehrwegtücher, weil das mehr Aufwand ist und vor allem unhygienisch, da man sie auswaschen muss und Staub dann wieder zurück auf die Oberflächen verteilt und das außerdem eine eklige Angelegenheit ist.

Freue mich über Antworten :)

Aber warum ekelt dich das so? du kannst sie doch mit in die Waschmaschine schmeissen...

Zitat (DevilsChild @ 20.10.2014 19:17:43)
Frage: Gibt es eine Art Tuch, das man im Einweg-Stil benutzen kann, das aber nicht fasert oder fusselt?

Hallo DevilsChild, ich benutze auch Sidolinb Multi-Flächen zum Abstauben, finde das Zeugs super :lol:

Ich benutz es mit ZEWA Küchentüchern (am besten Sorte "reinweiß"), weil ich es auch hasse, wenn Küchentücher fusseln und bisher ist mir nur das bekannt, was absolut nicht fusselt (steht auch auf der Verpackung) :daumenhoch:

Bearbeitet von Dark_Blue_Sky am 22.10.2014 17:55:18

Zitat (Dark_Blue_Sky @ 22.10.2014 17:54:53)
Hallo DevilsChild, ich benutze auch Sidolinb Multi-Flächen zum Abstauben, finde das Zeugs super :lol:

Ich benutz es mit ZEWA Küchentüchern (am besten Sorte "reinweiß"), weil ich es auch hasse, wenn Küchentücher fusseln und bisher ist mir nur das bekannt, was absolut nicht fusselt (steht auch auf der Verpackung) :daumenhoch:

Danke :)

Werd mir mal solche Kaufen und testen!

Zellstoff wird aus Holz hergestellt, unter ungeheurem Einsatz von Energie und Chemie, die anschließend abwasserbelastend ist, auch, wenn die Herstellerfirmen Auflagen zur Abwasserreinigung einhalten müssen. Dafür müssen Wälder gerodet werden, Abfallholz reicht nicht aus.
Und das nur, weil sich jemand zu fein ist, den eigenen Staub mit einem wiederverwendbaren und waschbaren Tuch zu entfernen.
Wenn es sich um groben, widerlichen Dreck handeln würde - vollstes Verständnis für den gelegentlichen Einsatz von Haushaltspapier!
Aber mehrmals in der Woche ein bisschen Staub wischen und dafür wertvollen Zellstoff zu verschwenden - mein vollstes Unverständnis!!
Staub bekommt man wunderbar ohne Fusseln, Verschmieren und Aufwirbeln in den Griff mit einem feinen Baumwolltuch (am besten ein altes, vielgewaschenes Abtrockentuch), das man leicht angefeuchtet hat und zwischendurch immer wieder ausspült und gut auswringt, dann nach Abschluss der Staubwischaktion in der Maschine wäscht. Hygienischer geht´s kaum, auch nicht umweltfreundlicher.
Und den Einsatz von zusätzlicher Chemie (Sidolin) spart man sich auch, Reste davon bleiben immer auf der Möbeloberfläche, was ich wiederum als ekelig empfinde.


Noch unfusseliger ist Leinen.
Ich kenne diese Technik, also mit einer Rolle Haushaltspapier und einem Reiniger die Wohnung zu putzen, aus Amerika.
Haushaltspapier kommt bei mir nur unter in Fett gebratene Sachen, zum abtropfen.


Hallo Leute !
Macht mal langsam!Er ist doch erst neu hier und weiß noch nichts,wie man den Haushalt am besten führt. Darum doch : "Frag Mutti".

Also,ich finde Haushaltspapier auch so etwas von daneben.Nicht nur,dass man für die Herstellung viele Bäume roden muss,sondern auch,Haushaltspapier ist zum putzen ungeeignet,man verbraucht einfach zuviel davon.
Bewährt haben sich Mikrofasertücher,da braucht man keinen Reiniger oder eben für Staub diese "Wunderbesen" (Mop).Die in den bunten Farben.Da geht man einfach über die verstaubte Fläche und schüttelt den Staub,der sich darin gefangen hat,einfach am offenen Fenster aus.......

Mit Mikrofasertücher bekommt man sogar Fettschmutz weg.Sie dürfen nur leicht feucht sein.Versuch mal,wenn Du diese Tücher hast,mit einem trockenen Tuch durch anhauchen eines Spiegels den sauber zu bekommen.Dann weißt Du,wie "feucht" das Tuch sein sollte.

Viel Spaß noch hier.
LG


Zitat
... für Staub diese "Wunderbesen" (Mop).Die in den bunten Farben.Da geht man einfach über die verstaubte Fläche und schüttelt den Staub,der sich darin gefangen hat,einfach am offenen Fenster aus.......


So einen Staubwedel hab ich auch. Hast Du nach dem Abstauben mit dem Ding mal mit der Hand über die (entstaubte) Fläche gewischt? :pfeifen:

Zitat (Schnuff @ 23.10.2014 23:26:45)
.... und schüttelt den Staub,der sich darin gefangen hat,einfach am offenen Fenster aus.......

jau, und die Leute unter Dir freuen sich über Staub am Fenster... herzlichen Dank auch! :labern:

Man kann die Dinger dann auch kurz mit dem Staubsauger absaugen, dann behält man seinen eigenen Dreck nämlich in der Wohnung bzw. im Sauger, statt (ok, Staub ist nun nicht sooo viel, aber klein fängt es an) ihn in die Umwelt zu geben :pfeifen:


Kostenloser Newsletter