Wie bleibt beim Eiskaffee das Eis unten?


Hallo, wir lieben Eiskaffee den wir selbst machen, so wie in vielen Rezepten angegeben (Vanilleeis in's Glas, kalter Kaffee drauf und zuletzt ein Sahnehäubchen). Leider schwimmt das Eis immer oben, aber in Restaurants oder im Café ist das Eis meistens unten im Glas. Gibt es da einen Trick, damit das Eis unten bleibt?


Ja, sich verengende Gläser benutzen, in das man dann das Eis etwas drücken kann.
Denn ansonsten schwimmt Eis wegen der geringeren Dichte immer oben - Physik und so :)


Ich kenne es auch so das in einigen Cafe´s das Eis ins Glas kommt und dieses dann in den , dann ist das Eis regelrecht am Boden fest gefroren. Hat noch den Nebeneffekt das alles wirklich richtig kalt ist.


Kommt auch auf das Mengenverhältnis Kaffee-Eis an :pfeifen: in viel Kaffee kann wenig Eis gut schwimmen :lol:


:lol: :lol: :lol: ,
ich stell mir das gerade bildlich vor........und dann, was ist, wenn es plötzlich nach oben "ploppt"!
Könnte peinlich werden.
:pfeifen:


bei uns im Cafe machen wir den Eiskaffee so:

in einem unten engen Glas (ähnlich wie ein Sektglas, bloss bissl grösser) kommt zuerst etwas Karamellsirup, dann 2 Kugeln Vanilleeis, dann kalter Kaffee und obendrauf ein Sahnehäubchen und ein Schokoornament zur Deko

das Eis bleibt unten, wenn ich den Eiskaffee serviere ... dann rühren die meisten Kunden so lange in dem Glas rum, bis sich alles zu einer bräunlichen Suppe vermischt hat ... naja


Mit dem Karamelsirup hört sichs ganz gut an. Muss ich probieren. Schmeckt man den Karamellgeschmack stark?


Zitat (wildehenne @ 19.07.2011 16:12:10)
Mit dem Karamelsirup hört sichs ganz gut an. Muss ich probieren. Schmeckt man den Karamellgeschmack stark?

Probiers einfach mal aus. Karamell ist ja so ein Ding, die einen mögen mehr, die anderen weniger. Wo du auf dieser Geschmack-Skala liegts, weiß ich ja leider nicht.

Zitat (wildehenne @ 19.07.2011 16:12:10)
Mit dem Karamelsirup hört sichs ganz gut an. Muss ich probieren. Schmeckt man den Karamellgeschmack stark?


kommt auf die Dosierung an ... wir nehmen nur gaaanz wenig, pro Eiskaffee höchstens einen TL voll, eher weniger

Ich frag mich grad, wieso denn das Eis unten bleiben soll? Eiskaffee gibts mit Strohhalm, und der verstopft, wenn er unten auf das Eis trifft. Es ist ganz sinnvoll, daß das Eis oben schwimmt.


Wyvern,

das Eis gehört nach unten.

Und durch so einen Strohhalm kannst Du auch pusten!
Mit Druckluft bekommt man (fast) jede Verstopfung weg.

Nur vorsicht beim Zielen!

Gruß

Highlander


Zitat (Agnetha @ 19.07.2011 19:46:02)

kommt auf die Dosierung an ... wir nehmen nur gaaanz wenig, pro Eiskaffee höchstens einen TL voll, eher weniger

ich habe ja nun schon in vielen Gaststätten gearbeitet, (so in meinem leben) aber das das Eis unten bleibt höre ich hier zum aller 1. mal. :o

sag mal stellt ihr die Gläser noch mal zum gefrieren in den ? :wub:

oder bleibt das Eis wegen dem Sirup unten?

sekundenkleber oder tape rofl rofl

ich mags auch lieber wenn das eis unten ist, aber geklappt aht das bisher daheim auch nie. habe aber auch keine sich nach unten verjüngenden gläser, vielleicht hilft das wirklich die kugel da rein zu stopfen :huh: das mit dem "festfrieren" funkt bei mir nämlich nicht


das Eis bleibt unten, weil die Gläser unten Eiskugelbreite haben und ich sie mit dem Eiskugelmachdings festdrücke ... dann kommt der Kaffee drauf und dann die Sahne ... bis ich es serviere, bleibt auch alles so ... was passiert, wenn das Eis langsam taut und nicht mehr von den Rändern des Glases festgehalten wird entzieht sich meiner Kenntniss

und wie gesagt, die meisten fangen gleich nach dem Servieren an, wild darin rumzurühren :)


Zitat (Agnetha @ 20.07.2011 14:17:04)
das Eis bleibt unten, weil die Gläser unten Eiskugelbreite haben und ich sie mit dem Eiskugelmachdings festdrücke ...

rofl rofl
das Eiskugelmachdings rofl ist doch sicherlich ein Eiskugler, aber manchmal kommt man auf solche dinge eben nicht, geht mir öfter so rofl

also sei nicht böse deshalb. :trösten: :wub:

aha also du stopfst die kugeln rein.
naja das geht bei unseren leider nicht weil die Gläser meistens eine röhren Form haben.
nur das eine Seite zu ist :pfeifen:

Zitat (gitti2810 @ 20.07.2011 14:26:14)

das Eiskugelmachdings rofl ist doch sicherlich ein Eiskugler, aber manchmal kommt man auf solche dinge eben nicht, geht mir öfter so


:schlaumeier: Wenn ich euch verrate das er ein Eisportionierer ist seid ihr dann Glücklich? :P

Würstchen, Würstchen, sprach die Tante, die alle Fleischerläden kannte... :pfeifen:

Bearbeitet von SCHNAUF am 20.07.2011 15:27:13


Ach, lass ihn doch. Er sorgt ja so schön immer mal wieder für ein verschmitzes Lächeln - bei mir wenigstens. :D


Zitat (wurst @ 20.07.2011 15:00:29)
:schlaumeier: Wenn ich euch verrate das er ein Eisportionierer ist seid ihr dann Glücklich? :P

Danke, Wurst ... mir war der Fachterminus entfallen :)

Zitat (wurst @ 20.07.2011 15:00:29)
:schlaumeier:  Wenn ich euch verrate das er ein Eisportionierer ist seid ihr dann Glücklich?  :P

ja hast ja recht, :wub: wir sagen aber schon seit ewigen Zeiten Eiskugler, und das Net kannte den Ausdruck auch. :P

Bearbeitet von gitti2810 am 20.07.2011 20:03:55


Kostenloser Newsletter