Waschmaschine selbst anschließen oder lassen?


Hallo,
habe eine bestimmte Waschmaschine ins Auge gefasst, die ich im Internet recht günstig gefunden habe. Jetzt hab ich gehört, dass ich die wohl net bestellen kann, da mein Wasseranschluss zu weit weg ist, und das wohl von einem Fachhändler gemacht werden müsste. Dort wird das ganze aber bestimmt wieder teurer.
Habt ihr da Erfahrungen?

(PS: Die Entfernung wird nachgereicht :pfeifen: )


Da ich das große Glück habe, dass mein Männe handwerklich begabt ist und dank entsprechender Ausbildung sogar an Starkstromgeräte "ran darf", hab ich so ein Problem nicht mehr :)
Aber im Zweifel würde ich es immer fachmännisch machen lassen. Das kommt im Zweifel billiger, als die direken und indirekten Folgen einer unsachgemäsen Installation (Wasserschäden, Gerät kaputt, Garantie flöten,...)


Moin @Sonea,

ich würde es ebenfalls machen lassen, da ich selbst zuwenig Ahnung von der Materie habe. Vielleicht wohnst Du ja in einer netten Hausgemeinschaft und ein netter sowie fachkundiger Nachbar kann das für Dich gegen eine andere Gefälligkeit bewerkstelligen. Hausmeister können so etwas in der Regel ebenfalls. Fragen kostet ja schließlich nichts ;)

Da fällt mir noch etwas ein: Wenn Du das Gerät im Internet kaufst: Ist es von privat oder vom Händler? Ich frage, weil das Gerät ja auch irgendwie zu Dir transportiert werden muss. Möglicherweise lässt sich - so Du beim Händler kaufst - der Anschluss-Service für kleines Geld dazu buchen ;)

Grüßle,

Ilwedritscheline


Hallo, ich würde es auch lieber von jemandem machen lassen, der ein bisschen mehr Ahnung hat und sich mit der Materie besser auskennt. Wenn du es selbst machst und womöglich falsch anschließt, kann es mitunter zu Komplikationen kommen, wie z.b. Wasserschaden oder Kabelbrand...also lieber Finger weg. Hast du vielleicht einen Elektroniker oder Klemptner im Freundes- oder Bekanntenkreis?

LG


In jeden gut sortierten Baumarkt gibts Verlängerungsschläuche für Waschmaschinen und Spülmaschinenzuflüsse und für die Abflüsse gibts auch so nen Snüffelstück und zwei Schellen und bissl Schlauch zum verlängern. Allerdings sollte man das nicht ewig verlängern.


... bin ich jetzt komisch, weil ich meine Maschine selbst angeschlossen hab, ohne Vorkenntnisse? ._. Bisher ist sie mir noch nicht um die Ohren geflogen.

Anschließen ist mehr als einfach.


Zitat (Craban @ 02.09.2011 15:08:34)
... bin ich jetzt komisch, weil ich meine Maschine selbst angeschlossen hab, ohne Vorkenntnisse? ._. Bisher ist sie mir noch nicht um die Ohren geflogen.

Anschließen ist mehr als einfach.

Das gilt, wenn die vorhandenen Anschlüsse an der Stelle sind, wie die Maschine.

Wenn es aber um Leitungsverlängerung geht, ist es nicht immer einfach.
Einerseits ist evtl. der Aquastop unwirksam oder aber die Maschine pumpt nicht ab.

Es muss nur jedem klar sein dass er für sein Tun haftet.

Es ist doch eigentlich kein Problem, einen Schlauch zu verlängern. Mit dem richtigen Verbindungsstück. Lass Dich im Fachgeschäft beraten. Und wenn Du das Problem mit einer Maschine hast, hast du es mit allen. Insofern.......

Viel Spass


Hallo,Sonea86 !

Ich würde es auch lieber vom Fachmann machen lassen.Das Risiko ist sonst zu groß,wie schon beschrieben. :o :o

VLG :blumen:
Pompe


Zitat (Pompe @ 03.09.2011 12:30:01)
Ich würde es auch lieber vom Fachmann machen lassen.Das Risiko ist sonst zu groß,wie schon beschrieben.

Genau: die elektrische Schlauchplatzsicherung ist in dem verdickten Teil am Ende des Original-Schlauchs; einfach verlängern ist nicht. Ich würde mir vom Installateur einen fest verlegten Anschluss direkt hinter die Maschine machen lassen. Aber nach einem Monat hat sich das Thema wohl schon erledigt.

Hallo Sonea86

was hat denn die Entfernung mit der Waschmaschine zu tun?

Wenn der Abwasserschlauch und der Wasserschlauch lang genug ist dann spielt das doch keine Rolle...


Gruß Lothar


Wichtig ist beim Anschließen, dass der Abflussschlauch erst ne Kurve nach oben macht, und nicht direkt nur nach unten in den Abfluss geht. Weil dann läuft das Wasser nicht _in_ die Maschine sondern einfach direkt durch in den Abfluss.

Wenn der Schlauch lang genug is, is der Anschluss kein Problem. Theoretisch is ne Schlauchverlängerung auch kein Problem. Nur _wenns_ halt irgendwo dochn Problem gibt, kanns Schwierigkeiten geben z. B. mit Garantie usw.

Dass sowas aber vom Fachmenschen angeschlossen werden _muss_ wie z.B. beim E-Herd (Starkstrom), nö, meines Wissens nicht. Notfalls einfach mal den Laden kontaktieren und nachfragen, die werden dir da Auskunft geben können.


Zitat (zauberweib @ 05.09.2011 01:20:39)
Dass sowas aber vom Fachmenschen angeschlossen werden _muss_ wie z.B. beim E-Herd (Starkstrom), nö, meines Wissens nicht. Notfalls einfach mal den Laden kontaktieren und nachfragen, die werden dir da Auskunft geben können.

Nein, natürlich nicht.

Nur nutzt der Aquastop nichts, wenn dazwischen eine Verlängerung ohne Aquastop ist.
Außerdem kann es bei zu langem Abwasserschlauch, bei ungünstiger Verlegung dazu kommen, das die Maschine nicht richtig abpumpt.

Hallo,

die Leistung einer Maschine ist ausgelegt auf eine bestimmte Länge des Frischwasserschlauches und des Abwasserschlauches.
Jede Verlängerung eines der Schläuche bedeutet bedeutet gleichzeitig einen Druckverlust (bei Frischwasser) bzw. führt zu einer Druckerhöhung (bei Abwasser). Wenn jetzt noch die Verlegung nicht korrekt ist, kommt zusätzlich zu den Druckänderungen auf Grund der Längenänderung noch eine Druckänderung wegen Biegungen u.ä. hinzu.

Das kann dann zu Schlauchplatzern führern bzw. die Maschine pumpt nicht mehr ab bzw. bekommt kein Wasser mehr.

Also hängt die Möglichkeit einer Selbstinstallation stark von der Entfernung zwischen Maschine und Anschlusspunkten ab. Daher im Zweifel immer den Fachmann fragen. Der kann die Anschlusspunkte fachmännisch verlegen zu einer Stelle, wo ich dieserienmässig angebauten Schläuche anschließen kann (und auch der Aqua-Stopp funktioniert). Dass Du dann noch Gewährleitung bzw. Garantie auf die Arbeiten hast, ist dann selbstverständlich.

Gruß

Highlander


Bei Wasser und Strom lasse ich immer Fachleute ran. Ich denke auch mal, dass es sonst auch Probleme mit Versicherungen im Schadensfall geben könnte.



Kostenloser Newsletter