Chai...auch für Diabetiker geeignet?


Hallo, Ihr Lieben,

es gibt ja keine dummen Fragen, aber ich habe vermutlich eine.- Meine Mutter ist u.a. Diabetikerin, und soll nun weniger Kaffee trinken.- Da sie von "zuviel Kaffee die Beine dick bekommt".- Wird zwar eher mit 'was Anderem zusammenhängen, aber...!
Meine Frage ist nun, ob sie dann Chai-Latte mit Ingwer trinken darf?- Mit Süßstoff statt Zucker meinetwegen.- Nur Mineralwasser findet sie nicht so dolle.

Ist nun Büddeschön keine Gesundheitsfrage..nur pauschal-informativ, ob Ihr das wißt?

Wäre nett, wenn ich ein paar Meinungen lesen könnte.- Danke im voraus.


Lieben Gruß...IsiLangmut


Zitat (IsiLangmut @ 10.08.2011 16:11:06)
Mutter ist u.a. Diabetikerin

Frage ist nun, ob sie dann Chai-Latte mit Ingwer trinken darf?- Mit Süßstoff statt Zucker meinetwegen.

Klick :verwirrt::schockiert::gestatten:

Ich bin schwerste Diabetikerin und das schon seit 40 jahren.
Ich trinke am tage 2 Pötte Bohnenkaffee, die bekommen mir auch.
Dicke Beine bekomme ich durch andere sachen, Herzinsuffiziens und Niereninsuffiziens.
Sonst trinke ich nur stilles Mineralwasser


wenn deine Mama ihren Kaffee mit 10 Stück Würfelzucker und viel Kaffeesahne getrunken hat, ist die Chai Latte eine Alternative. Wenn es um guten Kaffeegeschmack geht, würde ich Espresso vorziehen.


Huuuch, nääää....soll Muttern besser doch Wasser und weniger Kaffee (trinkt sie schwarz) trinken.

Ich danke Euch für Eure Antworten :blumen:

Liebe Grüße...Isi


Warum nicht Chai selbst machen da kann man den Zucker selbst dosieren ;) der Masala Chai unten ist mit Ingwer.


Mein Mann ist Diabetiker. Wir, d. h. er, ist hauptsächlich von Kaffee auf grünen Tee umgestiegen. Kaffee trinkt er wohl noch, aber koffeinarmen. Der ist heute, aufgebrüht in der Kaffeemaschine , schon so gut, dass er von koffeinhaltigem sich nicht unterscheidet. Mal im Discounter gucken, "da wo man hingeht".
Dicke Beine bekommt man von wenig Bewegung, Herzinsuffizienz, Was meistens dann Niereninsuffizienz nach sich zieht, weil das Herz es nicht schafft. Dann muss man eben Nachts ein paarmal "raus".
Es gibt auch heute so gute Süss-stoffe, dass man den Unterschied kaum merkt. Muss man halt probieren. :blumen:


@Wurst: Danke, mein liebstes Wurstzipfelchen aus Franken :P .- Das mit dem Selbermachen war an sich auch mein Ansinnen.- Die Firma, für die der Mann mit der Riesennase Werbung machte, ist ja in meiner Geburtsstadt ansässig, und ich weiß, was die so produzieren... ^_^
Werde ich mal die Zutaten sammeln, und nett verpackt an's Mütterlie verschicken.

@Nordstern: meine Mum hat so allerhand, und mit ihren 85 Jahren ist sie auch nicht mehr sooo fit, wie sie mit 80 noch war!- Daher machen sich nun immer mehr alters- und krankheitsbedingte Beeinträchtigungen bemerkbar.- Danke auch für Dein Posting.

Liebe Grüße...Isi


Zitat (IsiLangmut @ 10.08.2011 19:05:02)
Das mit dem Selbermachen war an sich auch mein Ansinnen.

Vieleicht unter verwendung von Stevia,mach dich mal Schlau ;)

@Wurst: Stevia habe ich selbst angepflanzt in diesem Jahr.- Da muß ich jedoch an einer der installierten Rattenfallen vorbei :sabber: , wenn ich ernten will.... :blink: !- Weißt Du, was DAS für mich bedeutet? :heul: - Für meine Mum bringe ich ja so manches Opfer, aber ob ich DAS schaffe, weiß ich noch nicht... :unsure:

Zwinkergruß...Isi


Hallo Isi,

ich denke, die "schlechten Werte" in Wurschtels Link sind der Milch und dem Zucker geschuldet. Chai an sich ist ja nur Schwarztee mit Gewürzen.
Ich trinke gerne den Chai von Alnatura (denk mit) B) . Das sind Aufgussbeutel, die man mit Milch oder mit Wasser zubereiten kann.
Ich bevorzuge Wasser und trinke den Tee ungesüßt. Wäre auf jeden Fall einen Versuch wert - schmeckt viiieeel besser als Mineralwasser! :D


@Jeannie: zum denk mit - bleib fit...muß ich eh noch diese Woche (ist 'ne kleine Weltreise hier).- Da werde ich doch mal Guck machen.- Danke Dir, Lampengeistlein (oder kam die aus 'ner Flasche damals?- weiß ich garnicht mehr, nur daß "die bezaubernde Jeannie" einen hellblonden langen Pferdeschwanz hatte, und Larry Hagman wohl noch die erste Leber :rolleyes: ).

Gruß...Isi


Zitat (IsiLangmut @ 11.08.2011 07:13:22)
@Jeannie: zum denk mit - bleib fit...muß ich eh noch diese Woche (ist 'ne kleine Weltreise hier).- Da werde ich doch mal Guck machen.-

Hallo Isi,
würde mich freuen, wenn ich dir mal helfen konnte. :)

Zitat
Danke Dir, Lampengeistlein (oder kam die aus 'ner Flasche damals?- weiß ich garnicht mehr, nur daß "die bezaubernde Jeannie" einen hellblonden langen Pferdeschwanz  hatte, und Larry Hagman wohl noch die erste Leber :rolleyes: ).
Gruß...Isi

LG,
Jeannie :winkewinke:


Kostenloser Newsletter