Formeln-Kekse backen


Hallo,

ich würde gerne Kekse in Form von mathematischen Formeln backen. Zudem würde ich auch gerne Kekse in Form von chemischen Strukturformeln backen. Die Frage ist wie das am geschicktesten geht.

Ich dachte an eine große Spritze, in welche ich den Teig machen würde und dann die Formeln wie mit einer Art "Stift" schreiben würde.

Weiss jemand eine bessere Idee?

Danke euch
Grüsse


Nee.


Zitat (Herbststurm @ 21.08.2011 19:08:40)
ich würde gerne Kekse in Form von mathematischen Formeln backen ...

:blink:

wenn du meinst ... es gibt Keksausstecher in Form von Buchstaben und Zahlen zu kaufen, damit werden die Kekse gleichmässig ... Versuche, Buchstaben frei Hand aus ausgerolltem Teig zu schneiden sehen hinterher unförmig aus, das finde ich nicht schön

.... ich will ja nicht anmaßend sein, aber:

Wie kommt man bitte auf solche Ideen?! o.ô


Großartige Idee! :) Das würde mir auch gefallen...und das wäre auch genau das Richtige für meinen alten Mathe-Tutor zum Abschied gewesen. Die Idee merk ich mir.

Musste aber bestimmt seeehr vorsichtig beim einpacken/transportieren sein, bei so filigranen Formen.


Viereckige Kekse backen,und die Formeln mit Schoko oder Zuckerguß (auch in Farbe) draufschreiben.


Eine Formelsammlung zum Aufessen finde ich lustig. Würde auch zu den Ausstechförmchen tendieren.
Und die Strukturformeln wirklich mit ner Tülle spritzen oder auch hier runde Ausstechförmchen und dann mit unterschiedlichem Zuckerguß (Lebensmittelfarbe) anpinseln.

Darf man fragen wofür der Aufwand ist?


Zitat (wurst @ 21.08.2011 20:51:28)
Viereckige Kekse backen,und die Formeln mit Schoko oder Zuckerguß (auch in Farbe) draufschreiben.

Anfänger :pfeifen:

Ich würd, wie du selbst schon geschrieben hast, zu Spritzgebäck raten.

Entsprechend Spritzgebäck-Teig machen, von nem Bekannten Fleischwolf leihen, oder in ne Spritzpistole (sehen so ähnlich aus wie die Silikonspritzen) :D und den kleinen runden Einsatz nehmen.
Dann sollte man bei richtiger Teigkonsistenz ziemlich lange zusammenhängende Teigwürste pressen können, die man dann passend zu Formeln legen kann. Also ein Pi, Integral, Epsilon, Summenzeichen und sowas bekommt man da sicher hin.

Bearbeitet von Bierle am 22.08.2011 16:58:35


Zitat (Agnetha @ 22.08.2011 16:48:24)
Anfänger :pfeifen:

Aber Lesbar :P

Bierle,gibt auch Spritzgebäck Rezepte für den Spritzbeutel :pfeifen:

Wow, das könnte auch eine Marktlücke beim Spicken sein. :lol:

Mal eben ein Plätzchen genießen und dabei die Formel abrufen.


also ich würde, damit es besonders gleichmäßig (auch ohne Spritzbeutel) aussieht, vllt. die Formeln ausdrucken, auf ein Stück Pappe bringen und dementsprechend aus dem ausgerollten Teig ausschneiden.

ist zwar sehr aufwändig, aber wer das nicht mit einem Spritzbeutel machen möchte, hat so glaube ich, ganz gute Erfolge

So etwas hätte ich zugerne in meinen Prüfungen/Arbeiten in der Schule gehabt :)



Kostenloser Newsletter