Stromwechsel: Wechsel des Stromanbieters


Hallo,

ich habe mal eine ganz generelle Frage. Und zwar habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr den Stromanbieter gewechselt. Jetzt habe ich heute einen Stromanbietervergleich im Internet gefunden: ***Unerwünschte Werbung entfernt - Bitte die Forenregeln lesen und respektieren*** Dort habe ich mir schon einen Anbieter rausgesucht. Problem ist nur, ich weiss garnicht wie man den Anbieter kündigt, bzw. wie sind denn z.B. die Kündigungsfristen etc. wo steht das? Muss ich pro Quartal kündigen oder vor Beginn des nächsten Monats? Können die beiden Anbieter (vorige und zukünftige) durch den Tüddel kommen, wenn ich etwas falsch mache?

Grüße und schon mal im Voraus danke für die Antworten

Tipp der Redaktion:
Zu hohe Stromrechnung? Jetzt mit unserem Stromrechner Preise vergleichen und kräftig sparen!


mach dir keine Gedanken, dein neuerwählter Anbieter übernimmt den ganzen Kündigungsformalismus für dich ... ruf den einfach an, die Anbieter freuen sich nämlich riesig über Neukunden und machen ihnen den Wechsel so komfortabel wie möglich


Also ich habe vor ein paar Monaten auch meinen Anbieter gewechselt und bin mehr als zufrieden. Der neue Anbieter hat alles für mich übernommen und nun spare ich Geld und habe sogar noch eine Reise geschenkt bekommen.

Klasse :D


Wir sind seit Februar bei einem neuen Anbieter ,brauchten uns um nichts kümmern , ging alles ratz -fatz

über die Bühne und sind sehr zufrieden .Bei den heutigen Preisen ist ein Wechsel ratsam .Wir haben es

nicht bereut . :D


ich bin eine der vielen, die kurz nach Fukushima den Anbieter gewechselt hat ... meine Wohnung ist nun eine atomstromfreie Zone :)


Ich habe schon vor Jahren den Stromanbieter gewechselt. Macht alles der neue Stromanbieter.

Ich habe somit Strom aus 100 % erneuerbaren Energien (Naturstrom). Dafür bekam ich 100 € Gutschrtift und eine Strompreisgarantie für 2-3 Jahren.

Zwischenzeitlich haben viele Anbieter die Preise angezogen. Mein Strompreis ist einer der Billigsten.

Beim Wechsel jedoch keine Vorauszahlungen in Jahreshöhe vornehmen. Wenn die Stromfirma Pleite ist, ist das Geld weg. Und genau das ist vor wenigen Monaten tatsächlich auch passsiert (Teldafax war das).



Kostenloser Newsletter