Weiße Beläge auf Gläsern aus Spülmaschine


Hallo!
Unsere 7 Jahre alte Spülmaschine hat plötzlich Kalkfelcken auf die Gläser produziert und das Geschirr blieb nass. Wir haben dann auf dieser Internetseite hier die Tipps gelesen, und alles beherzigt: Alle Siebe gespült, von 7-in-1 Tabs auf Salz, Klarspüler und Pulver umgestellt. Wasserhärte an der Maschine eingestellt, Propeller auf Verunreinigungen geprüft und geprüft, dass der Hahn auf ist. Die Kalkflecken scheinen nun beseitigt, aber jetzt haben wir weißliche Schmiere/Belag auf den Gläsern. Wenn man mit den Fingern fest dran reibtt, geht dieser auch ab. Schmeckt leicht salzig. Aber es ist kein Salz außerhalb des Salzbehälters. Der Deckel ist richtig zu und auch nicht beschädigt...
Hat jemand eine Idee, was es noch sein könnte?
Danke!!!


lass ab und zu mal essig essenz oder zitonensäure durch die machine (leer) laufen... das kolt auch den letzten schmutz raus, aus allen ecken

Sille


Wow! Nach dem 4. Spülgang nun, ist das Geschirr perfekt. Ich brauchte den Trick mit der Essigessenz gar nicht ausprobieren. Trotzdem vielen Dank. Es scheint wohl irgendwo Salz übergelaufen zu sein, was nun weggespült ist.
Danke!



Kostenloser Newsletter